Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

47Stunden investiert

35Studien recherchiert

163Kommentare gesammelt

Hornmehl ist ein Nebenprodukt des Schlachtens. Es wird aus zermahlenen Hörnern und Hufen hergestellt, die einen hohen Stickstoffgehalt haben. Das macht Hornmehl zu einer ausgezeichneten Quelle für die Anreicherung deines Bodens mit Nährstoffen.




Dünger aus Hornmehl Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Dünger aus Hornmehl gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Düngemitteln aus Hornmehl, nämlich organische und anorganische. Zu den organischen Düngern gehören Komposte, Mist und Gründünger, die mit Kalk oder Holzasche behandelt wurden, um den Säuregehalt zu neutralisieren. Anorganische Düngemittel enthalten Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Sie enthalten auch Mikronährstoffe wie Eisen, Zink, Kupfer usw., die Pflanzen für ein gesundes Wachstum brauchen, aber nicht selbst produzieren können.

Die Qualität eines Düngemittels wird durch den prozentualen Anteil von Stickstoff, Phosphor und Kalium (N-P-K) bestimmt. Ein guter Dünger aus Hornmehl sollte mindestens 10 % N, 5 % P und 20 % K enthalten. Das trägt dazu bei, dass deine Pflanzen gesund und stark genug sind, um Krankheiten zu widerstehen und mehr Obst und Gemüse für dich zu produzieren.

Wer sollte einen Dünger aus Hornmehl verwenden?

Jeder, der eine natürliche Quelle für Stickstoff, Phosphor und Kalium hinzufügen möchte. Hornmehl ist eine ausgezeichnete Wahl für Rasenflächen, die zusätzliche Nährstoffe benötigen, oder wenn du deinen Pflanzen in Zeiten mit wenig Sonnenlicht (z. B. im Winter) den nötigen Schub geben willst. Es kann auch als Ergänzung zu anderen Düngemitteln verwendet werden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Dünger aus Hornmehl kaufen?

Du kannst den Dünger aus Hornmehl in bester Qualität zu einem günstigen Preis erwerben. Das liegt daran, dass du verschiedene Marken und Preise von Dünger aus Hornmehl vergleichen kannst, bevor du dich entscheidest. Das Wichtigste, worauf du bei diesem Produkt achten solltest, ist seine Langlebigkeit und die Garantie, die es eventuell hat. Außerdem ist es gut, wenn es eine gute Nutzerbewertung hat, damit auch andere Verbraucher zufrieden sind, nachdem sie den Artikel selbst benutzt haben.

Der Preis ist das, worauf du beim Kauf von Dünger aus Hornmehl achten solltest. Wähle immer die beste Qualität aus und entscheide dich nie für minderwertige Produkte, da diese nicht lange haltbar sind und schon nach kurzer Zeit beschädigt werden können. Es kommt auch darauf an, wie lange es dauert, bis dein Produkt geliefert wird. Wenn du es dringend brauchst, solltest du sicherstellen, dass du einen Eilversand gewählt oder den Verkäufer zumindest vorher informiert hast, damit er deine Bestellung rechtzeitig bearbeiten kann, wenn du es brauchst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Düngemittels aus Hornmehl?

Vorteile

Hornmehl ist ein natürlicher Dünger, der viele Nährstoffe und Spurenelemente enthält. Es hat außerdem eine ausgezeichnete Kationenaustauschkapazität (KAK), d.h. es kann diese Nährstoffe lange Zeit speichern und gibt sie langsam an den Boden ab, wenn deine Pflanzen sie brauchen. Das macht Hornmehl ideal für den Einsatz im ökologischen Gartenbau oder in der Landwirtschaft, denn mit diesem Produkt musst du dir keine Sorgen um eine Überdüngung machen.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Düngers aus Hornmehl ist, dass er ziemlich teuer sein kann. Außerdem dauert es eine Weile, bis er sich auflöst und die Nährstoffe in den Boden abgibt. Du musst also vorausplanen, wenn du diesen Dünger verwendest.

Kaufberatung: Was du zum Thema Dünger aus Hornmehl wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Oscorna
  • SaatPur
  • Saatzucht Bardowick

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Dünger aus Hornmehl-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 58 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Dünger aus Hornmehl-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Substral Naturen, welches bis heute insgesamt 378-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Substral Naturen mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte