Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

60Stunden investiert

25Studien recherchiert

130Kommentare gesammelt

Eine flachansaugende Abwasserpumpe ist eine Art von Tauchmotorpumpe, die ein offenes Laufrad verwendet, um Wasser zu fördern. Sie hat keine beweglichen Teile und kann sowohl in Tiefbrunnen oder Klärgruben als auch in flachen Bereichen wie Teichen eingesetzt werden. Der größte Vorteil der Flachabsaugung ist, dass sie Feststoffe bis zu einem Durchmesser von 1/4 Zoll fördern kann, ohne zu verstopfen. Damit ist es ideal für die Abwässer von Toiletten und anderen Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Geschirrspülern und Spülbecken.




Flachsaugende Schmutzwasserpumpe Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Flachabsaugpumpen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Flachsauger-Abwasserpumpen. Die erste ist eine einstufige Pumpe mit einem Laufrad und die zweite ist eine zweisaugige Abwasserpumpe mit zwei Laufrädern. Beide Pumpen haben ihre eigenen Vorteile, aber für die meisten Anwendungen empfehlen wir die Flachsauger-Abwasserpumpe mit zwei Laufrädern, da sie mehr Leistung als ihr Gegenstück bietet und trotzdem Feststoffe mit einem Durchmesser von bis zu 1/2″ fördern kann.

Die beste flachansaugende Abwasserpumpe ist diejenige, die deinen Anforderungen entspricht. Wenn du ein kleines Gerät für den Hausgebrauch suchst, gelten andere Anforderungen als bei einem Gerät für die Industrie. Du solltest auch berücksichtigen, wie viel Wasser sie transportieren muss und mit welcher Art von Schmutz sie zu tun hat, um zu bestimmen, welche Art von Pumpe für deine Situation am besten geeignet ist.

Wer sollte eine Flachsauger-Abwasserpumpe verwenden?

Flachsaugende Abwasserpumpen sind ideal zum Auspumpen von Klärgruben, Senkgruben und Schächten. Sie können auch verwendet werden, um Wasser aus überfluteten Kellern oder anderen Bereichen zu pumpen, in denen die Flüssigkeit nicht zu tief steht (bis zu etwa 1,5 m). Durch ihre flache Bauweise passen sie auch in enge Räume, die mit runden Pumpen nicht erreicht werden können.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Flachsauger-Abwasserpumpe kaufen?

Es gibt verschiedene Faktoren, die du beim Kauf einer Flachsauger-Abwasserpumpe beachten solltest. Einige der häufigsten sind unten aufgeführt:

1) Budget: Das erste, was du vor dem Kauf eines Produkts bedenken solltest, ist sein Preis. Es ist besser, wenn du dein Budget berücksichtigst, bevor du eine Flachabsaugpumpe kaufst, damit du später nicht bereust, dass du sie dir nicht leisten konntest oder aus Geldmangel etwas Wichtigeres als diese Pumpe gekauft hast.

2) Zweck/Verwendung: Bevor du etwas kaufst, solltest du dir darüber im Klaren sein, was genau du von einem solchen Gegenstand erwartest und wie er verwendet werden soll. Nur so können wir unnötige Käufe vermeiden, die uns später Probleme bereiten könnten, anstatt uns die Zufriedenheit zu geben, die wir uns beim Kauf erhofft haben. Überlege also, warum ich eine bestimmte Art von Pumpe brauche und kaufe sie dann entsprechend.

Es gibt viele Faktoren, die du beim Vergleich einer Flachsauger-Abwasserpumpe berücksichtigen solltest. Wir haben zum Beispiel die wichtigsten unten aufgelistet, damit unsere Leserinnen und Leser sie leicht vergleichen und das auswählen können, was ihrer Meinung nach am besten zu ihnen passt.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Flachsauger-Abwasserpumpe?

Vorteile

Eine flachansaugende Abwasserpumpe ist eine gute Wahl für viele verschiedene Anwendungen. Sie sind sehr einfach zu installieren und können sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Dieser Pumpentyp eignet sich für alle Arten von Klärsystemen oder Fäkalientanks, die du auf deinem Grundstück installiert hast. Das Beste an diesem Modell ist die Tatsache, dass es über einen automatischen Schwimmerschalter verfügt, so dass du dir keine Gedanken über eine manuelle Einstellung machen musst, solange du immer den richtigen Füllstand einhältst.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Flachsauger-Abwasserpumpe ist, dass sie unterhalb des Wasserspiegels installiert werden muss. Das bedeutet, dass du zu diesem Zweck in den Boden graben und einen unterirdischen Schacht einbauen musst, was ziemlich teuer werden kann, wenn es Komplikationen mit dem Fundament oder dem Entwässerungssystem deines Grundstücks gibt. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie in Gebieten, in denen der Grundwasserspiegel das ganze Jahr über stark schwankt, nicht gut funktionieren, da ihre Leistung in Trockenzeiten, in denen kein Wasser verfügbar ist, leiden kann.

Kaufberatung: Was du zum Thema Flachsaugende Schmutzwasserpumpe wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Kärcher
  • Güde
  • Einhell

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Flachsaugende Schmutzwasserpumpe-Produkt in unserem Test kostet rund 38 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 147 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Flachsaugende Schmutzwasserpumpe-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Einhell, welches bis heute insgesamt 4529-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Einhell mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte