Benzin Wasserpumpe
Zuletzt aktualisiert: 13. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Die Benzin Wasserpumpe ist dein perfekter Begleiter, um, egal wo du willst, Wassermengen von einem Ort an einen anderen zu transportieren. Da sie nicht an eine Stromquelle gebunden ist, lässt sie sich überall und jederzeit problemlos in Windeseile auf- und abbauen. Sie sind je nach Tankgröße mehrere Stunden im Dauerbetrieb einsetzbar und können bis zu 30000 Liter Wasser pro Stunde befördern.

Wir haben für dich einen umfangreichen Benzin Wasserpumpen Test 2021 durchgeführt, um die besten Modelle zu eruieren und vergleichen. Wenn du wissen möchtest, welche Benzin Wasserpumpe sich für dich am besten eignet, und worauf du beim Kauf achten musst, dann bleib dran! In den Kaufkriterien beschreiben wir dir was die einzelnen Kennzahlen bedeutet und in unserem Ratgeberteil beantworten wir dir häufig gestellte Frage.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Benzin Wasserpumpe, ist eine Wasserpumpe, die durch einen Benzin betriebenen Verbrennungsmotor große Mengen an Wasser in kürzester Zeit transportieren kann.
  • Sie ist dadurch nicht an eine Stromquelle gebunden und kann daher flexibel eingesetzt werden. Zusätzlich ist sie sehr robust. Das erleichtert den Transport der Pumpe an ihren Einsatzort.
  • Mit zusätzlichen Adaptern und Aufsätzen ist die Benzin Wasserpumpe vielseitig einsetzbar. Egal ob du damit deinen Pool ablassen, oder deine Gartenanlage bewässern willst, die Benzin Wasserpumpe ist dafür bestens geeignet.

Benzin Wasserpumpe Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround Benzin Wasserpumpe

Die Benzin Wasserpumpe GC-PW16 von Einhell kann 14000 Liter Wasser in eine Stunde mit einer Förderhöhe von 28 Metern transportieren. Außerdem verfügt sie über robuste Gummistandfüße, auf denen sie sicher und vibrationsgedämpft steht. Zusätzlich hat die Pumpe auch einen Ölmangelstopp sowie ein Rückschlagventil.

Wenn du eine Benzin Wasserpumpe suchst, mit der du große Mengen an Klarwasser ohne Strom befördern kannst, oder wenn du einfach deinen Garten bewässern möchtest, dann ist diese Benzin Wasserpumpe genau das Richtige für dich. Über ihren Tragegriff kannst du sie außerdem super leicht transportieren.

Die beste Benzin Wasserpumpe mit Metallrahmen

Die Benzin Wasserpumpe von Eberth verfügt über eine unglaubliche Leistung von einer Transportmenge von 30000 Liter Wasser in nur einer Stunde, sowie einer Förderhöhe von 30 Metern. Ihr Wassertank kann ein Volumen von 3,6 Liter Benzin fassen, wodurch die Pumpe 9 Stunden lang im Dauerbetrieb verwendet werden kann.

Diese Pumpe ist perfekt für dich, wenn du dein Pool auspumpen, oder deine Grünanlagen bewässern willst. Durch ihr Eigengewicht, das 20 Kilogramm beträgt, und ihren Rahmen ist sie sehr mobil und lässt sich gut transportieren. Außerdem ist sie durch den Rahmen gut geschützt und sehr robust.

Die beste Benzin Wasserpumpe mit inkludierem Adapter-Zubehör

Die Benzin Wasserpumpe GE-PW45 von Einhell hat eine Leistung von 23000 Liter Wasser pro Stunde und eine maximale Förderhöhe von 26 Metern. Der Tank der sehr verbrauchsarmen aber hochwertigen Pumpe fasst 3,6 Liter. Der zusätzlich sehr stabile Stahlrahmen der Benzin Wasserpumpe sorgt dafür, dass sie sich auch für robuste Einsätze bestens eignet.

Wenn du eine Pumpe mit starker Leistung für harte Einsätze suchst, ist diese genau das Richtige für dich. Durch sieben verschiedenste und umfangreiche Adapterzubehöre ist außerdem eine vielseitige Anwendung der Pumpe möglich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Benzin Wasserpumpen

Solltest du dich nicht so gut mit Benzin Wasserpumpen auskennen, kann dich die Vielzahl an Angeboten leicht überfordern. Damit das jedoch nicht passiert, stellen wir dir hier die folgenden wichtigsten Kaufkriterien vor und erklären sie dir in Kürze.

Wenn du dir diese genau durchgelesen hast, weißt du bei deinem Kauf auf welche Kennzahlen du achten musst, und was sie bedeuten.

Leistung

Die Leistung einer Benzin Wasserpumpe ist abhängig von der Förderhöhe und Fördermenge.

Je höher die Distanz zwischen der Wasserquelle und der Entnahmestelle ist, desto höher muss die Leistungsfähigkeit der Pumpe sein.

Fördermenge

Die Fördermenge kann abhängig vom Modell, zwischen 6.500 und 80.000 Liter pro Stunde betragen.

Die Topmodelle sind jedoch hauptsächlich für den Profibereich gedacht, und kosten dementsprechend auch viel.

Förderhöhe

Die Förderhöhe gibt an, wie hoch das Wasser befördert werden kann. Dabei ist die Distanz zwischen dem Wasserspiegel und dem Ausfluss des Wassers gemeint.

Durchschnittliche Benzin Wasserpumpen haben eine Förderhöhe von 15-35 Metern.

Eine Faustregel besagt, dass für 10 Meter Förderhöhe 10 Bar benötigt werden. Jedoch solltest du darauf achten, dass sicherheitshalber immer eine Bar als Reserve vorhanden ist.

Drehzahl

Die Drehzahl gibt die maximale Geschwindigkeit an, mit der sich das Schaufelrad drehen kann.

Am Markt verfügbare Modelle haben meist folgende Drehzahlen:

  • 9.000 U/min
  • 3.600 U/min
  • 3.000 U/min

Je höher die Drehzahl ist, desto mehr Druck kann die Pumpe aufbauen.

Beachte: Je höher die Drehzahl ist, desto mehr Lärm erzeugt die Pumpe auch.

Ansaughöhe

Die Ansaughöhe, beschreibt wie hoch das Wasser angesaugt werden kann. Dabei wird vom Wasserspiegel bis zur Einlassöffnung der Pumpe gerechnet.

Die gängigsten Modelle verfügen über eine Ansaughöhe von 4-8 Metern. Meistens reichen jedoch 6-7 Meter auch.

Gewicht

Eine der besten Eigenschaften der Benzin Wasserpumpe sind ihre Flexibilität und Mobilität. Damit dieser Vorteil nicht verloren geht, sollte auf das Gewicht der Pumpe geachtet werden.

Um die Pumpe problemlos transportieren zu können, achte darauf, dass sie zwischen 10 und 20 Kilogramm wiegt. Alles andere wird schnell unhandlich.

Tankgröße

Eine Benzin Wasserpumpe ist nicht für einen Dauerbetrieb geeignet.

Je größer die Größe des Tanks ist, desto länger läuft die Pumpe, ohne dass du Benzin nachfüllen musst.

Moderne Benzin Wasserpumpen am Markt haben eine Tankgröße von 0,5 – 4 Liter.

Mit einem 3 – 4 Liter Tank kannst du mit einer durchschnittlichen Laufzeit von 8-9 Stunden rechnen.

2-Takt vs. 4-Takt

Bei den Motoren einer Benzin Wasserpumpe kann man zwischen 2-Taktern und 4-Taktern wählen.

Damit du die Vor- und Nachteile der beiden kennst, und dich besser entscheiden kannst listen wir sie dir hier auf:

Der 2-Takt Motor hat folgende Eigenschaften:

Vorteile
  • spontaner, geht schneller an
  • Ölnachfüllen ist einfach
Nachteile
  • Duftfahne

Der 4-Takt Motor weist hingegen diese Vor- und Nachteile auf:

Vorteile
  • leiser
  • geringerer Verbrauch
Nachteile
  • regelmäßige Wartung, Ölwechsel

Durch die geringeren Emissionswerte eines 4-Takt Motors steigen die meisten Hersteller jedoch großteils auf diesen um.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Benzin Wasserpumpe kaufst

Nun bist du bestens über die wichtigsten Kaufkriterien informiert. Weitere Fragen die du während oder nach deinem Kauf einer Benzin Wasserpumpe haben könntest haben wir hier für dich gesammelt und beantwortet.

Was ist das Besondere an einer Benzin Wasserpumpe und welche Vorteile bietet sie?

Eine Benzin Wasserpumpe ist ein Pumpe, die durch einen mit Benzin betriebenen Verbrennungsmotor funktioniert und in kurzer Zeit große Mengen an Wasser befördern kann.

Je höher der Druck ist, desto schneller fließt das Wasser.

Das Schaufelrad, das durch den Motor betrieben wird, fördert dabei das Wasser. Durch den entstehenden Unterdruck wird das Wasser mit einem Saugschlauch angesaugt und durch die Pumpe zum Förderschlauch transportiert.

Der Ventilator sorgt dafür, dass die Pumpe nicht überhitzt.

Dadurch, dass die Benzin Wasserpumpe durch ihre Funktionsweise an keine Stromversorgung gebunden ist, ist sie flexibel einsetzbar und leicht zu transportieren.

Welche Arten von Wasser Benzinpumpen gibt es?

Neben den üblichen Funktionen, die alle Benzin Wasserpumpe erfüllen, gibt es meist unterschiedliche Eigenschaften, durch die sich die Pumpen voneinander unterscheiden.

Die unterschiedlichen Arten, die es gibt, sind folgende:

  • mit Radsatz
  • mit Ölmangelstopp
  • mit Rückschlagventil
  • mit Stahlrahmen
  • Klarwasserpumpe
  • Schmutzwasserpumpe

Benzin Wasserpumpen mit einem Radsatz haben den Vorteil, dass sie trotz eines hohen Gewichts leicht transportiert werden können.

Pumpen mit einem Ölmangelstopp schalten sich, wenn der Öl-Füllstand zu gering ist automatisch aus. Dadurch wird der Motor nicht beschädigt.

Bei einer Wasserpumpe mit einem Rückschlagventil wird verhindert, dass das Wasser, wenn die Pumpe ausgeschaltet wird wieder zurückfließt. Der Vorteil ist dabei, dass die Pumpe jederzeit einsatzbereit ist, und nicht warten bis das Wasser angesaugt wird.

Eine Benzin Wasserpumpe mit einem Stahlrahmen kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben.

Vorteile
  • es ist ein sicherer Transport möglich
  • die Pumpe ist besser geschützt
  • erleichtert das Aufstellen
  • erhöht die Stabilität
Nachteile
  • die Pumpe ist schwerer
  • die Pumpe ist unhandlicher

Außerdem kann unterschieden werden zwischen Schmutzwasserpumpen und Klarwasserpumpen.

  1. Klarwasserpumpen können nur klares Wasser befördern. Ansonsten kann es sein, dass die Pumpe kaputt wird.
  2. Schmutzwasserpumpen hingegen können auch schmutziges Wasser, in dem Treibgut oder kleine Teile schwimmen, transportieren. Sie haben einen eingebauten Korb, wodurch die Gegenstände nicht in den Motor gelangen können.

Es gibt jedoch auch einen Saugkorbaufsatz als Adapter. Mit diesem kannst du auch mit einer Klarwasserpumpe Schmutzwasser befördern.

Für wen sind Wasser Benzinpumpen geeignet?

Benzin Wasserpumpen können überall dort verwendet werden, wo Wasser von einer Stelle zur anderen bewegt werden soll.

Sie können daher verwendet werden, um eine Baugrube, den Keller oder auch den Pool auszupumpen. Aber auch um Wasser aus einem Fluss oder Teich zu holen sind sie sehr beliebt.

Benzin Wasserpumpe-1

Benzin Wasserpumpen werden von der Feuerwehr vielfältig eingesetz.
(Bildquelle: Dieter Fellmann / pixabay)

Besonders bietet es sich jedoch an, Wasserpumpen in abgelegenen Gebieten zu verwenden, wo es keine Stromzufuhr gibt. So können zum Beispiel Felder damit bewässert werden oder Wasser in den Wald befördert werden.

Oft werden Benzin Wasserpumpen auch bei der Feuerwehr verwendet, da diese Oft in Hochwassergebiete gerufen werden, die jedoch durch die Überschwemmung keinen Strom haben.

Was kostet eine Benzin Wasserpumpe?

Die Kosten einer Benzin Wasserpumpe sind unter anderem von dessen Fördermenge abhängig. Hier zeigen wir dir, wie sich die zunehmende Fördermenge auf den Preis auswirkt.

Fördermenge (in Liter pro Stunde) Preis (in Euro)
bis 20.000 100 – 200
20.000 – 45.000 200 – 400
45.000 – 80.000 ab 400

Bei manchen Anbietern sind zu diesem Preis bereits passende Adapter inkludiert.

Wo kann ich eine Benzin Wasserpumpe kaufen?

Benzin Wasserpumpen können in allen Baumärkten in deiner Nähe oder aber auch online erworben werden.

Mögliche Shops, die dir zur Auswahl stehen sind folgende:

  • obi.de
  • hornbach.de
  • amazon.de

Bevor du online nach günstigen Modellen suchst, ist es jedoch ratsam vorher einen Fachhandel aufzusuchen um dich von den Experten beraten zu lassen. So kannst du sicher gehen, dass du auch wirklich die richtige Pumpe für dich findest.

Welche Schlauchanschlüsse gibt es bei einer Benzinwasserpumpe?

Bei der Auswahl der Schlauchanschlüsse solltest du bedenken, welche bereits vorhandenen Schläuche du bereits besitzt, und für was du die Benzin Wasserpumpe verwenden willst.

Benzin Wasserpumpe-2

Mit einer Benzin Wasserpumpe ist die Bewässerung deines Gartens ein Kinderspiel
(Bildquelle: Tony Pham / unsplash)

Grob wird zwischen zwei verschiedenen Schläuchen unterschieden: Schläuchen mit großem und kleinem Durchmesser.

Durchmesser Verwendung
groß für große Wassermengen: Pool befüllen / abpumpen, Keller auspumpen
klein für Gartenbewässerung

Benzin Wasserpumpen vertragen sich nicht mit Chlor oder anderen Chemikalien. Füge die also erst in dein Poolwasser hinzu, wenn du es bereits in den Pool befördert hast.

Beachte jedoch, dass du für Gartenbewässerungsgeräte wie Sprenger oder Regner die passenden Adapter benötigst. Checke daher unbedingt vorher, ob die bereits dabei sind oder ob du extra noch welche besorgen musst. Mit diesen Adaptern ist es auch möglich mehrere Geräte gleichzeitig mit Wasser zu versorgen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Benzin Wasserpumpe?

Die beste Alternative für eine Benzin Wasserpumpe ist eine elektrische Wasserpumpe. Wir erklären dir hier ihre Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • leichter
  • leiser
Nachteile
  • braucht Strom

Eine weitere Alternative für eine Benzin Wasserpumpe ist eine Tiefbrunnenpumpe. Diese hat eine größere Ansaughöhe und eignet sich daher, wie der Name schon sagt bestens dazu, Wasser aus einem tiefen Brunnen oder einer Zisterne zu pumpen.

Wie warte und pflege ich meine Benzin Wasserpumpe?

Eine Benzin Wasserpumpe ist prinzipiell sehr wartungsarm. Du solltest jedoch unbedingt den Hinweisen in Bedienungsanleitung Aufmerksamkeit schenken.

Achte außerdem darauf, dass immer genügend Öl vorhanden ist, da dies sonst dem Motor schadet. Einmal im Jahr solltest du zusätzlich das gesamte Öl auswechseln.

Reinige auch regelmäßig das Gehäuse und überprüfe, ob alle Anschlüsse dicht sind. Wenn nicht, ersetze die undichten Dichtungen durch neue.

Achte außerdem unbedingt darauf, dass die Wasserpumpe keinen Frost abbekommen darf. Suche dir also eine geeignete Stelle, wo du die Pumpe auch im Winter frostfrei lagern kannst.

Fazit

Wohnst du in einer Gegend wo durch Überschwemmungen oft ein Stromausfall ist? Suchst du nach einer Möglichkeit deinen Garten zu bewässern oder möchtest du einfach nur deinen Pool auspumpen aber hast keinen Stromanschluss in deinem Garten? Dann ist eine Benzin Wasserpumpe genau das Richtige für dich. Sie lässt sich überall flexibel aufstellen und ist an keine Steckdose gebunden.

Je nach Gerät und Leistung kannst du mit diesen Pumpen bis zu 30000 Liter pro Stunde bei einer Förderhöhe von bis zu 30 Meter befördern. Durch verschiedenste Adapter und Anschlüsse sind die Benzin Wasserpumpen bis zu mehreren Stunden am Stück flexibel einsetzbar.

Solltest du deinen Keller oder eine Baugrube damit auspumpen wollen achte jedoch, dass du eine Schmutzwasserpumpe hast. Diese haben im Gegensatz zu Klarwasserpumpen einen integrierten Korb, der den Motor schützt.

Bildquelle: Yongxin/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte