Kärcher Hochdruckreiniger
Zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

Products

12Analysierte Produkte
Hours

27Stunden investiert
Studies

16Studien recherchiert
Comments

69Kommentare gesammelt

Nicht nur zum Frühjahrsputz sind Hochdruckreiniger von Kärcher praktisch sondern, auch wenn es darum geht hartnäckigen Schmutz zu entfernen. Sie nehmen dir mit einem kraftvollen Wasserstrahl viel mühselige Handarbeit ab. Mit einem Hochdruckreiniger kannst du Flächen im Garten oder am Haus ganz einfach reinigen. Egal ob Fassaden, Dachrinnen, Autos oder hartnäckige Algen am Pflaster. Mit einem Kärcher Hochdruckreiniger ist die Reinigung kein Problem mehr.

Mit unserem großen Kärcher Hochdruckreiniger-Test 2020wollen wir dir dabei helfen, den besten Kärcher Hochdruckreiniger für deine Anforderungen zu finden. Wir haben dafür verschiedene Hochdruckreiniger von Kärcher miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochdruckreiniger von Kärcher gibt es seit 1985 auch für den Hausgebrauch. Kärcher dominiert seither den Markt und verkauft jährlich weit über eine halbe Million Hochdruckreiniger an private Haushalte.
  • Die Hochdruckreiniger von Kärcher sind regelrechte Allrounder. Sie nutzen die mechanische Wirkung von Wasser um Oberflächen jeder Art von Schmutz, Bewuchs oder Moos zu befreien.
  • Kärcher Hochdruckreiniger sind vielseitig einsetzbar. Sie können verschiedenen Bereiche im Haus oder Garten schnell und gründlich reinigen. Terrassen, Fassaden, Dachrinnen, gepflasterte Wege sowie Fahrräder, Autos oder Boote können problemlos und schnell gesäubert werden.

Kärcher Hochdruckreiniger Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder unter den Kärcher Hochdruckreinigern

Der Kächer K4 ist ideal für gelegentliche Einsätze rund ums Haus bei mittelstarkem Schmutz. Er hat eine Flächenleistung von 30 m²/h. Bei dem Full Control Hochdruckreiniger kann man für jede Oberfläche den passenden Druck einstellen. Die Druckstufe wird am Strahlrohr eingestellt und lässt sich an der Pistole mit LED-Anzeige überprüfen. So hast du die maximale Kontrolle. Man kann ganz einfach zwischen dem Hochdruck- und dem Reinigungsmittel-Modus wechseln und muss dafür nicht einmal das Strahlrohr tauschen.

Der höhenverstellbare Teleskopgriff ermöglicht eine bequeme und effektive Reinigungen. Durch das leicht zugängige Plug ‘n’ Clean System kannst du das Reinigungsmittel mit einem Handgriff wechseln und den Füllstand auf einen Blick erkennen. Dank dem tiefen Gewichtsschwerpunkt und dem Standfuß steht der K4 sehr stabil. Der Standfuß kann auch als Tragegriff verwendet werden. Dieses Modell ist ein wahrer Allrounder und für Einsteiger die beste Wahl.

Der beste Kärcher Hochdruckreiniger für leichte Verschmutzungen

Der Kärcher K3 ist der ideale Hochdruckreiniger für gelegentliche Einsätze bei leichten Verschmutzungen. Der K3 Full Control zeigt den Druck an der Pistole an, so kann immer der passende Druck für jede Oberfläche gewählt werden. Der Wechsel von Hochdruck in den Reinigungsmittel-Modus erfolgt ohne, dass man das Strahlrohr tauschen muss mit einer einfachen Drehung der Düse.

Der K3 verfügt über eine ausziehbare Teleskopstange, die bequemes Ziehen und praktisches Lagern ermöglicht. Er ist kompakt und stabil und kann in jedem Kofferraum verstaut werden. Mit einer Flächenleistung von 25 m²/h ist er einer der schwächeren Kärcher Modelle. Es reicht aber völlig aus, wenn du kleine Arbeiten mit leichter Verschmutzung rund ums Haus machen möchtest.

Der beste Kärcher Hochdruckreiniger bei mittelstarken Verschmutzungen

Der Kärcher K5 Premium Full Control Plus Home ist zur regelmäßigen Reinigung von mittelstarkem Schmutz bestens geeignet. Mit einer Flächenleistung von 40 m²/h ist er für Arbeiten rund ums Haus bestens geeignet. Dank 3-in-1-Multi Jet-Strahlrohr lassen sich verschiedene Strahlarten sowie der Reinigungsmittel-Modus durch Drehen am Strahlrohr einstellen – ganz ohne Strahlrohrwechsel. Die Einstellungen kann man an der Pistole per LCD-Anzeige überprüfen und regulieren. Somit hast du maximale Kontrolle bei jeder Oberfläche.

Die Pistole ist griffbereit und kann kurzzeitig zwischengeparkt werden. Dank dem ausziehbaren Teleskopgriff ist der K5 bequem zu handhaben und einfach zu verstauen. Das leicht zugängliche Plug ’n’ Clean-System lässt dich Reinigungsmittel mit einem Handgriff wechseln und zeigt den Füllstand an. Der tiefe Gewichtsschwerpunkt sowie der robuste Standfuß tragen zur Stabilität bei. Der K5 ist für jeden Heimwerker bestens geeignet und beseitigt auch hartnäckigeren Schmutz kinderleicht.

Der beste Kärcher Hochdruckreiniger bei starken Verschmutzungen

Der Kärcher K7 Premium Full Control Plus Home bietet mehr Kontrolle als jeder andere Hochdruckreiniger. Dank der innovativen Pistole mit Druckstufen- und Reinigungsmittelregulierung sowie einer LCD-Anzeige lässt sich der passende Druck für jede Oberfläche einstellen und kontrollieren. Und dank des 3-in-1 Multi Jet-Strahlrohres ist beim Wechsel vom Hochdruck- in den Reinigungsmittel-Modus kein Strahlrohr-Wechsel nötig. Bei kurzen Arbeitsunterbrechungen lässt sich die Pistole mit angeschlossenem Strahlrohr im Gerät zwischenparken und ist anschließend sofort wieder griffbereit.

Für ein komfortables Arbeiten sorgen außerdem der höhenverstellbare Teleskopgriff , das leicht zugängliche Plug ‘n’ Clean System die praktische Schlauchführung und der stabile Standfuß. Dieser Hochdruckreiniger ist der richtige für all jene, die hartnäckigen Schmutz beseitigen möchten und häufig mit einem Hochdruckreiniger arbeiten wollen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Kärcher Hochdruckreiniger kaufst

Vor dem Kauf eines Hochdruckreinigers von Kärcher solltest du dir diesbezüglich einige Hintergrundinformationen aneignen. Diese Infos haben wir in den nachfolgenden Absätzen übersichtlich zusammengefasst.

Hier eine kurze Doku zu Kärcher und seinen Produkten:

In welcher Preisklasse liegen Hochdruckreiniger von Kärcher?

Man kann Kärcher Hochdruckreiniger in verschiedenen Preisklassen erwerben.

Dabei gilt: Je höherpreisiger, desto leistungsstärker.

Für den Heimgebrauch reicht die Preisspanne von unter 100 € bis über 600 €. In welcher Preisklasse der richtige Hochdruckreiniger für dich liegt, hängt vor allem davon ab wie groß die Fläche ist, die du reinigen möchtest und wie stark verschmutzt die Oberfläche ist.

Wenn du nur Gartenmöbel auf der Terrasse säubern willst, so reicht ein günstiges Gerät mit wenig Leistung aus. Planst du jedoch Gartenwege, Fahrzeuge oder ganze Fassaden zu reinigen, so solltest du lieber zu einem Gerät mit mehr Power greifen. Dafür ist die Angabe des Herstellers bezüglich der Quadratmeter-pro-Stunde-Reinigungskraft hilfreich. Diese zeigt dir an, wie viel Fläche du in einer Stunde reinigen kannst.

Hier haben wir dir eine Tabelle mit den durchschnittlichen Preisen aufgelistet.

Modell Preis
Standardmodell unter 100 €
Mittelklasse Modell 100 – 250 €
Profimodell 500 € aufwärts

Für gelegentliche Reinigungstätigkeiten reicht ein Standardmodell für unter 100 Euro aus, wie zum Beispiel der Kärcher K2 ODER K3. Wenn du dein Gerät jedoch mehrmals im Jahr benutzen willst und mehr Leistung brauchst, so empfiehlt sich ein Modell der Mittelklasse, wie zum Beispiel der Kärcher K4 oder K5. Diese Geräte liegen preislich zwischen 100 und 250 €. Profimodelle kannst du ab 500 € käuflich erwerben, Kärcher bietet hier den K7 mit verschiedensten Ausstattungen an.

Was unterscheidet Hochdruckreiniger von Kärcher von anderen Herstellern?

Das Unternehmen Kärcher ist für die Herstellung ihrer hochqualitativen Hochdruckreiniger bekannt. Diese und andere Geräte des Herstellers können auf diversen Ebenen, wie der Verarbeitung und Handhabung, stets überzeugen und dadurch den Arbeitsvorgang wesentlich erleichtern. In Bezug auf all ihre Produkte verfolgt Kärcher eine kundenfreundliche Strategie.

  • Modellauswahl: Der große Gartengeräte-Hersteller aus Hochdorf hat vier Grundmodelle im Sortiment. Der Kleinste ist der „Kärcher K2 Compact“, darauf folgt der „Kärcher K4 Premium“ mit 130 Bar, der „Kärcher K5 Premium Full“ und das größte Modell mit 160 Bar, der „Kärcher K7 Premium Full“.
  • Einsatzgebiet: Der Kärcher Hochdruckreiniger K2 ist vor allem für das Reinigen von Garten-Möbeln oder Fahrrädern geeignet. Als deutlich leistungsstärkeres Gerät kannst du den Kärcher Hochdruckreiniger K5 optimal für Treppen, Mauern und andere feste Objekte im Außenbereich verwenden. Mit Spezialaufsätzen können auch Fahrzeuge oder sogar Rollläden gesäubert werden.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Modelle der Konkurrenz bieten ähnliche Hochdruckreiniger an, jedoch unterscheiden sie sich deutlich im Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich mit anderen Herstellern bietet Kärcher oftmals mehr für den gleichen Preis.
  • Zubehör: Außerdem trumpft Kärcher mit den zahlreichen Zubehör-Teilen. Kein anderer Hersteller bietet so viele Reinigungsaufsätze und -mittel wie Kärcher.

Hier haben wir noch ein Video zu einem Kärcher Hochdruckreiniger-Überblick für dich:

Wo kann ich Kärcher Hochdruckreiniger kaufen?

Hochdruckreiniger von Kärcher kannst du in fast jedem Baumarkt finden. Idealerweise wirst du dort sogar fachmännisch beraten. Leider ist jedoch die Auswahl begrenzt. Deshalb ist es gut sich vorab online zu informieren, welche Geräte für deine Anwendungszwecke passend wären. Dafür kannst du einfach auf der offiziellen Seite von Kärcher die Modelle miteinander vergleichen. Diese Seite ist sehr nutzerfreundlich und bietet dir alle Informationen, die du vor dem Kauf wissen solltest.

Oftmals gibt es in Discountern auch Sonderangebote von Kärcher Hochdruckreinigern, dies sind meist Modelle aus der Mittelklasse. Die größte Vielfalt an Modellen findest du jedoch online. Es gibt verschiedene Seiten, die Kärcher Hochdruckreiniger verkaufen. Wir haben dir hier die beliebtesten Seiten herausgesucht.

  • kärcher.de
  • bauhaus.de
  • toom.de
  • mediamarkt.de
  • obi.de
  • ebay.de
  • hornbach.de
  • svh24.de
  • saturn.de
  • amazon.de

Welches Zubehör gibt es für Kärcher Hochdruckreiniger?

Zu der Grundausstattung eines Hochdruckreinigers gehört eine Hochdruckpumpe, Elektromotor, Hochdruckschlauch, Strahlrohr und eine Sprühpistole. Alles, was darüber hinausgeht, kannst du – falls es nicht zum Lieferumfang gehört – separat als Zubehör erwerben. Kärcher bietet, je nach Modell die folgenden Zubehörteile:

  • Kombi- oder Variodüse: Diese Düsen, sowie eine rotierende Düse (Dreckfräse) sind der typische Lieferumfang. Manchmal gibt es auch eine 3-in-1-Düse, die per Dreh-und-Klick auf einen anderen Wasseraustritt wechselt (Fächerstrahl, Rotationsstrahl und Punktstrahl).
  • Dreckfräser: Diesen kannst du für das Säubern der Oberflächen von Steinplatten oder für die Zwischenräume zwischen den einzelnen Platten verwenden. An diesen Stellen sammelt sich nämlich im Laufe der Zeit eine Menge Moos an. Der Dreckfräser hat einen besonders harten Punktstrahl, den er zusätzlich rotieren lässt.
  • Flachstrahldüse: Diese Düse eignet sich hervorragend für die Reinigung von Kraftfahrzeugen, weil sie nur wenig Druck generiert und das Wasser in einem möglichst breiten Strahl abgibt, was die Gefahr von Beschädigungen reduziert.
  • Winkeldüsen: Diese sind bei schwer zugänglichen Bereichen nützlich, etwa für die Regenrinne.
  • Reinigungsmitteltank: Viele Hochdruckreiniger haben zusätzlich einen gesonderten Tank, den du mit einem Reinigungsmittel füllen kannst. Dazu gehört beispielsweise ein Aktivschaumreiniger, den du zur Pflege von Fahrzeugen verwenden kannst. Neben den Autoreinigern hast du beispielsweise die Wahl zwischen Allzweck-, Stein-, Kunststoff- oder Holzreinigern. Verwende dabei immer nur Reinigungsmittel, die für Hochdruckreiniger geeignet sind.
  • Waschbürsten: Diese sind zum Reinigen von Fahrzeugen, Bootskörpern oder lackierten Fassadenteilen nützlich. Über die Maschine wird ein Reinigungsmittel zugemischt, mit geringem Druck bürstet man dann Oberflächen. Manche Bürsten rotieren, was die Reinigungsleistung erhöht.
  • Terrassen- oder Flächenreiniger: Diese verringern den Zeitbedarf beim Reinigen von Betonsteinen, Gehwegen und anderen großen, ebenen Flächen oder Fassadenteilen erheblich.
  • Schlauch: Wenn du an der Fassade und auf dem Dach arbeiten willst, dabei vielleicht sogar auf einer Leiter oder einem Gerüst stehst, wird ein Hochdruckschlauch von fünf Metern Länge schnell knapp. Im Zubehör oder als Gerätevariante sind Schläuche mit bis zu zehn Metern erhältlich. Überlege dir aber vorher gut, ob ein längerer Schlauch notwendig ist. So kannst du vermeiden, dass er dir im Weg herumliegt, wenn du ihn nicht benötigst.
Kärcher Hochdruckreiniger-2

Mit dem Kärcher Hochdruckreiniger können vermooste Dächer und Dachrinnen einfach und bequem gereinigt werden. Hierbei ist ein langer Schlauch für einen maximalen Arbeitsradius wichtig.
(Bildquelle: unspalsh.com / Dan Gold)

Wo kann ich Ersatzteile für Kärcher Hochdruckreiniger kaufen?

Kärcher bietet dir jedes erdenkliche Ersatzteil direkt im eigenen Onlineshop an. Du kannst einfach und bequem von zu Hause aus die benötigten Ersatzteile bestellen. Das Ganze funktioniert mit wenigen Klicks. Wichtig ist, dass du den Gerätenamen deines Modells kennst, mit diesem kannst du nämlich die Datenbank nach passenden Ersatzteilen durchforsten.

 

Natürlich dürfen Ersatzteile nur von ausgebildetem Fachpersonal getauscht werden, damit deine Garantie nicht verfällt. Handelt es sich jedoch bloß um eine neue Düse oder einen Schlauch, so kannst du die Reparatur selbst vornehmen und das kaputte Teil einfach austauschen.

Wie kann man einen Kärcher Hochdruckreiniger reparieren?

Es gibt ein Online-Reparaturservice von Kärcher. Im myKärcher Kundenportal kannst du diesen Dienst in Anspruch nehmen. Kärcher repariert in seinem Reparaturzentrum schnell und kostengünstig jedes Modell zum Festpreis.

Sollte dein Kärcher Hochdruckreiniger innerhalb der 24-monatigen Garantiezeit einen Defekt haben, so wird das Gerät kostenlos instandgesetzt oder ausgetauscht.

Es gibt auch qualifizierte Händler die Reparaturen durchführen können, erkundige dich dafür aber immer im Vorhinein. Hierfür ist es praktisch das Kärcher Serviceportal zu nutzen. Kärcher bietet dir hier nicht nur eine Händlersuche, sondern auch eine Suche nach qualifizierten Reparateuren.

Kärcher Hochdruckreiniger-1

Kärcher Hochdruckreiniger sind effektiv einsetzbar zur Autowäsche. Es gibt verschiedene Aufsätze und Düsen, damit jedes Material richtig gereinigt werden kann.
(Bildquelle: unsplash.com / Ethan Sexton)

Welche Alternativen gibt es zu Kärcher Hochdruckreiniger?

Hochdruckreiniger gibt es auch von anderen Herstellern als Kärcher. Makita, Bosch oder Einhell bieten Alternativen. Wer jedoch nach einem anderen Gerät sucht, kann zu einem Dampfstrahler oder einem Dampfreiniger greifen.

Hier haben wir euch kurz aufgelistet was diese Geräte können.

Alternative Beschreibung
Dampfstrahler Dampfstrahler erhitzen Wasser unter Druck auf Temperaturen weit über 100°C. Professionelle Geräte arbeiten mit bis zu 180bar Druck.
Dampfreiniger Dampfreiniger arbeiten mit normalem Wasserdruck und Hitze. Sie können nicht nur sprühen, sondern auch saugen. Viele dieser Sauger sind auch für den Außenbereich geeignet.

Entscheidung: Welche Arten von Kärcher Hochdruckreinigern gibt es und welche ist die richtige für mich?

Solltest du dir einen Hochdruckreiniger von Kärcher kaufen wollen, so sollte deine Entscheidung vor allem davon abhängen, wie oft du deinen Kärcher Hochdruckreiniger verwenden möchtest und wie groß die Verschmutzung ist.

Dafür hast du verschiedene Geräte zur Auswahl. Kärcher unterteilt seine Hochdruckreiniger in drei Kategorien, aus denen du wählen kannst:

In welchen Aspekten sie sich unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie besitzen, wollen wir dir in den nachfolgenden Beschreibungen näherbringen.

Welche sind die Vor- und Nachteile der Compact-Reihe?

Die Compact-Reihe von Kärcher ist die kostengünstigste Reihe im Sortiment. Es werden Modelle der Kategorie Kärcher K2 und Kärcher K3 angeboten. Preislich kannst du hier Modelle zwischen 60 und 100 € finden.
Diese Hochdruckreiniger sind klein und kompakt, sie sind für nicht allzu hartnäckigen Schmutz geeignet. Für eine gelegentliche Anwendung taugen sie allemal. Jedoch sind sie nicht so leistungsstark wie größere Vertreter ihrer Klasse. Mit 110bar kann man keine grandiose Reinigungswirkung erwarten, aber für das Säubern von Straßenschmutz am Auto oder anderen leichten Dreck ist ein Gerät dieser Reihe bestens geeignet.

Vorteile
  • Bewältigt leichten Schmutz
  • Stabil und ausdauernd
  • Sehr leichtes und tragbares Gerät
  • Preisgünstig
Nachteile
  • Geringer Arbeitsradius
  • Kein Behälter für Reinigungsmittel
  • Zubehör nur gegen Aufpreis
  • Nicht für hartnäckigen Shcmutz geeignet

Welche sind die Vor- und Nachteile der Full Control- und Premium Full Control-Reihe?

Kärcher bietet mit der Full Control- und der Premium Full Control-Reihe Hochdruckreiniger der soliden Mittelklasse. Dazu gehören Modelle der Reihe Kärcher K4 und Kärcher K5 mit ihren unterschiedlichen Ausstattungen. Hochdruckreiniger dieser Reihe kommen gegen fast jeden Schmutz an. Bloß extrem hartnäckiger Dreck lässt sich nicht entfernen. Dafür gibt es dann noch leistungsstärkere Geräte wie den Kärcher K7.

Das Full-Control-System von Kärcher verfügt über eine Pistole mit Strahlrohr und ein LC-Dispay mit dem die Druckstufe reguliert werden kann. Zusätzlich zur Standardausstattung ist in der Premium Full Control-Reihe noch mehr Zubehör inkludiert.

Vorteile
  • Gute Reinigung von mittelstarkem Schmutz
  • Genaue Justierung und bequeme Handhabung
  • Leichtes und kompaktes Gerät
  • Zusatzausstattung teilweise inkludiert
Nachteile
  • Full-Control-Steuerung braucht eigene Batterie
  • Spezielles Kärcher-Reinigungsmittel nötig
  • Kabeltrommel kostet extra
  • Arbeitsradius auf 8 m beschränkt

Welche sind die Vor- und Nachteile der Full Control Plus- und Premium Full Control Plus-Reihe?

Kärcher bietet in der Full Control Plus- und der Premium Full Control Plus-Reihe Topmodelle an. Mehr Power als beim Kärcher K7 gibt es für zu Hause kaum. Der Marktführer, Kärcher, hat hier ein Gerät entwickelt, dass mit einer Leistung von 3000 Watt und einem Strahldruck von bis zu 180 bar auch gegen jeglichen hartnäckigen Schmutz ankommt.

Bei diesem Kraftprotz gibt es wiederum verschiedene Varianten und Ausstattungen, die man sich selbst zusammenstellen kann. In jedem Fall kommt das Gerät mit einem Flächenreiniger.

Es ist jedoch Vorsicht geboten. Durch den hohen Druck muss achtsam gearbeitet werden, da sonst auch Schäden am zu reinigenden Material entstehen können.

Vorteile
  • Exzellente Reinigungsleistung
  • Genaue Justierung
  • Bequeme Handhabung
  • Schlauch gut zu verstauen
  • 3-in-1-Strahlrohr zum Düsenwechsel
Nachteile
  • Full-Control-Steuerung braucht eigene Batterie
  • Spezielles Kärcher-Reinigungsmittel nötig
  • Mühsame Endmontage
  • Vergleichsweise hoher Preis

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kärcher Hochdruckreiniger vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Kärcher Hochdruckreiniger vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Kärcher Hochdruckreiniger für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen

Leistung

Für den Hausgebrauch sollte ein Hochdruckreiniger mindestens 100 bar Nennleistung und eine Fördermenge von mindestens 400 Litern haben. 

Die Leistungsklasse ist bei Hochdruckreinigern ein zentrales Unterscheidungsmerkmal. Sie gibt an, wie viel Zeit zur Reinigung einer bestimmten Fläche gebraucht wird.

Die Leistung ergibt sich aus der Kombination von Wasserdruck und Wassermenge. Je höher der Wasserdruck und je größer die Wassermenge, desto mehr Leistung und desto effektiver die Reinigung.

Kärcher unterscheidet bei seinen Geräten verschiedene Leistungsklassen. Der K2 und K3 sind Modelle mit niedriger Leistung. Sie sind für Reinigung bei geringem Schmutz und gelegentliche Anwendung geeignet. Der K4 und K5 sind Modelle der Mittelklasse und kommen schon mit etwas mehr Schmutz zurecht. Für hartnäckigen Schmutz und lange Benutzung sind sie allemal geeignet.

Neben besseren Leistungsdaten bieten höhere Geräteklassen auch praktische Zusatzfunktionen. Zum Beispiel größere Schlauchlängen für einen deutlich erweiterten Arbeitsradius. Das sorgt insbesondere bei häufiger Anwendung für kürzere Auf- und Abbauzeiten und für ein deutliches Plus an Arbeitskomfort.

Zubehör

Bei Kärcher gibt es unterschiedliche Produkt-Pakete. Du kannst meist zwischen einer Standard- und einer Premium-Ausstattung wählen. Wichtig ist, dass du dir vorher die einzelnen Pakete ansiehst und sichergehst, dass du die Preis-Leistungs-Verhältnismäßig beste Version wählst. Kärcher bietet dir dafür auch im Online-Shop Hilfe an.

Bei der Auswahl deines Kärcher Hochdruckreinigers solltest du darauf achten, welche Düsen für welche Untergründe und Reinigungen geeignet sind. Dementsprechend kannst du dir dann dein perfektes Paket zusammenstellen.

Andreas MüllerSLG-Prüf-und Zertifizierungs GmbH

Bei der Flachstrahldüse, mit der man normale Verschmutzungen beseitigt, kann die Breite des Wasserstrahls justiert werden. Wird sie zu schmal eingestellt, so kann der hohe Druck Oberflächen beschädigen oder gar ruinieren.
Auch bei der Rotordüse ist Vorsicht geboten. Der Strahl ist aggressiver und dadurch auch effektiver in der gleichmäßigen, gründlichen Reinigung bei stark verschmutzen Flächen. (Quelle: youtube.com)

Reinigungs- und Pflegemittel

Bei Reinigungs- und Pfelegmitteln ist es besonders wichtig auf die Kompatibilität mit deinem Gerät zu achten. Kärcher bietet die Reinigunsmittel in unterschiedlichen Behältern, die in die jeweiligen Geräte passen. Erkundige dich dafür am besten online und wähle das passende Reinigunsmittel aus.

Ein weiter wichtiger Faktor ist die Umwelt. Kärcher legt seit über 30 Jahren bei der Entwicklung, Rohstoffauswahl und Produktion seiner Reinigungs- und Pflegemittel besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Die Reinigungsmittel sind genau auf die Geräte abgestimmt und garantieren optimale Reinigungsergebnisse. Sie schonen Wasser; Zeit und Energie. Kärcher legt besonderen Wert auf biologische Abbaubarkeit der Reinigungs- und Pflegemittel und geht mit seinem neuen Universalreiniger sogar noch einen Schritt weiter. Der eco!ogic besteht aus 100% nachwachsenden Rohstoffen und die Flasche wird aus 96% pflanzenbasiertem Kunststoff gefertigt.

Kärcher Hochdruckreiniger-3

Beim Arbeiten mit Kärcher Hochdruckreinigern musst du vorsichtig sein, da durch die unterschiedlichen Reinigungsmittel der Boden werden sein kann.
(Bildquelle: unsplash.com / Oliver Hale)

Ersatzteile

Beim Kauf eines Kärcher Hochdruckreinigers solltest du darauf achten, dass du weißt, wo du Ersatzteile kaufen kannst. Kärcher selbst bietet sie im Online-Shop an, aber auch viele andere Baumärkte haben diverse Ersatzteile auf Lager.

foco

Wusstest du, dass man Kärcher Hochdruckreiniger auch mieten kann?

Hochdruckreiniger sind praktisch, nicht immer lohnt sich aber der Kauf, gerade wenn das Gerät nur vereinzelt eingesetzt wird. Die meisten Baumärkte haben einen Mietservice, bei dem man Geräte gegen eine Gebühr ausleihen kann. Dort sind oft auch Hochdruckreiniger verfügbar. Auch der Hersteller Kärcher hat ein Angebot für Mietgeräte, das richtet sich jedoch an Geschäftskunden und Kommunen, die dort beispielsweise professionelle und industrielle Hochdruckreiniger anfordern können.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kärcher Hochdruckreiniger

Welche Garantie gibt es bei Kärcher Hochdruckreinigern?

Geräte aus dem Home & Garden-Programm sowie einige Kleingeräte aus dem Professional-Programm werden im Reparaturzentrum von Kärcher schnell und kostengünstig repariert. Sollte dein Gerät innerhalb der 24-monatigen Garantiezeit Mängel, Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so wird es kostenlos instand gesetzt oder ausgetauscht.

Dein Garantieanspruch verfällt jedoch, wenn du das Gerät nicht der Bestimmung gemäß nutzt, wie beispielsweise der Einsatz eines Home & Garden-Geräts für gewerbliche Zwecke. Außerdem verfällt er, wenn du das Gerät innerhalb der Garantiezeit öffnest und eine Eigenreparatur durchführst.

Kärcher bietet immer wieder Garantiezeitverlängerungen für verschiedene Produkte an.

Welche Produkte bietet Kärcher sonst noch an?

Kärcher ist eine Firma, die für das Eigenheim und den Garten sowie alles drum herum viele hochklassige Geräte anbietet. Hier haben wir eine kurze Liste, der Produkte, die du sonst noch bei Kärcher kaufen kannst.

  • Akku-Fensterreiniger
  • Staubsauger
  • Multifunktionaler Sauger
  • Saugroboter
  • Hartbodenreiniger
  • Dampfreiniger
  • Kehrmaschinen
  • Terrassenreiniger
  • Pumpen
  • Bewässerungssysteme
  • Akku-Besen
  • Dampfbügelstationen
  • Dampfsauger
  • Gartengeräte
  • Elektrischer Eiskratzer

View this post on Instagram

Quali sono le piccole grandi cose che hanno portato un grande cambiamento nel vostro quotidiano?
Anche se non sono una casalinga modello, mi piace che casa nostra sia sempre pulita e ordinata, anche se quando ci sono dei bimbi sembra davvero una missione impossibile occuparsi delle faccende domestiche. Per riuscire in questo compito ho capito che sono le piccole cose a fare la differenza. Un esempio? La lavasciuga pavimenti FC5 di Kärcher mi consente di pulire e aspirare lo sporco in un solo passaggio, facendomi risparmiare la metà del tempo. Inoltre grazie ai rulli autopulenti, che lavano sempre con acqua pulita, la pulizia è più profonda rispetto ai metodi tradizionali.
Dal 16 al 24 dicembre 2019 se spendi almeno 229euro con la gamma Lavasciuga pavimento FC5, Kärcher ti rimborsa 50euro; se spendi 149euro con SC3 Easyfix Kärcher ti rimborsa 30euro.
A questa promozione, in esclusiva per voi, con il codice FABRIZIA19 ci sarà uno sconto di 22euro dal prezzo indicato sui prodotti SC3, FC5 e FC3. . . #advertising #kärcher #kärchercare #kärcheritaly #pulito #facile #lavasciuga

A post shared by FABRIZIA SPINELLI (@cosa_mi_metto) on

Welche Betriebsarten von Kärcher Hochdruckreinigern gibt es?

Kärcher bietet Hochdruckreiniger in verschieden Variationen und mit unterschiedlichen Ausstattungen an. Für den Privatgebrauch werden vor allem strombetriebene Modelle eingesetzt. Immer häufiger setzen Hobby Heimwerker jedoch auch auf Akku-Hochdruckreiniger.

Für gewerbliche und industrielle Zwecke hat Kärcher auch leistungsstärkere benzin- oder dieselbetriebene Hochdruckreiniger im Sortiment.

Welche Anschlüsse hat ein Kärcher Hochdruckreiniger?

Ein jeder Hochdruckreiniger von Kärcher hat einen Wasser- und einen Stromanschluss.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kaercher.com/de/

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Kärcher_%28Unternehmen%29

[3] https://en.wikipedia.org/wiki/Kärcher

[4] https://www.test.de/Hochdruckreiniger-Gute-Qualitaet-hat-ihren-Preis-4696729-4696735/

Bildquelle: Welcomia/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Thomas arbeitet in einem Betrieb für Landschaftsgestaltung und hat tagtäglich mit schwerem Gerät zu tun. Auch zu Hause kümmert er sich persönlich um sämtliche Arbeiten im Familiengarten und hilft auch gerne bei Freunden aus.