Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

78Stunden investiert

20Studien recherchiert

145Kommentare gesammelt

Flüssigdünger ist eine flüssige Form von Dünger, die in den Boden eingebracht wird. Sie können in Containern, Hochbeeten und Gärten sowie auf Rasenflächen verwendet werden. Es gibt viele verschiedene Typen, darunter organische Dünger wie Fischemulsion oder Algenextrakt, synthetische Dünger wie Ammoniumsulfat oder Kaliumchlorid und Mischungen aus natürlichen und synthetischen Inhaltsstoffen. Der gängigste Typ ist ein Allzweckdünger mit Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K). Diese drei Elemente bilden das, was wir NPK nennen, was für Stickstoff – Phosphor – Kalium steht. Wenn du einen Sack Dünger kaufst, stehen diese Zahlen darauf, damit du weißt, wie viel N-P-K dein Produkt pro Pfund/Gallone usw. enthält. 10-10-10 bedeutet zum Beispiel, dass 10% Stickstoff, 10% Phosphor und 10% Pottasche in dieser speziellen Mischung enthalten sind; 20-20-20 würde bedeuten, dass die doppelte Menge jedes Nährstoffs in der ersten Zahl enthalten ist. usw.

Flüssigdünger geben ihre Nährstoffe kontrolliert an den Boden ab. Dadurch können sie von den Pflanzen besser aufgenommen und verwertet werden als körnige Düngemittel, die bei Kontakt mit Wasser oder Feuchtigkeit auf einmal freigesetzt werden.




Flüssiger Dünger Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Flüssigdünger gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Flüssigdüngern: wasserlösliche und kontrolliert freisetzende. Wasserlösliche Dünger lösen sich schnell im Boden oder in der Gießkanne auf und liefern den Pflanzen schnell Nährstoffe. Dünger mit kontrollierter Freisetzung bauen sich mit der Zeit langsam ab und liefern über Wochen hinweg Nährstoffe, so dass du dich nicht jede Woche um die Versorgung deiner Pflanzen kümmern musst.

Die Qualität eines Flüssigdüngers wird durch die Menge und die Art der Nährstoffe bestimmt, die er enthält. Er sollte alle wichtigen Makronährstoffe (Stickstoff, Phosphor und Kalium) sowie Mikronährstoffe wie Eisen, Mangan, Zink usw. enthalten. Manche Düngemittel enthalten auch Mikronährstoffchelate, die die Aufnahme der Nährstoffe durch die Pflanzen erleichtern.

Wer sollte einen Flüssigdünger verwenden?

Flüssigdünger ist für alle Arten von Pflanzen geeignet, auch für Zimmerpflanzen. Sie können für alle Pflanzen in Kübeln oder Töpfen verwendet werden und eignen sich sowohl für Zimmer- als auch für Freilandpflanzen. Wenn du bereits einen Garten hast, helfen Flüssigdünger dabei, den Boden gesund zu halten, damit er im Laufe der Saison nicht an Nährstoffen verarmt.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Flüssigdünger kaufen?

Das erste, worauf du achten solltest, ist das NPK-Verhältnis. Das sagt dir, wie viel Stickstoff, Phosphor und Kalium in jedem Düngersack enthalten ist. Du solltest darauf achten, dass er eine gute Menge Stickstoff enthält, denn das hilft deinen Pflanzen, schnell zu wachsen und mehr Blüten und Früchte zu produzieren, als wenn sie nicht richtig gedüngt wurden. Wenn zu wenig Phosphor enthalten ist, kann deine Pflanze keine starken Wurzeln entwickeln und nicht gut blühen. Achte also auch auf die P-Werte. Und schließlich verhindert Kalium, dass die Blätter bei zu viel Sonnenlicht verbrennen, was für dich größere Ernten bedeutet.

Das erste, worauf du achten musst, ist das NPK-Verhältnis. Das sagt dir, wie viel von jedem Nährstoff deine Pflanze braucht, und es sollte auf dem Etikett vor dir stehen. Du solltest auch darauf achten, dass das Produkt keine schädlichen Chemikalien oder Zusatzstoffe enthält. Wenn ein Dünger solche Stoffe enthält, kann er bei unsachgemäßer Anwendung mit der Zeit deine Pflanzen schädigen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Flüssigdüngers?

Vorteile

Flüssigdünger wird von den Pflanzen leichter aufgenommen. Sie ermöglichen außerdem eine bessere Kontrolle über die Menge und den Zeitpunkt der Ausbringung der Nährstoffe in deinem Rasen oder Garten.

Nachteile

Flüssigdünger sind nicht so konzentriert und müssen daher häufiger ausgebracht werden. Außerdem neigen sie dazu, die Wurzeln deiner Pflanzen zu verbrennen, wenn sie in zu hohen Konzentrationen oder in zu großen Mengen ausgebracht werden.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Flüssigdünger zu verwenden?

Nein, der Flüssigdünger ist gebrauchsfertig. Einfach mit Wasser mischen und wie jedes andere Düngemittel ausbringen.

Gibt es alternative Lösungen zu Flüssigdünger?

Ja, es gibt viele. Die häufigste Alternative zu Flüssigdünger sind Trockendünger wie Harnstoff und NPK-Dünger. Diese Trockendünger können in Form von Granulat oder Pulver ausgebracht werden, das sich im Laufe der Zeit langsam auflöst, wenn es mit Regen- oder Bewässerungswasser vermischt wird. Eine andere Möglichkeit für Landwirte, die keinen Zugang zu einer geeigneten Lagereinrichtung für Flüssigdünger haben, ist die Verwendung von Langzeitkapseln (SRC). Sie enthalten Harnstoff, der sich allmählich auflöst, wenn er mit der Feuchtigkeit auf der Bodenoberfläche durch Regen oder Bewässerung in Berührung kommt. Dadurch werden die Nährstoffe in regelmäßigen Abständen während der gesamten Vegetationsperiode freigesetzt, ohne dass der Landwirt oder die Landwirtin in dieser Zeit zusätzliche Mittel ausbringen muss.

Kaufberatung: Was du zum Thema Flüssiger Dünger wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Substral
  • Compo
  • Compo

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Flüssiger Dünger-Produkt in unserem Test kostet rund 5 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 22 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Flüssiger Dünger-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Compo, welches bis heute insgesamt 6325-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Compo mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte