Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

73Stunden investiert

10Studien recherchiert

155Kommentare gesammelt

Ein Mähroboter ist eine Maschine, die Gras mähen kann. Er muss nicht von Menschenhand angetrieben werden, sondern kann mit Batterien oder Strom betrieben werden und die Arbeit des Rasenmähens für dich übernehmen.




Husqvarna Mähroboter Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Husqvarna Mähroboter

Der effiziente Roboter mit 4 Ruoten ist ideal für kleine und große Flächen. Er kann Pendenzen bis zu 40% abbauen. Die intelligente Technologie führt den Roboter automatisch durch die einzelnen Abschnitte. Mit dem intuitiven Menüsystem kannst du die Zeitvorgaben für das Taglio individuell anpassen.

Husqvarna Mähroboter

Dies ist die Original-Garagenüberdachung für den Husqvarna Automower 310 und 315. Sie ist aus strapazierfähigem, wetterfestem Material gefertigt, um deinen Mäher vor den Elementen zu schützen. Das Dach verfügt außerdem über ein Belüftungssystem, um Überhitzung zu vermeiden.

Husqvarna Mähroboter

Der Husqvarna 310 ist ein zuverlässiger Rasenmähroboter, der sich ideal für mittlere und komplexe Grundstücke von bis zu 1000 m2 eignet. Dieser Mähroboter bewältigt auch Steigungen von bis zu 40 Prozent ohne jegliche Probleme. Besonders hohe Effizienz und ein niedriger Energieverbrauch von 25w beim Fräsen. Dank des niedrigen Geräuschpegels von 58db bis 60db wird dich der Husqvarna-Rasenmähroboter nicht beim Entspannen stören. Lieferumfang: Mähroboter, Bedienungsanleitung, Ladestation, Netzkabel, 9 Ersatzmesser, Installationsmaterial

Husqvarna Mähroboter

Aber das ist noch nicht alles, was dieser böse Junge kann. Der Schleifroboter ist auch mit Sensoren ausgestattet, die es ihm ermöglichen, Hindernissen auf seinem Weg auszuweichen – du musst dir also keine Sorgen machen, dass er gegen Bäume oder Gartenmöbel fährt. Und wenn sich das Wetter verschlechtert, kehrt er automatisch zu seiner Ladestation zurück, bis sich die Bedingungen bessern – so musst du dich nie wieder mit einem nassen Rasen herumschlagen.

Husqvarna Mähroboter

Der Automower 315 wird von einem Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der ihm mit einer einzigen Ladung eine Laufzeit von bis zu 45 Minuten ermöglicht. Er bewältigt Steigungen von bis zu 22 Grad und hat eine Schnittbreite von 12 Zoll. Wenn der Akku zur Neige geht, kehrt der Automower 315 automatisch zu seiner Ladestation zurück, um sich wieder aufzuladen.

Husqvarna Mähroboter

Dies ist eine original Husqvarna Qualitativ Kettensäge. Dieses Modell ist eine gute Wahl für alle, die eine leistungsstarke und zuverlässige Kettensäge brauchen, die auch die härtesten Aufgaben bewältigt. Sie verfügt über einen 45-ccm-Motor mit viel Kraft, um selbst den dicksten Baumstamm zu durchtrennen. Die Kettengeschwindigkeit ist außerdem einstellbar, so dass du selbst bestimmen kannst, wie schnell oder langsam sie sägen soll. Das ist eine großartige Funktion, wenn du mit verschiedenen Holzarten arbeitest oder präzise Schnitte machen musst. Die Säge ist außerdem mit einem automatischen Öler ausgestattet, der die Kette schmiert und dafür sorgt, dass sie nicht überhitzt.

Husqvarna Mähroboter

Husqvarna Automower Land Motorcycle Set: Das perfekte Zubehör für deinen Husqvarna Automower. Das Land Motorcycle Set verbessert die Traktion auf unebenem Boden und ist für alle Modelle der Automower 300 Serie geeignet. Die schwereren Hinterräder sorgen für Gleichgewicht und Stabilität, während das haltbare Profil die Grasnarbe festhält. Die Radausbrüche halten die Laufflächen sauber von Ablagerungen und Schmutz; die Premium-Räder sind haltbar und langlebig.

Husqvarna Mähroboter: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Husqvarna Mähroboter: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Mährobotern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Mährobotern: solche, die einen Fadentrimmer verwenden, und solche, die keinen verwenden. Der erste Typ ist häufiger anzutreffen, hat aber im Vergleich zum zweiten einige Nachteile. Fadentrimmer können deinen Rasen beschädigen, wenn du nicht vorsichtig genug bist. Deshalb ist diese Art von Mährobotern nicht für Leute geeignet, die noch nie mit solchen Geräten gearbeitet haben. Außerdem müssen sie ständig gewartet werden, da ihre Klingen schon nach wenigen Einsätzen stumpf werden oder – noch schlimmer – ganz abbrechen. Das heißt, du musst sie so schnell wie möglich durch neue ersetzen, sonst kann dein Roboter seine Arbeit nicht mehr richtig erledigen.

Die andere Option ist im Vergleich dazu viel besser, denn sie kommt ganz ohne Schnüre aus, so dass es keine Probleme mit abbrechenden Teilen oder scharfen Metallkanten gibt, wenn du auf unebenem Gelände wie z. B. an Hängen arbeitest. Auf diese Weise vermeidest du nicht nur unangenehme Erfahrungen mit ständigen Reparaturen und Ersatz, sondern sparst im Laufe der Zeit auch Geld, was vor allem daran liegt, dass die meisten Roboter-Unkrautstecher nicht billig sind (vor allem High-End-Modelle).

Der beste Mähroboter ist derjenige, der seine Arbeit gut erledigen kann. Es gibt viele Faktoren, die du bei der Auswahl eines guten Mähers berücksichtigen musst, darunter der Preis und die Funktionen. Du solltest auch darüber nachdenken, wie und wo du ihn einsetzen willst, damit du das richtige Produkt für deine Bedürfnisse bekommst.

Wer sollte einen Mähroboter benutzen?

Wenn du einen Rasen hast, der größer als 1.000 Quadratmeter ist, und beim Mähen Zeit oder Geld sparen willst, dann ist der Miimo Mower vielleicht das Richtige für dich. Der Miimo Mower ist auch gut geeignet, wenn dein Garten Hänge oder andere Hindernisse wie Bäume und Blumenbeete hat, die es schwierig machen, einen herkömmlichen benzinbetriebenen Mäher zu schieben. Er wird nicht für Gärten mit vielen kleinen Steinen empfohlen, da diese in den Rädern des Roboters stecken bleiben können.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Mähroboter kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Größe deines Rasens. Wenn er klein ist, gibt es keinen Grund, einen teuren und leistungsstarken Mäher zu kaufen. Du kannst ein beliebiges Modell aus unserer Liste wählen oder sogar billigere Modelle mit ähnlichen Funktionen, aber einem kleineren Preisschild. Wenn du jedoch eine große Fläche hast, die von einem Mähroboter gemäht werden muss, empfehlen wir dir, fortschrittlichere Geräte wie den Robomow RS630 oder den Husqvarna Automower 315X zu kaufen, die im Vergleich zu anderen Robotern dieser Preisklasse (siehe unten) eine schnellere Arbeit auf größeren Flächen ermöglichen, ohne dass die Qualität des Schnittguts darunter leidet.

Du solltest auf die Stromquelle, die Akkulaufzeit und die Ladezeit achten. Als Erstes musst du wissen, welche Art von Mäher er verwendet, denn verschiedene Typen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Wenn dein Rasen viele Hindernisse wie Bäume oder Zäune hat, solltest du dir einen Mäher mit Sensoren zulegen, damit er diese leicht umfahren kann. Wenn es in deinem Garten Hänge gibt, solltest du außerdem darauf achten, dass der Roboter diese hochklettern kann, ohne umzufallen, da sonst die Messer beschädigt werden könnten, was wiederum sehr teuer wäre.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Mähroboters?

Vorteile

Mähroboter sind ideal für Menschen, die viel Land zu mähen haben oder sich die Mühe sparen wollen. Sie können auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen man mit einem Rasenmäher nur schwer vorankommt, z. B. bei Hügeln und unebenem Gelände. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihnen nie der Treibstoff ausgeht.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Mähroboters ist, dass du am Anfang etwas Zeit für die Einrichtung aufwenden musst. Du musst deinen Rasen programmieren und sicherstellen, dass alles richtig funktioniert, bevor du mit der eigentlichen Arbeit beginnst. Das kann mehrere Stunden dauern, aber wenn das erledigt ist, musst du nur noch ein oder zwei Knöpfe drücken, wenn es nötig ist. Und wenn während des Betriebs etwas schief geht (z. B. wenn die Batterie leer ist), kannst du es nicht ohne die Hilfe von jemandem reparieren, der weiß, wie diese Dinge funktionieren.

Kaufberatung: Was du zum Thema Husqvarna Mähroboter wissen musst

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Husqvarna Mähroboter-Produkt in unserem Test kostet rund 27 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 3897 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Husqvarna Mähroboter-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Husqvarna, welches bis heute insgesamt 296-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Husqvarna mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte