osch-Rasenmaeher
Zuletzt aktualisiert: 20. Oktober 2020

Rasenmäher von Bosch stechen durch ihre Qualität und Vielfältigkeit heraus. Bosch bietet ausschließlich Rasenmäher die per Akku oder Kabel mit Strom versorgt werden, anstatt der üblichen Benzinversorgung. Rasen mähen ist sowohl durch Handrasenmäher, Roboter-Rasenmäher als auch reguläre Rasenmäher möglich.

In diesem Bosch Rasenmäher Test 2021 vergleichen wir verschiedene Arten von Rasenmähern von Bosch, um dir deinen Kauf zu erleichtern. Es werden verschiedene Modelle verglichen, die für unterschiedliche Gegebenheiten hergestellt sind. Je nach Gartengröße, Funktion und Stromversorgung bietet Bosch eine große Auswahl an Rasenmähern.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Bosch Rasenmäher sind sowohl als Handrasenmäher, Roboter oder auch als reguläre Rasenmäher verfügbar. All diese Modelle arbeiten per Hand oder Strom, was Bosch von anderen Marken unterscheidet.
  • Herausstechen tun die Rasenmäher von Bosch vor allem durch ihre Qualität. Nicht nur gibt Bosch eine Garantie von 2 bis 3 Jahren an, sondern bietet sowohl einen Ersatzteilshop, als auch einen Reparaturservice an.
  • Rasenmäher von Bosch sind sowohl für Einzelpersonen, Familien, als auch große Anlagen verfügbar. Hierbei sollte auf die Schnittbreite und für Akkurasenmäher auf die empfohlene Rasenfläche geachtet werden.

Bosch Rasenmäher: Favoriten der Redaktion

Der beste Alltags-Rasenmäher von Bosch


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (02.08.21, 11:05 Uhr), Sonstige Shops (02.08.21, 06:06 Uhr)

Der ARM 32 Rasenmäher von Bosch mäht mit einer Schnittbreite von etwa 32 cm und seinem 1200 Watt Motor deinen Garten. In dem Auffangkorb lassen sich in etwa 31 Liter Gras und Laub auffangen. Die Schnitthöhe ist durch 3 Stufen auf 20 bis 60 mm Schnitthöhe einstellbar. Der Rasenmäher wiegt knappe 7 kg und verfügt über einen platzsparenden, klappbaren Griff.

Dieser Bosch Rasenmäher überzeugt in allen Kategorien. Durch seine schmale Schnittbreite und seinen klappbaren Griff ist er nicht nur sehr schmal und handlich, sein Gewicht macht ihn außerdem wesentlich leichter als die größeren Modelle. Im Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich dieser Rasenmäher nicht schlagen!

Der beste selbstständige Roboter-Rasenmäher von Bosch

Der Bosch Indego S+ 350 ist ein eigenständiger Roboter-Rasenmäher mit App-Funktion. Mit dieser kann man beispielsweise die Funktion SpotMow steuern, die den Roboter bestimmte Stellen zum Mähen anfahren lässt. Unabhängig davon verfügt der Rasenmäher über SmartMowing-Funktionen, die  dank KI die effizientesten Wege zum Mähen des Gartens vorschlagen und angefahren werden.

Dieser Roboter-Rasenmäher von Bosch ist das perfekte Modell für alle, die nicht länger im Garten stehen wollen und keine Zeit zu vorgegebenen Uhrzeiten haben. Besonders für berufstätige Menschen mit mittleren Gärten bietet sich dieser Rasenmäher an, da der enorm Zeit und Energie spart. Außerdem lässt sich die Uhrzeit, Stelle und Ruhezeit des Rasenmähers steuern.

Der beste Bosch-Handrasenmäher


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (02.08.21, 11:05 Uhr), Sonstige Shops (02.08.21, 06:06 Uhr)

Der mechanische Handmäher Bosch AHM 30 hat eine Schnittbreite von 30 cm und eine Schnitthöhe von 12 bis 40 mm. Die Schnitthöhe ist stufenlos verstellbar. Der Rasenmäher wiegt 6.4 kg und ist im typischen Bosch-blaugrün gestaltet. Das Schneidesystem verfügt über vier geschwungene Messer aus gehärtetem Stahl.

Der Handrasenmäher von Bosch ist eine gute Wahl für all diejenigen, die gerne selber im Garten arbeiten, energiesparend leben oder wenig Geld in einen Rasenmäher investieren wollen. Mit ein wenig Aufwand erfüllt dieser Rasenmäher dieselben Funktionen wie andere Bosch Rasenmäher.

Kauf- und Bewertungskriterien für Bosch Rasenmäher

Rasenmäher von Bosch gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die einzelnen Produktvarianten können anhand folgender Kriterien unterschieden werden:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen.

Arbeitsaufwand

Eines der wichtigsten Auswahlkriterien wird dadurch bestimmt, inwieweit du den Rasenmäher selbst bedienen möchtest. Der Aufwand und die Anstrengung sind bei Handrasenmähern am größten, da du hier kein elektrisches Schneidemesser hast, sondern den Rasenmäher selbst schieben und somit drehen musst.

Selbst anschieben musst du ebenfalls die regulären Rasenmäher, jedoch haben diese ein elektrisch betriebenes Schneidemesser, welches den Rasen abschneidet und ihn durch die Drehung in einen Auffangkorb befördert.

Je nach Gewicht des Rasenmähers kann auch dies ein wenig anstrengend werden, jedoch bieten die eigens konstruierten Griffe von Bosch einen hohen Arbeitskomfort.

Am einfachsten ist die Bedienung eines Roboter-Rasenmähers, da dieser vollkommen eigenständig arbeitet. Der Rasenmäher ist schlau genug, um sich bei niedrigem Akkustand selbst zurückzufahren und aufzuladen und mäht sonst zu den eingestellten Zeiten den Garten.

Hierbei lässt er den gemähten Rasen liegen, ähnlich wie bei einem Handrasenmäher.

Rasenfläche

Entscheidet man sich für ein Bosch Rasenmäher Modell mit Akku, muss auf die Kapazität dieses Akkus geachtet werden. Die Reichweite und somit die mögliche Fläche des zu mähenden Rasens unterscheiden sich je nach Modell.

Wohnt man in einem Haus oder Appartement mit kleinem Garten, reicht ein Modell mit einer kleinen Fläche von 100 bis 200 m².

Soll der Rasen allerdings für ein Mehrfamilienhaus, Hotel oder ähnlich großen Komplex gemäht werden, empfiehlt es sich einen Rasenmäher zu kaufen, der eine große Fläche abdeckt.

Fällt die Entscheidung auf einen Rasenmäher mit Stromversorgung durch Kabel, muss nicht auf diese Daten geachtet werden. Jedoch sollte man den Abstand zur nächsten Steckdose und somit die Länge des Kabels beachten, damit ein Mähen aller Ecken sichergestellt werden kann.

Größe des Auffangkorbs

Fast einhergehend mit der mähbaren Rasenfläche ist die Größe des Auffangkorbs. Um den gemähten Rasen aufzufangen, werden hier Körbe in Größe von etwa 30 bis 50 Litern angeboten.

Fällt der Garten größer aus, bietet es sich an, einen größeren Auffangkorb zu wählen. Dies sorgt dafür, dass der Korb seltener geleert werden muss und das Rasenmähen effizienter geschieht.

Möchtest du den Rasen lediglich mulchen und benötigst keinen Auffangkorb, sind sowohl die günstige Variante des Handrasenmähers, als auch Roboter-Rasenmäher eine Option.

Lautstärke

Die Lautstärke des Rasenmähers hat Auswirkungen auf die Zeiten, in denen gemäht werden kann. Dies sollte für die meisten Nutzer kein Problem darstellen. Jedoch sollte dieser Punkt Beachtung finden, wenn du tagsüber lange und samstags arbeiten musst.

Ein Handrasenmäher ist hierbei am leisesten und somit sehr flexibel. Roboter-Rasenmäher von Bosch folgen mit Lautstärken von etwa 63 Dezibel und liegen weiterhin unter der Grenze von 88 Dezibel. Reguläre Rasenmäher sind oft lauter als diese Grenze und bieten somit eingeschränkte Arbeitszeiten.

Schnittbreite

In seltenen Fällen ist es sinnvoll, auf die Schnittbreite des Mähers zu achten. Falls du im Garten schmale Fläche hast, wo ein großer Rasenmäher nicht durchpassen würde, eignet sich lediglich ein schmaler Mäher.

Auch für breitere Flächen mit einem Vielfachen der Schnittbreite eignet es sich, den Rasenmäher in dieser Schnittbreite zu wählen, damit die Anzahl an gefahrenen Bahnen effizient genutzt wird.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Bosch Rasenmäher kaufst

Falls du auf der Suche nach einem zuverlässigen Rasenmäher bist und dich über die Bosch Rasenmäher informieren möchtest, hilft dir folgender Ratgeber Antworten zu finden. Auch wenn du bereits einen Bosch Rasenmäher besitzen solltest, können wir dir hier bei möglichen Problemen helfen.

Was unterscheidet Bosch Rasenmäher von anderen Herstellern?

Bosch Rasenmäher sind qualitativ hochwertige und zuverlässige Rasenmäher mit innovativen Funktionen. Bosch bietet aufgrund der hohen Qualität eine dreijährige Garantie, besitzt einen Ersatzteilshop und bietet Reparaturservice an.

Rasenmäher von Bosch sind ausschließlich Elektro- oder handbetriebene Rasenmäher und somit besonders umweltschonend.

Sie haben außerdem einen Rasenkamm, der das saubere Mähen von Rasenkanten, besonders an Mauern, ermöglicht und verfügen über eine Leaf-Control-Funktion, die liegengebliebene Blätter zerkleinert und aufsammelt.

Welche Arten von Rasenmähern bietet Bosch an?

Bosch bietet sowohl herkömmliche, als auch Roboter-Rasenmäher und Handrasenmäher an. Roboter-Rasenmäher unterscheiden sich von herkömmlichen Rasenmähern insofern, als dass sie selbstständig eine Rasenfläche nähen.

Bosch Rasenmäher
Auch Bosch bietet die aufwandslosen Roboter-Rasenmäher an, die eigenständig den Garten mähen. (Bildquelle: Markus Distelrath / Pixabay)

Sie haben aber keine Möglichkeit den gemähten Rasen aufzufangen.

Dieses Liegenlassen von unverrottetem organischen Material nennt man Mulchen.

Handrasenmäher funktionieren ohne Stromversorgung oder Akku und werden von Hand betrieben. Dies geschieht durch ein effizientes Scherenschnittprinzip. Folgende Produktarten bietet Bosch an:

  • Reguläre Rasenmäher
  • Roboter-Rasenmäher
  • Handrasenmäher

Um dir einen Überblick zu verschaffen, hier eine kurze Beschreibung und eventuelle Entscheidungskriterien für deine optimale Rasenmäher-Art.

Reguläre Rasenmäher

Der Standardrasenmäher von Bosch ist eine Apparatur, die durch Mensch vor sich hergeschoben wird und mit Kabel oder Akku angetrieben wird. Diese Stromversorgung unterscheidet sich von der Benzinversorgung anderer Marken.

Vorteile
  • Auffangbehälter
  • keine Aufladezeit bei Kabelvariante
  • umweltfreundlich

Nachteile
  • Kabel kann im Weg sein
  • bei Kabel beschränkte Reichweite

Diese Bosch Rasenmäher gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Somit ist er sowohl für Einzelpersonen mit kleinen Gärten, als auch für große Grundstücke besonders geeignet.

Außerdem ist dies die einzige Art Rasenmäher, die das Gras direkt nach dem Mähen einfängt und es somit nicht zum Mulchen kommt.

Roboter-Rasenmäher

Roboter-Rasenmäher funktionieren eigenständig und müssen nicht per Hand angeschoben werden.

Vorteile
  • sicher durch Stoppmechanismus
  • spart Arbeitsstunden durch Selbstständigkeit
  • geeignet für Allergiker
  • leiser als reguläre Rasenmäher
  • Diebstahlsicherung

Nachteile
  • kein Auffangkorb
  • teurer als herkömmliche Rasenmäher

Die Modelle von Bosch sind “smart” und erkennen, welches Grundstück sie zu mähen haben. Diese Funktion und ein Anti-Diebstahl-Schutz ermöglichen es, den Roboter alleine zu lassen. Auch fährt er bei leerem Akkustand eigenhändig in die Aufladestation zurück.

Handrasenmäher

Handrasenmäher werden ohne Akku und Stromversorgung verwendet und funktionieren ausschließlich handbetrieben. Sie werden vor dem Körper hergeschoben.

Vorteile
  • fast geräuschlos
  • preiswert
  • umweltfreundlich
  • energiesparend

Nachteile
  • kein Auffangkorb
  • investierte Arbeitszeit und Eigeninitiative
  • eher für kleine Flächen geeignet

Durch die Vorwärtsbewegung drehen sich die Messer und schneiden somit den Rasen. Da sie stromlos funktionieren sind sie fast geräuschlos und somit an die beschränkenden Uhrzeiten gebunden. Diese Art von Rasenmäher besitzt ebenfalls keinen Auffangkorb.

Sind Ersatzteile und Zubehör für Bosch Rasenmäher erhältlich?

Bosch bietet einen Ersatzteilservice, bei dem bequem online Original-Ersatzteile als auch Ersatzakkus und Ladegeräte nachgekauft werden können. Diese Teile sind leicht selbst online bestellbar und innerhalb von wenigen Tagen geliefert.

Falls du deinen Rasenmäher lieber von Profis repariert bekommen möchtest oder bei Defekten nicht weiter weißt, kannst du den Reparaturservice von Bosch in Anspruch nehmen und erhältst dein Gerät innerhalb weniger Tage repariert zurück. Der Versand und Rückversand sind dabei für dich kostenlos.

Beim Reparaturservice hast du die Option, den Rasenmäher direkt bei dir abholen zu lassen.

Zu welchen Preisen werden Rasenmäher von Bosch verkauft?

Handrasenmäher von Bosch sind bereits ab circa 80 € zu haben und somit die günstigste Variante. Etwas teurer sind reguläre Rasenmäher zu kaufen. Diese starten bei etwa 100 € und gehen je nach Leistung, Funktionen und Mähfläche bis etwa 700 €.

Roboter-Rasenmäher sind mit einer Preisspanne von 850 € bis 1300 € die teuersten Arten der Bosch Rasenmäher.

Bosch Rasenmäher
Handrasenmäher sind mit Abstand die günstigsten Modelle von Rasenmähern! (Bildquelle: Ulrike Mai / Pixabay)

Eventuell lohnt es sich, zu gewissen Anlässen oder Jahreszeiten auf Rabatte zu warten und somit ein wenig Geld bei Anschaffung eines Rasenmähers zu sparen.

Falls der Geldbeutel weiter geschont werden soll, kann ein Bosch Rasenmäher jederzeit gebraucht gekauft werden.

Wo kann ich Rasenmäher von Bosch kaufen?

Rasenmäher von Bosch erhältst du in verschiedensten Verkaufsstellen, als auch online. Einige Möglichkeiten sind beispielsweise:

  • Online-Shop von Bosch
  • Amazon
  • Gartengerät-Websites
  • Baumärkte
  • Gartencenter
  • Ebay-Kleinanzeigen

Selbstverständlich kannst du die Rasenmäher auch gebraucht und mit noch aktueller Garantie kaufen.

Welche Alternativen gibt es zu Rasenmähern von Bosch?

Falls du dich auch bei anderen Marken orientieren möchtest, haben wir dir hier für jede Rasenmäher-Art eine Alternative einer anderen Marke herausgesucht:

Fiskars Handrasenmäher

Dieser Handrasenmäher ist der einzige Spindelmäher mit vier Rädern und bietet somit besonders gute Stabilität. Die höhenverstellbaren Griffe sorgen für mehr Arbeitskomfort und bieten somit eine gute Alternative zum Bosch Handrasenmäher.

Gardena Roboter-Rasenmäher Smart Sileno 19060-60

Dieser Roboter ist für größere und kleinere Flächen geeignet und bietet somit auch einen Roboter, der für Einzelpersonen, Paare oder Familien mit kleinen Gärten geeignet ist.

Außerdem besitzt er einen der wenigen Displays, bei deinen man trotz Sonneneinstrahlung das gemähte Volumen, die Schnitthöhe und den Akkustand erkennen an.

Grizzly EM 1130

Der Grizzly EM 1130 zeichnet sich dadurch aus, dass er einer der leichtesten Rasenmäher auf dem Markt ist. Er verfügt über einen klappbaren Griffholm, der gleichzeitig als Tragegriff dient. Dies bietet exzellenten Tragekomfort. Außerdem zeichnet er sich durch einen Turbomotor aus.

Wenn du jedoch trotz der aufgezeigten Vorteile zu einem Benzin-Rasenmäher tendierst, bieten selbstverständlich auch diese eine Alternative zu den Elektro-Rasenmähern von Bosch.

Wie kann ich meinen Bosch Rasenmäher für die Nutzung richtig einstellen?

Die Rasenmäher verfügen meist über mehrere Stufen zur Einstellung der richtigen Schnitthöhe. Die Anzahl der Stufen und die verfügbaren Schnitthöhen variieren hierbei nach Modell.

Zum Verstellen der Höhen ist an der Front des Rasenmähers ein Hebel angebracht, der in verschiedene Stufen eingestellt werden kann und einfach zu bedienen ist.

Durch die Einstellung des Hebels wird der Kopf des Mähers angehoben oder abgesenkt und somit sind die Messer auf unterschiedlicher Schnitthöhe.

Auf welche Höhen kann ich Rasenmäher von Bosch einstellen?

Oftmals lassen sich Bosch Rasenmäher durch mehrere Stufen zu unterschiedlichen Höhen einstellen.

Art Stufen Höhe
regulärer Rasenmäher 3 bis 7 Stufen 20 bis 80 mm
Handrasenmäher stufenlos 12 bis 40 mm
Roboter-Rasenmäher 3 Stufen 30 bis 50 mm

Die Höhenverstellung ist besonders angenehm und ermöglicht die Schnitthöhe nach eigenem Belieben anzupassen.

Wie reinige ich einen Bosch Rasenmäher?

Wichtig bei deinem Rasenmäher ist es, dass er bei Nichtverwendung trocken und staubfrei gelagert wird. Es wird empfohlen, dass alle beweglichen Teile mit der Zeit geölt und gefettet werden.

Zuerst entfernst du die Stromzufuhr des Rasenmähers und legst deinen Rasenmäher auf die Seite. Anschließend kannst du mit einem Spachtel oder ähnlichen Gegenstand die getrockneten Rasenrückstände entfernen.

Warum springt mein Bosch Rasenmäher nicht an und was ist zu tun, sollte er defekt sein?

Die häufigste Ursache für einen nicht funktionierenden Rasenmäher ist die fehlende Stromzufuhr durch Akku oder Kabel. Dies sollte insbesondere bei langen Standzeiten und Ruhephasen kontrolliert werden.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Messer durch zu viel Rasenrückstände blockiert werden und sich nicht drehen können.

Sollte dein Altgerät jedoch defekt sein, kannst du über einen Service von Bosch abholen lassen und somit aufwandslos entsorgen. Dein Gerät wird dann mitsamt Akkus recycelt und brauchbare Teile weiterverwendet.

Wie schärfe ich die Messer meines Bosch Rasenmähers und wie oft muss ich sie wechseln?

Oftmals bieten Fachhändler oder Baumärkte Services zum Schärfen von Messern und Klingen eines Rasenmähers an. Das eigenhändige Schärfen von Messern bietet sich nicht an, da es viel Geschick erfordert und leicht zu Verletzungen führen kann.

In der Regel müssen Messer alle 1 bis 3 Monate ausgetauscht werden, um ein optimales Mähergebnis zu erzielen. Sternförmige Mähkreuze müssen lediglich einmal pro Jahr erneuert werden.

Wie wechsele ich bei einem Bosch Rasenmäher die Messer?

Um die Schneidemesser bei einem Bosch Rasenmäher zu wechseln, musst du den Rasenmäher zwingend ausschalten und die Stromzufuhr unterbrechen bzw. den Akku entnehmen. Anschließend musst du den Rasenmäher auf die Seite legen.

Welche Rasenfläche kann ich mit Bosch Rasenmähern mähen?

Die Rasenflächen, die ein Bosch Rasenmäher mähen kann, entscheiden sich stark nach Art und Modell des Rasenmähers. Auch die Länge des gemähten Rasens spielt hier eine große Rolle.

Art Rasenfläche Volumen des Auffangkorbs
regulärer Rasenmäher 150 bis 850 m² 31 bis 50 Liter
Roboter-Rasenmäher 350 bis 700 m²

Bei regulären Rasenmähern variiert die Rasenfläche von 150 bis hin zu 850 m² und Auffangkörben von 31 bis 50 Litern. Bei der Roboter-Variante beträgt die Fläche in etwa 350 bis 700 m².

Wie sichere ich meinen Bosch Rasenmäher gegen Diebstahl?

Ein Handrasenmäher oder ein regulärer Rasenmäher wird durch die benötigte menschliche Arbeit in der Regel nicht aus dem Garten geklaut. Hier empfiehlt es sich, den Rasenmäher in einer abschließbaren Garage unterzubringen.

Um den Roboter-Rasenmäher gegen Diebstahl zu sichern hat Bosch eine Anti-Diebstahl-Sicherung verbaut, die das sorglose Aussetzen des Roboter-Rasenmähers garantiert.

Wird der Roboter-Rasenmäher hochgenommen und wieder auf den Boden gesetzt, muss ein Code eingegeben werden. Wird dieser nicht innerhalb von 30 Sekunden eingegeben, ertönt ein Alarm und der Besitzer und eventuelle Nachbarn sind gewarnt.

Beim Hochheben des Roboters stoppen die Messer automatisch nach 2 Sekunden.

Bis wieviel Uhr und bei welchem Wetter kann ich rasenmähen?

Montags bis samstags darf in Deutschland zwischen 7 und 20 Uhr der Rasen gemäht werden. Überschreitet der Rasenmäher jedoch eine Lautstärke von 88 Dezibel, muss eine Mittagsruhe eingehalten werden und es darf nicht in frühen Morgen- und späten Abendstunden gemäht werden.

An Sonn- und Feiertagen gilt ein Räsenmäh-Verbot!

Somit beschränkt sich die Mähzeit für die regulären Bosch Rasenmäher auf montags bis samstags 9 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr.

Rasenmähen ist auch bei nassem Rasen problemlos möglich. Mulchen durch den Rasenmäher Roboter kann man nach Regenfall jedoch nicht.

Wie laut ist ein Bosch Rasenmäher?

Ein Handrasenmäher ist aufgrund seines motorlosen Betriebes fast geräuschlos und stört somit weder die Familie noch Nachbarn. 

Art Lautstärke
Handrasenmäher fast geräuschlos
Roboter-Rasenmäher 63 Dezibel
regulärer Rasenmäher 93 Dezibel

Die Roboter-Rasenmäher von Bosch haben in der Regel eine Lautstärke von etwa 63 Dezibel. Die regulären Rasenmäher sind mit einer Lautstärke von circa 93 Dezibel die Lautesten und erfordern somit bestimmte Ruhezeiten.

Welche Garantie erhalte ich von Bosch auf meinen Rasenmäher?

Die reguläre Garantie von Bosch beträgt zwei Jahre. In dieser Zeit ist dein Rasenmäher gegen Qualitätseinbußen und Defekte abgesichert.

Außerdem bietet dir MyBosch eine Garantieverlängerung auf drei Jahre an, falls du dich für diesen Service registrierst.

Wie kann ich meinen Bosch Rasenmäher entsorgen?

Dein Altgerät kannst du über einen Service von Bosch abholen lassen und somit aufwandslos entsorgen. Dein Gerät wird dann mitsamt Akkus recycelt und brauchbare Teile weiterverwendet.

Bildquelle: Денис Старостин / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte