Willkommen bei unserem großen Gartenschere Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Gartenscheren. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Gartenschere zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Gartenschere kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Gartenschere kann im Gegensatz zu einer Heckenschere für viele unterschiedliche Arbeiten im Garten eingesetzt werden.
  • Sowohl Zweige und Äste, als auch Rosenstöcke, Buchsbäume und andere kultivierte Pflanzen können mit der Schere bearbeitet werden.
  • Du kannst Gartenscheren anhand verschiedener Kriterien, wie der Gesamtlänge, der Schnittstärke, dem Gewicht und dem Griffmaterial voneinander unterscheiden.

Gartenschere Test: Das Ranking

Platz 1: Felco Schere Nr. 2 Obstbau- und Gartenschere

Diese Gartenschere von Felco ist ein empfehlenswertes Modell. Sie eignet sich für universelle Arbeiten im Garten. Die Qualität und Langlebigkeit des Produkts überzeugt die Kunden. Ein weiterer Pluspunkt: Da es sich um ein hochwertiges Modell handelt, sind alle Teile der Gartenschere austauschbar.

Redaktionelle Einschätzung

Gesamtlänge

Bei diesem Gartenhelfer handelt es sich um eine mittelgroße Schere. Sie hat eine Gesamtlänge von 21 cm.

Wir haben Längenangaben von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Längen auf dem Markt. Die kleinste Gartenschere war 15 cm lang. Die größte Schere war 28 cm lang.

Mit dieser Länge ist die Gartenschere noch relativ handlich. Du erreichst damit auch noch die verwachsenen Stellen in deinem Gewächs.

Schnittstärke

Diese Gartenschere von Felco hat eine Schnittstärke von rund 25 mm. Dieser Wert ist vergleichsweise sehr gut. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Schere allzweckmäßig im Garten einsetzbar ist.

Im Garten schneidest du vorwiegend Pflanzen. Aber auch andere Materialien können dir während der Gartenarbeit unterkommen. Die Schneideklingen dieser Gartenschere sind mit einer Kerbe versehen. Dadurch kannst du auch feine Eisendrähte schneiden, ohne dabei die Klingen zu beschädigen.

Die Schere Nr. 2 von Felco arbeitet mit einer zweischneidigen Technik. Die Schnittstärke sagt jedoch mehr aus, als die Technik, mit der die Gartenschere schneidet. Egal ob die Gartenschere zweischneidig arbeitet, mit dem Bypass System oder der Amboss Technik – Die Schnittstärke verrät dir, wie groß die Schneideleistung der Schere ist.

Wir haben Angaben zur Schnittstärke von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Schnittstärken auf dem Markt. Die geringste Schnittstärke betrug 10 mm. Die höchste Schnittstärke betrug 25 mm.

Gewicht

Diese Gartenschere von Felco wiegt rund 245 g. Verglichen mit anderen Gartenscheren, liegt sie damit im Mittelfeld.

Wir haben Angaben zum Gewicht von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es unterschiedlich schwere Gartenscheren auf dem Markt. Die leichteste Gartenschere wog nur 124 g. Die schwerste Gartenschere hatte hingegen ein Gewicht von 340 g.

Wenn du längere Zeit mit einer Gartenschere arbeitest, kann es zu Schmerzen im Handgelenk kommen. Eine zu schwere Gartenschere könnte womöglich dafür der Grund sein. Berücksichtige das Gewicht der Gartenschere beim Kauf, damit du nach der Arbeit nicht unerwartet über Schmerzen am Handgelenk klagen musst.

Griffmaterial

Das Griffmaterial besteht bei den meisten Scheren aus Kunststoff. Der Griff dieser Gartenschere von Felco besteht aus Aluminium und Kunststoff.

Kunststoff bedeutet jedoch nicht gleich billiges Plastik. Hierbei gibt es große Qualitätsunterschiede. Der Griff der Felco Schnere Nr. 2 ist von vergleichsweise guter Qualität.

Die Griffe der Gartenschere bestehen aus geschmiedetem Aluminium. Zusätzlich sind sie mit einer Kunststoffschicht überzogen. Der Kunststoff wurde speziell mit einer rutschsicheren Antihaftbeschichtung versehen. Dadurch bietet dir der Griff maximale Sicherheit beim Arbeiten.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 97% aller Rezensenten im Internet die Gartenschere Nr. 2 von Felco positiv. Also entweder mit vier oder fünf Sternen.

In diesem Zusammenhang wurden folgende Vorteile genannt:

  • Universell einsetzbar
  • Schneideleistung
  • Langlebigkeit

Die Kunden loben, dass die Gartenschere universell einsetzbar ist. Du kannst damit mühelos die gängigen Arbeiten im Garten bewältigen. Außerdem überzeugt die Schneideleistung der Schere. Die Kunden sind vor allem von der hohen Schnittstärke begeistert.

Äste bis zu 2,5 cm Durchmesser sind laut Kundenberichten kein Problem für den Gartenhelfer. Zudem finden die Kunden, dass die Gartenschere auch ohne zusätzliches Schleifen über mehrere Jahre hinweg scharf bleibt.

Damit wären wir auch schon beim letzten Punkt: Die Langlebigkeit. Viele Kunden verwenden das Produkt schon seit mehreren Jahren und sind damit zufrieden.

Bewertungen mit einem Stern oder mit zwei Sternen gelten als negativ. Aktuell bewerten gerade einmal 1,5% aller Rezensenten im Internet das Produkt negativ.

Der folgende Punkt wurde als negativ empfunden:

  • Rost

Dabei handelt es sich unserer Einschätzung nach um Einzelfälle aufgrund von falscher Pflege. Die Kunden bemängeln, dass die Gartenschere nach einiger Zeit zu rosten begonnen hat. Da dieses Phänomen nur sehr vereinzelt auftritt, kann davon ausgegangen werden, dass es sich dabei um Einzelfälle handelt.

Die Scheren wurden vermutlich nicht ordnungsgemäß gepflegt. Wenn du deine Schere nach dem Arbeiten wegräumst, ohne sie davor von Feuchtigkeit zu befreien, kann das zur Bildung von Rost führen.

“FAQ”
Sind bei der Gartenschere schon Ersatzklingen dabei?

Nein. Du kannst alle Teile dieser Gartenschere beim Hersteller nachkaufen. Allerdings ist die Schere sehr langlebig. Kunden berichten, dass sie nach Jahren des Gebrauchs noch immer keine Ersatzklinge benötigen.

Ist diese Gartenschere auch für Linkshänder geeignet?

Nein. Diese Gartenschere wurde für Rechtshänder gemacht. Es gibt laut Kundenberichten von der Marke Felco extra Gartenscheren für Linkshänder.

Platz 2: Felco Schere Nr. 6 Obstbau- und Gartenschere

Die Gartenschere Nr. 6 von Felco ist ein empfehlenswertes Modell für Frauen. Sie eignet sich für mittelgroße und kleine Hände. Dieser Allzweckhelfer ist für universelle Arbeiten im Garten optimal. Die Qualität und Langlebigkeit des Produkts überzeugt die Kunden.

Ein weiterer Pluspunkt: Da es sich um ein hochwertiges Modell handelt, sind alle Teile der Gartenschere austauschbar.

Redaktionelle Einschätzung

Gesamtlänge

Bei diesem Gartenhelfer handelt es sich um eine mittelgroße Schere. Sie hat eine Gesamtlänge von 20 cm.

Wir haben Längenangaben von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Längen auf dem Markt. Die kleinste Gartenschere war 15 cm lang. Die größte Schere war 28 cm lang.

Mit dieser Länge ist die Gartenschere noch relativ handlich. Du erreichst damit auch noch die verwachsenen Stellen in deinem Gewächs.

Schnittstärke

Diese Gartenschere von Felco hat eine Schnittstärke von rund 20 mm. Dieser Wert ist durchschnittlich. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Schere allzweckmäßig im Garten einsetzbar ist.

Im Garten schneidest du vorwiegend Pflanzen. Aber auch andere Materialien können dir während der Gartenarbeit unterkommen. Die Schneideklingen dieser Gartenschere sind mit einer Kerbe versehen. Dadurch kannst du auch feine Eisendrähte schneiden, ohne dabei die Klingen zu beschädigen.

Die Schere Nr. 6 von Felco arbeitet mit einer zweischneidigen Technik. Die Schnittstärke sagt jedoch mehr aus, als die Technik, mit der die Gartenschere schneidet. Egal ob die Gartenschere zweischneidig arbeitet, mit dem Bypass System oder der Amboss Technik – Die Schnittstärke verrät dir, wie groß die Schneideleistung der Schere ist.

Wir haben Angaben zur Schnittstärke von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Schnittstärken auf dem Markt. Die geringste Schnittstärke betrug 10 mm. Die höchste Schnittstärke betrug 25 mm.

Gewicht

Diese Gartenschere von Felco wiegt rund 210 g. Verglichen mit anderen Gartenscheren, liegt sie damit im unteren Mittelfeld.

Wir haben Angaben zum Gewicht von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es unterschiedlich schwere Gartenscheren auf dem Markt. Die leichteste Gartenschere wog nur 124 g. Die schwerste Gartenschere hatte hingegen ein Gewicht von 340 g.

Wenn du längere Zeit mit einer Gartenschere arbeitest, kann es zu Schmerzen im Handgelenk kommen. Eine zu schwere Gartenschere könnte womöglich dafür der Grund sein. Berücksichtige das Gewicht der Gartenschere beim Kauf, damit du nach der Arbeit nicht unerwartet über Schmerzen am Handgelenk klagen musst.

Griffmaterial

Das Griffmaterial besteht bei den meisten Scheren aus Kunststoff. Der Griff dieser Gartenschere von Felco besteht aus Aluminium und Kunststoff.

Kunststoff bedeutet jedoch nicht gleich billiges Plastik. Hierbei gibt es große Qualitätsunterschiede. Der Griff der Felco Schnere Nr. 6 ist von vergleichsweise guter Qualität.

Die Griffe der Gartenschere bestehen aus geschmiedetem Aluminium. Zusätzlich sind sie mit einer Kunststoffschicht überzogen. Der Kunststoff wurde speziell mit einer rutschsicheren Antihaftbeschichtung versehen. Dadurch bietet dir der Griff maximale Sicherheit beim Arbeiten.

Der Hersteller gibt an, dass diese Gartenschere am besten für mittelgroße Hände geeignet ist. Aber auch mit kleineren Händen kannst du die Gartenschere laut Hersteller sicher bedienen. Deshalb wird dieses Modell auch als Gartenschere für Frauen bezeichnet.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 97% aller Rezensenten im Internet die Gartenschere Nr. 6 von Felco positiv. Also entweder mit vier oder fünf Sternen.

In diesem Zusammenhang wurden folgende Vorteile genannt:

  • Universell einsetzbar
  • Schneideleistung
  • Langlebigkeit

Die Kunden loben, dass die Gartenschere universell einsetzbar ist. Du kannst damit mühelos die gängigen Arbeiten im Garten bewältigen. Außerdem überzeugt die Schneideleistung der Schere. Die Kunden sind vor allem von der hohen Schnittstärke begeistert.

Äste bis zu 2,5 cm Durchmesser sind laut Kundenberichten kein Problem für den Gartenhelfer. Zudem finden die Kunden, dass die Gartenschere auch ohne zusätzliches Schleifen über mehrere Jahre hinweg scharf bleibt.

Damit wären wir auch schon beim letzten Punkt: Die Langlebigkeit. Viele Kunden verwenden das Produkt schon seit mehreren Jahren und sind damit zufrieden.

Bewertungen mit einem Stern oder mit zwei Sternen gelten als negativ. Aktuell bewerten gerade einmal 0,5% aller Rezensenten im Internet das Produkt negativ.

Dabei handelt es sich unserer Einschätzung nach um Einzelfälle aufgrund von falscher Bedienung.

Ein Kunde bemängelt die Qualität der Klinge. Diese hätte sich beim Schneiden eines 1 cm dicken Astes verbogen. Die Mehrheit der Kunden berichtet, dass die Schere Nr. 6 von Felco sehr gut schneidet. Die Schnittleistung übertrifft meist sogar die Erwartungen der Kunden. Da kein Kunde die Meinung über die „schlechte Qualität der Klinge“ teilt, kann von einem Einzelfall ausgegangen werden.

“FAQ”
Sind bei der Gartenschere schon Ersatzklingen dabei?

Nein. Du kannst alle Teile dieser Gartenschere beim Hersteller nachkaufen. Allerdings ist die Schere sehr langlebig. Kunden berichten, dass sie nach Jahren des Gebrauchs noch immer keine Ersatzklinge benötigen.

Ist diese Gartenschere auch für Linkshänder geeignet?

Nein. Diese Gartenschere wurde für Rechtshänder gemacht. Es gibt laut Kundenberichten von der Marke Felco extra Gartenscheren für Linkshänder.

Platz 3: Fiskars PowerGear P94 Gartenschere

Diese Gartenschere von Fiskars ist ein Modell der Mittelklasse. Es eignet sich gut zum Schneiden von frischem Grün und dünnen Ästen. Die Mehrheit der Kunden ist mit dem Griff der Schere zufrieden. Bei zu hoher Belastung wird der Griff der Schere jedoch rasch kaputt.

Redaktionelle Einschätzung

Gesamtlänge

Bei diesem Gartenhelfer handelt es sich um eine mittelgroße Schere. Sie hat eine Gesamtlänge von 21 cm.

Wir haben Längenangaben von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Längen auf dem Markt. Die kleinste Gartenschere war 15 cm lang. Die größte Schere war 28 cm lang.

Mit dieser Länge ist die Gartenschere noch relativ handlich. Du erreichst damit auch noch die verwachsenen Stellen in deinem Gewächs.

Schnittstärke

Diese Gartenschere von Fiskars hat eine Schnittstärke von rund 26 mm. Dieser Wert ist vergleichsweise sehr gut. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Schere vorzugsweise zum Schneiden von frischem Grün und dünnen Ästen gedacht ist.

Die Fiskars P94 arbeitet mit der Bypass Schneidetechnik und hat einen integrierten Rollgriff Mechanismus. Dadurch soll das Arbeiten erleichtert werden. Die Schnittstärke sagt jedoch mehr aus, als die Technik, mit der die Gartenschere schneidet. Egal ob die Gartenschere zweischneidig arbeitet, mit dem Bypass System oder der Amboss Technik – Die Schnittstärke verrät dir, wie groß die Schneideleistung der Schere ist.

Wir haben Angaben zur Schnittstärke von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Schnittstärken auf dem Markt. Die geringste Schnittstärke betrug 10 mm. Die höchste Schnittstärke hatte die Fiskars P94.

Gewicht

Diese Gartenschere von Fiskars wiegt rund 272 g. Verglichen mit anderen Gartenscheren, liegt sie damit im Mittelfeld.

Wir haben Angaben zum Gewicht von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es unterschiedlich schwere Gartenscheren auf dem Markt. Die leichteste Gartenschere wog nur 124 g. Die schwerste Gartenschere hatte hingegen ein Gewicht von 340 g.

Wenn du längere Zeit mit einer Gartenschere arbeitest, kann es zu Schmerzen im Handgelenk kommen. Eine zu schwere Gartenschere könnte womöglich dafür der Grund sein. Berücksichtige das Gewicht der Gartenschere beim Kauf, damit du nach der Arbeit nicht unerwartet über Schmerzen am Handgelenk klagen musst.

Griffmaterial

Das Griffmaterial besteht bei den meisten Scheren aus Kunststoff. Auch der Griff dieser Gartenschere von Fiskars besteht aus Kunststoff.

Kunststoff bedeutet jedoch nicht gleich billiges Plastik. Hierbei gibt es große Qualitätsunterschiede. Der Griff der Fiskars P94 von vergleichsweise guter Qualität.

Die Griffe der Gartenschere sind ergonomisch geformt und aus hochwertigem, stabilen Kunststoff. Der Griff hat eine Öffnung. Diese gewährleistet, dass Personen mit unterschiedlichen Handgrößen die Schere problemlos bedienen können.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 81% aller Rezensenten im Internet die Gartenschere P94 von Fiskars positiv. Also entweder mit vier oder fünf Sternen.

In diesem Zusammenhang wurden folgende Vorteile genannt:

  • Einfache Bedienung (Hände werden nicht müde)
  • Griff
  • Schneideleistung
  • Langlebigkeit

Die Kunden loben, dass die Gartenschere einfach zu bedienen ist. Außerdem überzeugt der Griff der Schere. Durch den ergonomischen Rollgriff, so berichten die Kunden, ermüden die Hände nicht so schnell.

Zudem finden die Kunden, dass die Gartenschere gut schneidet. Sie bleibt auch ohne zusätzliches Schleifen über längere Dauer scharf. Damit wären wir auch schon beim letzten Punkt: Die Langlebigkeit. Viele Kunden verwenden das Produkt schon seit mehreren Jahren und sind damit zufrieden.

Bewertungen mit einem Stern oder mit zwei Sternen gelten als negativ. Aktuell bewerten rund 11% aller Rezensenten im Internet das Produkt negativ.

Die folgenden Punkte wurden als negativ empfunden:

  • Rollgriff
  • Nicht für Grobes geeignet

Die Kunden finden es schade, dass die Gartenschere nicht für grobe Arbeiten geeignet ist. Auch der Hersteller empfiehlt, dass du mit der Fiskars P94 vorzugsweise nur frisches Grün und dünne Äste schneiden solltest.

In diesem Zusammenhang machte auch der Rollgriff manchmal schlapp. Den Kunden nach zu Folge „überspringt“ der Rollmechanismus bei Überbelastung einige „Zahnräder“. Der Griff muss anschließend repariert werden.

“FAQ”
Hat die Schere eine Schnittstärke von 20 mm oder 26 mm?

Der Hersteller bietet diese Gartenschere in zwei verschiedenen Ausführungen an. Du kannst sie entweder mit einer 20 mm Schnittstärke kaufen oder mit einer 26 mm Schnittstärke. Du hast die Qual der Wahl.

Ist diese Gartenschere auch für Linkshänder geeignet?

Nein. Diese Gartenschere wurde für Rechtshänder gemacht. Vereinzelt haben Kunden die Schere auch mit der linken Hand verwendet. Laut ihren Erfahrungsberichten, solltest du von dieser Idee lieber Abstand nehmen.

Platz 4: Gardena 8790-20 Comfort Gartenschere

Diese Gartenschere von Gardena ist ein solides Produkt. Vor allem die individuelle Einstellung am Griff überzeugt die Kunden. Die Gartenschere eignet sich dadurch für sämtliche Hände – egal ob groß oder klein. Du benutzt den Allzweckhelfer zum Schneiden von Reben, Blumen, jungen Trieben und frischem Holz.

Redaktionelle Einschätzung

Gesamtlänge

Bei diesem Gartenhelfer handelt es sich um eine mittelgroße Schere. Sie hat eine Gesamtlänge von 20 cm.

Wir haben Längenangaben von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Längen auf dem Markt. Die kleinste Gartenschere war 15 cm lang. Die größte Schere war 28 cm lang.

Mit dieser Länge ist die Gartenschere noch relativ handlich. Du erreichst damit auch noch die verwachsenen Stellen in deinem Gewächs.

Schnittstärke

Diese Gartenschere von Gardena hat eine Schnittstärke von rund 22 mm. Dieser Wert ist durchschnittlich. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Schere allzweckmäßig im Garten einsetzbar ist.

Im Garten schneidest du vorwiegend Pflanzen. Aber auch andere Materialien können dir während der Gartenarbeit unterkommen. Deshalb hat diese Gartenschere einen Drahtschneider integriert. Somit kannst du auch feine Eisendrähte schneiden, ohne dabei die Klingen der Schere zu beschädigen.

Darüber hinaus hat diese Gartenschere auch extra Funktionen für kraftvolle Schnitte und schnelle Schnitte, zwischen denen du wechseln kannst. Laut Hersteller schneidet diese Schere vorzugsweise Reben, Blumen, junge Triebe und frisches Holz.

Die Comfort Gartenschere von Gardena arbeitet mit einem Bypass System. Die Schnittstärke sagt jedoch mehr aus, als die Technik, mit der die Gartenschere schneidet. Egal ob die Gartenschere zweischneidig arbeitet, mit dem Bypass System oder der Amboss Technik – Die Schnittstärke verrät dir, wie groß die Schneideleistung der Schere ist.

Wir haben Angaben zur Schnittstärke von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Schnittstärken auf dem Markt. Die geringste Schnittstärke betrug 10 mm. Die höchste Schnittstärke betrug 25 mm.

Gewicht

Diese Gartenschere von Gardena wiegt rund 210 g. Verglichen mit anderen Gartenscheren, liegt sie damit im unteren Mittelfeld.

Wir haben Angaben zum Gewicht von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es unterschiedlich schwere Gartenscheren auf dem Markt. Die leichteste Gartenschere wog nur 124 g. Die schwerste Gartenschere hatte hingegen ein Gewicht von 340 g.

Wenn du längere Zeit mit einer Gartenschere arbeitest, kann es zu Schmerzen im Handgelenk kommen. Eine zu schwere Gartenschere könnte womöglich dafür der Grund sein. Berücksichtige das Gewicht der Gartenschere beim Kauf, damit du nach der Arbeit nicht unerwartet über Schmerzen am Handgelenk klagen musst.

Griffmaterial

Das Griffmaterial besteht bei den meisten Scheren aus Kunststoff. Der Griff dieser Gartenschere von Gardena besteht ebenfalls aus Kunststoff.

Kunststoff bedeutet jedoch nicht gleich billiges Plastik. Hierbei gibt es große Qualitätsunterschiede. Der Griff der Comfort Gartenschere 8790-20 von Gardena ist von vergleichsweise guter Qualität.

Die Komfort-Griffe der Gartenschere haben weiche Stellen integriert. Das soll für maximalen Komfort beim Schneiden sorgen. Außerdem kannst du laut Hersteller die Öffnungsweite des Griffes individuell an deine Handgröße anpassen.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 93% aller Rezensenten im Internet die Comfort Gartenschere von Gardena positiv. Also entweder mit vier oder fünf Sternen.

In diesem Zusammenhang wurden folgende Vorteile genannt:

  • Individuelle Größeneinstellung für Hand
  • Schneideleistung
  • Langlebigkeit

Die Kunden loben vor allem, dass man bei der Gartenschere die Öffnungsweite einstellen kann. Du kannst die Gartenschere damit individuell an deine Handgröße anpassen. Vor allem Frauen und Personen mit kleineren Händen schätzen diese Eigenschaft sehr. Durch diese Einstellungsmöglichkeit wird ein komfortables Arbeiten möglich.

Die Kunden sind außerdem mit der Schneideleistung zufrieden. Die Klinge ist scharf genug und schneidet Äste mit einem Durchmesser von bis zu 22 mm. Damit wären wir auch schon beim letzten Punkt: Die Langlebigkeit. Viele Kunden verwenden das Produkt schon seit mehreren Jahren und sind damit zufrieden.

Bewertungen mit einem Stern oder mit zwei Sternen gelten als negativ. Aktuell bewerten rund 4% aller Rezensenten im Internet das Produkt negativ.

Der folgende Punkt wurde als negativ empfunden:

  • Die Klinge

Bei den negativen Bewertungen handelt es sich unserer Einschätzung nach um vereinzelte Fälle. Die Kunden bemängeln, dass die Klingen der Gartenschere stumpf sind. Es sei damit nicht möglich, Rosenstöcke zu schneiden.

Da dieses Phänomen nur sehr vereinzelt auftritt, könnte es sich um einen Bedienungsfehler handeln. Auch wurde bemängelt, dass die Klinge kaputt war, nachdem damit ein dicker Draht geschnitten wurde. Das deutet ebenfalls auf einen Fehler bei der Nutzung hin. Denn du solltest keine dicken Drähte mit der Gartenschere schneiden.

“FAQ”
Ist diese Gartenschere für Rosen geeignet?

Ja. Diese Gartenschere von Gardena ist für Reben, Blumen, junge Triebe und frisches Holz gemacht.

Ist diese Gartenschere auch für Linkshänder geeignet?

Ja. Durch die individuelle Einstellungsmöglichkeit, kannst du die Schere perfekt auf deine Hand abstimmen. Laut Kundenberichten nutzen auch zufriedene Linkshänder diese Schere.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Gartenschere kaufst

Wofür verwende ich eine Gartenschere?

Du verwendest eine Gartenschere für unterschiedliche Arbeiten im Garten. Du bedienst die kleine Schere einhändig und schneidest damit vorwiegend einzelne Pflanzenteile ab.

Für kleinere Arbeiten an folgenden Stellen geeignet:

  • Kultivierte Pflanzen
  • Rosenstöcke
  • Zweige und kleine Äste
  • Buchsbäumchen
  • Kräuterbeet
  • Ausputzen von Pflanzen, Triebe entfernen

In der Umgangssprache wird die Gartenschere häufig auch Astschere oder Heckenschere genannt. Diese Bezeichnungen sind nicht ganz korrekt. Die Gartenschere hat so viele Namen, weil ihr Einsatzgebiet so umfangreich ist.

Ja nach Gartenschere, kannst du unterschiedlich dicke Äste schneiden. Am Markt sind Gartenscheren mit einer Schnittstärke von 15 Millimeter bis zu maximal 25 Millimeter zu finden. Die Schnittstärke gibt an, wie dick ein Ast maximal sein darf, damit ihn die Schere schneiden kann.

Dieses Video liefert tolle Tipps zum Umgang mit Gartenscheren:

Wie viel kostet eine Gartenschere?

Gartenscheren können in drei Preisklassen eingeteilt werden. Im Folgenden erfährst du, was die einzelnen Preiskategorien ausmacht.

Typ Preisspanne
Günstige Gartenscheren ab 5 €
Mittelklassige Gartenscheren ab 20 €
Hochwertige Gartenscheren rund 30-70 €

Gute Gartenscheren der Mittelklasse findest du ab ca. 20 Euro im Fachhandel. Ab dieser Preisklasse sind die Materialien in der Regel schön verarbeitet. Die Scheren liegen zudem meist gut in der Hand und haben eine relativ lange Lebensdauer. Von günstigeren Geräten solltest du lieber die Finger lassen.

Günstigere Gartenscheren gibt es auch schon ab 5 Euro. Die günstigen Modelle bestehen in der Regel zu einem großen Teil aus Plastik. Die Schere ist beim Schneiden aber großen Belastungen ausgesetzt. Plastikteile können dabei mitunter brechen. Außerdem sind die Klingen von günstigen Gartenscheren nicht so hochwertig. Sie nutzen sich schnell ab und werden stumpf. Mit einer günstigen Gartenschere ist die Freude meist nur von kurzer Dauer.

Hochwertige Gartenscheren kosten rund 30 Euro bis 70 Euro. Sie werden meistens von bekannten Markenherstellern angeboten. Die hochpreisigen Scheren sind allerdings ihren Preis wert. Zum Beispiel punkten sie mit ergonomischen Griffen, austauschbaren Ersatzteilen oder rostfreien Messern.

Sarah StillerExpertin für Gartenbedarf

Für mich, das wichtigste Instrument im Garten, da ich sie von Februar bis November in den Händen halte. Und nichts nervt mehr, wenn sie nicht anständig schneidet oder sich verhakt. Hier unbedingt auf Qualität achten und gerne ein bisschen mehr ausgeben, man zahlt sonst doppelt. Auch sollte man sich vorher unbedingt überlegen, was mit der Schere geschnitten werden soll. Nur Verblühtes oder auch kleinere Äste? Dann lohnt es sich tatsächlich auch verschiedene Scheren anzuschaffen. Und wichtig: die Scheren sollten regelmäßig gepflegt und geschärft werden.

Wo kann ich eine Gartenschere kaufen?

Egal ob du eine Gartenschere für Profis suchst oder deine Gartenschere günstig kaufen möchtest – Hier findest du die gängigen Anbieter:

  • Aldi (saisonabhängig)
  • amazon.de
  • ebay.de
  • Hornbach
  • Lidl (saisonabhängig)
  • Obi

Gartenscheren kannst du vor allem in Fachmärkten oder in Baumärkten kaufen. Die großen Märkte haben meist das ganze Jahr über eine Auswahl an Gartenscheren im Sortiment.

Saisonabhängig findest du auch bei Diskountern Gartenscheren im Sortiment. Bei den Diskountern kannst du durchaus ein gutes Schnäppchen ergattern.

Du kannst Gartenscheren auch gebraucht kaufen. Tauschbörsen oder Kleinanzeiger bieten hierfür eine geeignete Plattform. Wenn du nicht viel Wert auf ein brandneues Modell legst, kannst du auch mit einer gerauchten Gartenschere einen guten Griff machen.

Oftmals kannst du Gartenscheren auch direkt bei den Herstellern kaufen. Diese sind häufig auf Gartenmessen vertreten oder haben manchmal sogar eigene Stores. Wir haben die gängigen Marken für dich zusammengefasst:

  • Fiskars
  • Felco
  • Wolf
  • Gardena

Alle Gartenscheren auf dieser Seite sind mit einem Link zu einem Onlineshop versehen. Du kannst also sofort zuschlagen, wenn du deine passende Gartenschere gefunden hast.

Gartenschere

Besonders zum Stutzen von Rosenhecken oder Sträuchern eignen sich Gartenscheren bestens. Bei der Wahl der Schere sollte auf gute Qualität geachtet werden, da billige Gartenscheren oft schneller abnutzen. (Foto: jackmac34 / pixabay.com)

Entscheidung: Welche Arten von Gartenscheren gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen vier Arten von Gartenscheren unterscheiden:

  • Amboss-Gartenschere
  • Bypass-Gartenschere
  • Japanische Gartenschere
  • Handheckenschere

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir die verschiedenen Typen genauer vorstellen, um dir bei der Kaufentscheidung zu helfen. Dazu stellen wir dir die Funktionsweisen und daraus resultierenden Vorteile und Nachteile der einzelnen Arten vor.

Wie funktioniert die Amboss-Gartenschere und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die Amboss-Gartenschere besteht aus einer beweglichen Klinge und einer gegenüberliegenden starren Metallplatte, dem sogenannten Amboss. Zum Schneiden führst du die Klinge zum Amboss. Dabei wird die Pflanze eingeklemmt. Die Benutzung ist leicht und angenehm, da du wenig Kraft aufwenden musst.

Vorteile
  • Geeignet für kräftige Zweige und dickere Äste
  • Leichte Handhabung
  • Weniger Kraft muss aufgewendet werden
Nachteile
  • Unsaubere Schnitte
  • Verletzungsgefahr der Pflanzen

Die Amboss-Gartenschere ist ungeeignet für präzise Arbeiten. Durch die Quetschung der Pflanze erreichst du eher einen unsauberen Schnitt, wodurch empfindliche Pflanzen leicht verletzt werden können. Aus diesem Grund eignet sich diese Art von Gartenschere für das Schneiden dickerer Äste und großer Sträucher. Daher wird diese Art von Gartenschere auch Astschere genannt.

Wie funktioniert die Bypass-Gartenschere und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die Bypass-Gartenschere besteht aus zwei scharfen Klingen. Bei der Ausübung lässt du die beiden Klingen aneinander vorbei gleiten, ähnlich wie bei einer Haushaltsschere.

Vorteile
  • Saubere und präzise Schnitte
  • Für empfindliche Blumen geeignet
  • Pflanzen werden nicht verletzt
Nachteile
  • Nicht für Zweige und Äste geeignet

Die Bypass-Schere eignet sich besonders für Feinarbeiten, da die scharfen Schneiden saubere und präzise Schnitte ermöglichen. Auf diese Weise verletzt du die Pflanzen nicht. Sie eignet sich hervorragend zum Schneiden von zarten Blumen wie Rosen oder Tulpen. Daher wird das Gartenwerkzeug auch Blumen- oder Rosenschere genannt.

Anders als die Amboss-Gartenschere ist der Bypass jedoch nicht für dicke Zweige oder Äste, sondern ausschließlich für Feinarbeiten gedacht.

Wie funktioniert die japanische Gartenschere und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die hochwertige japanische Gartenschere wird in Handarbeit angefertigt. Beide Klingen werden aus Kohlenstoffstahl hergestellt. Dieser Stahl sorgt dafür, dass du die Schneiden nicht so häufig schleifen musst. Sie lassen sich zudem leichter schärfen als die Schneideklingel aus rostfreiem Stahl.

Vorteile
  • Klingen aus hochwertigem Kohlenstoffstahl
  • Ermöglicht leichtes Schleifen der Klingen
  • Für empfindliche Pflanzen geeignet
Nachteile
  • Regelmäßiges Einölen
  • Nicht geeignet für dicke Äste und Sträucher

Mit einer japanischen Gartenschere solltest du behutsam umgehen. Achte darauf, dass du sie trocken aufbewahrst um das Rosten der gehärteten Klingen zu vermeiden. Wenn du das japanische Gartenwerkzeug länger nicht nutzen solltest, ist ein regelmäßiges Einölen ratsam.

Genau wie der Bypass kannst du mit der Schere empfindliche Pflanzen, ihre einzelnen Blätter und dünne Ästchen schneiden. Dicke Äste sind eher ungeeignet für die japanische Gartenschere.

Wie funktioniert die Handheckenschere und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die Handheckenschere eignet sich hervorragend, um deine Hecken, Büsche und Sträucher zu pflegen und in Form zu bringen. Mit ihren zwei Schneideklingen ähnelt sie einer gewöhnlichen Haushaltsschere. Die Länge der Heckenschere kann bis zu 60 Zentimeter betragen, wobei die die Klingen etwa 30 Zentimeter der Gesamtlänge ausmachen.

Vorteile
  • Geeignet für Hecken, Sträucher und Büsche
  • Leichte Handhabung
Nachteile
  • Regelmäßiges Schleifen
  • Zeitintensiv

Die Handheckenschere wird wie eine normale Zange verwendet. Mit beiden Griffen drückst du die gegenüberliegen Schneideklingen zusammen. Mit geringer Muskelkraft und der daraus entsprechenden Hebelwirkung erzielst du deine gewünschten Ergebnisse. Du kannst mit der Heckenschere sowohl dünne als auch dickere Äste kürzen.

Um deine Hecke und Sträucher in die gewollte Form zu stutzen, solltest du viel Ausdauer besitzen. Die Arbeit mit der Handheckenschere ist zeitintensiv. Außerdem solltest du die Klingen regelmäßig schleifen um einen sauberen Schnitt der Klingen gewährleisten zu können.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Gartenscheren vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Gartenscheren vergleichen und bewerten kannst. Dadurch kannst du die Angebote auf dem Markt besser einschätzen. So siehst du, welches Produkt am besten zu dir passt.

Diese Kriterien werden verglichen:

  • Gesamtlänge
  • Schnittstärke
  • Gewicht
  • Griffmaterial

In den nachstehenden Absätzen erhältst du detaillierte Informationen zu den einzelnen Kaufkriterien.

Gesamtlänge

Es kann schon mal vorkommen, dass Pflanzen im Garten schwerer erreichbar sind. Womöglich sind sie von vielen Ästen umwachsen. Um auch solche Stellen gut bearbeiten zu können, sollte deine Gartenschere möglichst handlich sein.

Die Gesamtlänge der Schere liefert dazu einen Hinweis.

Je länger eine Gartenschere ist, umso schwerer erreichst du damit auch eng bewachsene Stellen.

Wir haben Längenangaben von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Längen auf dem Markt. Die kleinste Gartenschere war 15 cm lang. Die größte Schere war 28 cm lang.

Ein Beispiel: Du möchtest an die richtige Stelle im feinen Rosenbusch gelangen. Du kannst dir bestimmt gut vorstellen, dass das mit einer 28 cm langen Schere schwierig werden wird.

Schnittstärke

Du befürchtest, dass deine neue Gartenschere die dicken Äste in deinem Garten nicht schafft? Dann solltest du dich über die Schnittstärke informieren. Hier findest du die wissenswerten Fakten.

Die Schnittstärke ist wichtiger als die Technik, mit der die Gartenschere schneidet.

Egal ob die Gartenschere zweischneidig arbeitet, mit dem Bypass System oder der Amboss Technik – Die Schnittstärke verrät dir, wie groß die Schneideleistung der Schere ist.

Wir haben Angaben zur Schnittstärke von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es Gartenscheren mit unterschiedlichen Schnittstärken auf dem Markt. Die geringste Schnittstärke betrug 10 mm. Die höchste Schnittstärke betrug 25 mm.

Ein Beispiel: Einige Stränge deines Forsythien Strauches sind abgestorben. Du musst sie deshalb entfernen. Die abgestorbenen Äste sind ca. 15 mm dick. Du kannst diese Äste mit einer Gartenschere schneiden, die eine Schnittstärke von 15 mm oder mehr hat.

Gewicht

Du spürst Schmerzen im Handgelenk nachdem du mit deiner Gartenschere gearbeitet hast? Das könnte darauf hinweisen, dass deine Gartenschere zu schwer ist. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, solltest du dich mit dem Gewicht deiner Gartenschere beschäftigen.

Wir haben Angaben zum Gewicht von Gartenscheren verglichen. Derzeit gibt es unterschiedlich schwere Gartenscheren auf dem Markt. Die leichteste Gartenschere wog nur 124 g. Die schwerste Gartenschere hatte hingegen ein Gewicht von 340 g.

Berücksichtige das Gewicht der Gartenschere beim Kauf, damit du nach der Arbeit nicht unerwartet über Schmerzen am Handgelenk klagen musst.

Griffmaterial

Der Griff ist das A und O der Gartenschere. Das Griffmaterial besteht bei den meisten Scheren aus Kunststoff. Kunststoff bedeutet jedoch nicht gleich billiges Plastik. Hierbei gibt es große Qualitätsunterschiede.

Der Preis der Gartenschere liefert einen wichtigen Hinweis darauf, ob es sich beim Griffmaterial um hochwertigen Kunststoff oder billiges Plastik handelt.

Achte neben dem Preis auch auf weitere Angaben vom Hersteller zum Griff. Wenn ein Griff viele Funktionen hat, dann ist das meistens ein Hinweis auf hochwertigere Griffmaterialien.

Gartenschere

Das Griffmaterial spielt eine wichtige Rolle um die Gartenschere auch gut einsetzen zu können. Die meisten Gartenscheren bestehen aus einem Kunststoff-Griffmaterial.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Gartenschere

Sind Gartenschere, Rosenschere und Blumenschere das Gleiche?

Im Baumarkt und vor allem im Internet findest du viele verschiedene Gartenwerkzeuge. Manchmal ähneln sich deren Bezeichnungen stark. Du weißt deshalb nicht, ob die Produkte alle das Gleiche sind oder sich doch voneinander unterscheiden?

Hier findest du einen Überblick:

Bezeichnung Einsatzgebiet
Gartenschere Ist ein Allzweckgerät für kleine Arbeiten im Garten.
Rosenschere / Rebenschere Ist eine hochwertige Gartenschere. Wird zum Schneiden von Rosen und Weinreben verwendet.
Blumenschere Ist das Arbeitsgerät von Floristen. Eignet sich nicht für den Garten.
Heckenschere Ist ein größeres Gerät für Hecken und Sträucher. Die Heckenschere wird gerne mit Akku betrieben.
Astschere / Baumschere Ist eine große Zange zum Abtrennen von dickeren Ästen. Wird mit beiden Händen betrieben.
Grasschere / Rasenschere Schneidet den Rasen in den Ecken, wo der Rasenmäher nicht rankommt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.gartenwelt.de/artikel/11201/die-richtige-rosenschere/


[2] http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Garten_und_Balkon/Gartenscheren/Artikel/3191.php


[3] Amanda Beales: Der perfekte Rosenführer mit Gartenschere, 2011, ISBN: 978-3897365957.

Bildnachweis: Pixabay.com / Bru-nO

Bewerte diesen Artikel


23 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von gartenspring.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.