Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

85Stunden investiert

15Studien recherchiert

176Kommentare gesammelt

Ein Rasenmäher ist eine Maschine, die zum Schneiden von Gras verwendet wird. Er hat Messer, die sich hin und her bewegen und dabei das Gras schneiden. Der gängigste Rasenmähertyp verwendet einen Verbrennungsmotor (Benzin oder Diesel), um die Messer anzutreiben. Andere Typen nutzen Elektromotoren, Akkus, Schwungräder oder sogar menschliche Muskelkraft.




Hornbach Rasenmäher Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Grizzly Tools Rasenmäher

1600 W, 34 cm Schnittbreite, mit Stahlklingen für feinen Mulchschnitt, 4 Schnitthöhen von 10-33 mm, Doppelschalter, klappbarer Holm mit Schnellspannern – für diesen Mähertyp werden nur leichte Materialien verwendet und der Antriebsmotor muss stark genug sein, um die Metallklinge anzutreiben und auch genug Luft zu liefern, um ein ausreichendes Luftpolster zu schaffen.

Hornbach Rasenmäher: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Hornbach Rasenmäher: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Rasenmähern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Rasenmähern. Der erste ist der Spindelmäher, den es schon seit Ewigkeiten gibt und für dessen Betrieb kein Strom benötigt wird. Er ist eine gute Wahl, wenn du eine nicht allzu große Fläche hast oder dein Garten nicht viel Pflege braucht. Als Nächstes gibt es den gasbetriebenen Aufsitzmäher. Diese Art von Maschine kann auf größeren Flächen eingesetzt werden, benötigt aber Treibstoff. Schließlich gibt es noch elektrische Modelle mit Kabel, die überhaupt kein Benzin verbrauchen und sich gut für kleinere Gärten mit weniger Gras eignen, um den Zeitaufwand für die Pflege zu verringern.

Ein guter Rasenmäher mäht das Gras gleichmäßig und hinterlässt ein glattes Ergebnis. Er sollte einfach zu bedienen sein, bequem in der Handhabung und robust genug, damit er lange hält, ohne kaputt zu gehen oder zu verschleißen.

Wer sollte einen Rasenmäher benutzen?

Jeder, der einen gut gepflegten Rasen haben möchte.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Rasenmäher kaufen?

Das erste und wichtigste Kriterium sollte die Größe deines Rasens sein. Wenn du einen kleinen Rasen hast, brauchst du keinen teuren Mäher zu kaufen. Wenn dein Garten hingegen sehr groß ist, solltest du dich lieber für ein robustes Gerät entscheiden, das dir viele Jahre lang ohne Probleme und Wartungsarbeiten gute Dienste leisten kann. Du musst auch überlegen, wie oft du das Gerät benutzen willst. Wenn du es nur ein- oder zweimal pro Woche benutzen wirst, macht es keinen Sinn, etwas zu Großes und Teures zu kaufen, da es sowieso nicht für den täglichen Gebrauch gedacht ist. Bevor du also eine Entscheidung triffst, solltest du all diese Faktoren berücksichtigen, damit du es später nicht bereust.

Die Leistung des Motors. Du brauchst einen Mäher, der für die Größe und das Gelände deines Rasens geeignet ist. Wenn du einen großen Garten hast, brauchst du einen Motor mit mehr als 200 Kubikzentimetern, um sicherzustellen, dass er genug Drehmoment für hartnäckige Gräser wie Bermuda oder St. Augustine Gras hat. Für kleinere Gärten reichen 150 ccm aus. Erkundige dich vor dem Kauf, wie lange die Garantie für den Rasenmäher gilt – wenn der Hersteller keine Garantien gibt, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass er nicht glaubt, dass sein Produkt sehr lange halten wird. Wie leicht lässt er sich starten? Muss er häufig gewartet werden? Lässt sich das Mähdeck leicht zusammenklappen, damit du es bei Nichtgebrauch platzsparend verstauen kannst?

Was sind die Vor- und Nachteile eines Rasenmähers?

Vorteile

Rasenmäher sind eine tolle Möglichkeit, deinen Rasen zu mähen. Sie haben viele Vorteile gegenüber anderen Rasenmähern, z. B. dass sie von jedem bedient werden können, der einen Rasenmäher bedienen kann, und dass sie keinen Kraftstoff oder Strom benötigen.

Nachteile

Die Nachteile eines Rasenmähers sind, dass er nicht so umweltfreundlich ist wie andere Methoden, und der Lärm kann sehr störend sein.

Kaufberatung: Was du zum Thema Hornbach Rasenmäher wissen musst

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Hornbach Rasenmäher-Produkt in unserem Test kostet rund 14 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 90 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Hornbach Rasenmäher-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zenitech, welches bis heute insgesamt 524-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zenitech mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte