Willkommen bei unserem großen Marderschreck Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Marderschreck. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Marderschreck zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Marderschreck kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Marder, niedlich und doch hat er es ganz schön faustdick hinter den Ohren. In den 50er Jahre galt er in weiten Teilen Europas als ausgerottet – heute ist seine Zahl wieder gestiegen.
  • In diesem Artikel werden wir dir einige Marderabwehr fallen näher bringen, wie du dein Auto, Haus und Garage vor den Nagern schützen kannst.
  • Welcher Marder schreck ist am effektivsten und wie montierst du deine Marderabwehr Geräte.

Marderschreck Test: Das Ranking

Platz 1: Mardersicher Mobil MS12V (Marderschreck mit Ultraschall+Hochspannung)

Der mardersicher Mobil MS12V besteht aus einer elektronischen Steuereinheit und 6 Hochspannungsplatten aus Edelstahl, die im Motorraum angebracht werden und somit wie ein Weidezaun funktionieren.

Sobald der Marder also in den Motorraum versucht einzudringen, bekommt er einen Stromschlag versetzt. Keine Angst, unter den Tierschützer gelten diese Marderabwehr Fallen als ungefährlich für das Tier.

Zusätzlich ist der mardersicher Mobil MS12V mit einer Ultraschallkomponente ausgestattet. Diese ist für den Menschen nicht hörbar. Durch den wechselten Frequenzton, ist es für den Marder äußerst unangenehm.

Platz 2: VOSS.sonic 2800 Ultraschall Vertreiber mit Bewegungsmelder & BLITZ – Marderschreck

Der VOSS.sonic 2800 Ultraschall Vertreiber kann eine Fläche bis zu 200 m² abdecken und läuft mit Batterie. Das Gerät funktioniert wie ein Bewegungsmelder. Sobald sich ein Marder nähert, wird ein Blitzlicht ausgestrahlt und es kommen Frequenz Töne durch die für den Marder sehr unangenehm sind.

Die Montage ist sehr einfach – der VPSS.sonic 2800 Ultraschall Vertreiber wird auf dem Dachboden, vor der Garage oder neben der Mülltonne aufgestellt. Einschalten und schon wird es Ruhiger werden.

Platz 3: Marderabwehr Spray von MartenEX

Die Marder werden meistens dann wütend, wenn sie die Duftmarke von einem Rivalen riechen. Um genau dies zu verhindern, gibt es das Marderabwehr Spray von MartenEX.

Das Marderabwehr Spray von MartenEX wird biologisch hergestellt und ist vielseitig einsetzbar. Die Anwendung ist unkompliziert, einfach dort wo du einen Marder vermutest, aufsprühen und einwirken lassen.

Der Geruch, des Sprays ist für jeden Marder ein unangenehmer duft, dass sie gleich wieder verschwinden und meistens auch nicht mehr wieder kommen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Marderschreck kaufst

Für wen eignet sich ein Marderschreck?

Für viele Autofahrer sind die kleinen Nager ein Fluch. Viele denken gleich an zerbissene Kabel, Schläuche und zerstörte Dämmmaterialien. Doch nicht nur im Auto kann der Marder sehr viel Schaden anrichten, auch wenn er auf dem Dach ist oder im Haus z.B. Garage.

Marder sind zwar niedlich, jedoch können sie ganze Autos durch das Zerbeissen von Kabeln kaputt machen. (Bildquelle: pixabay.com / Hebi B.)

Am Anfang finde heraus, wo sich der Marder befindet. Auf Kreischen oder knurren hören und wenn dir dazu noch ein unangenehmer Geruch auffällt, dann dürfte der Marder entweder am Dachboden oder im Haus selbst sein.

Was ist eigentlich der Grund, warum sich der Marder im Motorraum verbeißt? Ganz einfach erklärt: “Hat ein Marder bei eurem Auto eine Duftmarke gesetzt und du stellst dein Fahrzeug woanders ab – in das Revier eines Rivalen – entsteht der sogenannte Marderverbiss”.

Es gibt verschiedene Methoden zur Marderabwehr: Zu aller erstes solltest du, dort wo dein Fahrzeug steht eine Grundreinigung vornehmen. Somit hast du schon mal einen Schritt zur Marderabwehr gemeistert.

foco

Wusstest du, dass der Marder ein Einzelgänger ist?

Der Marder bevorzugt es alleine durch sein Revier, zu streifen. Die Reviergröße eines Marder beträgt zwischen 12 und 210 Hektar. Sie treffen nur auf andere Marder, wenn sie sich paaren wollen.

Was kostet ein Marderschreck?

Von kostengünstig bis sehr teuer ist alles dabei, um sich solch einen Nager vom Leib zu halten. Das Anti Marder Spray gibt es ab ca. 15€ aufwärts. Einen Marderschreck fürs Auto kannst du schon für ab ca. 18€ aufwärts erhalten.

Die modernen Ausführungen wie Marderschreck Mobil (Ultraschall & Hochspannung) bekommst du für ab ca. 120€ aufwärts und Marderschreck LED-Blitzlichtfunktion schon ab ca. 50€. Also wie du siehst, gibt es für jeden Geldbeutel etwas.

Marderschreck Preis
Anti Marder Spray ab ca. 15€ aufwärts
Marderschreck fürs Auto ab ca. 18€ aufwärts
Marderschreck LED und Blitzlichtfunktion ab ca. 50€ – 80€
Marderschreck Hochspannung oder Ultraschall ab ca. 120€ aufwärts

Wo kann ich einen Marderschreck kaufen?

Hier kommt es auf dich an, bist du eher der Typ der gerne Online bestellt dann empfehlen wir dir:

  • amazon.de
  • bauhaus.de
  • obi.de
  • hornbach.de
  • ebay.de
  • pearl.de

oder liebst du es in Geschäfte zu gehen und auf Fachberatung wert legst dann empfehlen wir dir:

  • Bauhaus
  • OBI
  • Hornbach
  • Autohäuser

Welche Alternativen gibt es zum Marderschreck?

Hier erklären wir dir in einer informativen Tabelle welche Alternativen es gibt.

Alternative Beschreibung
Sprays und/oder Stäbchen Duftmarke-Entferner, entfernt den Duft des Rivalen. Denn so wie schon erwähnt, der Marder wütet nur dann, wenn er den Duft eines Rivalen trifft. Das Spray wiederum hinterlässt einen unangenehmen Geruch für den Marder. Die Alternative zum Spray wäre das Marder-Stäbchen. Du kannst das Stäbchen an einen kühlen Ort wie z.B. den Dachboden oder die Garage aufhängen – auch hier wird ein unangenehmer Geruch für den Marder freigesetzt.
Mechanischer Schutz Auch Kabelschutz genannt, Eine weitere, doch sehr simple Methode um Bremsschläuche oder Zündkabel oder Gummi- und Kunststoffleitungen zu schützen – ist ein Wellrohr aus bissfesten Spezialkunststoff. Ist komplett unkompliziert zu Montieren und hält meist eine Ewigkeit

Entscheidung: Welche Arten von Marderschreck gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Es gibt zwei aber doch sehr Effektive Arten von Marderschreck. Hier listen wir dir die Vor- und Nachteile auf.

  • Marderschreck mit Ultraschall
  • Marderschreck mit Hochspannung

Was zeichnet einen Marderschreck mit Ultraschall aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Ansich kannst du diese Geräte nicht nur am Auto montieren, sondern auch auf dem Dachboden und in der Garage. Doch lohnt sich diese Anschaffung überhaupt?

Im Allgemeinen JA, die Kosten für den Marderschreck mit Ultraschall sind erschwinglich und die Montage kann auch eine ungeübte Person durchführen. Zum Schluss ist sie auch noch Effektiv für die Vertreibung der lästigen Nager.

Die Abwehrmethode mit Ultraschall sendet ein nach unten gerichteten Lautsprecher eine hochfrequenten Ton – in einem 120° bis 170° breiten Abstrahlwinkel – aus. Der Frequenzbereich liegt bei 20 kHz bis 40 kHz – gerade junge Menschen bzw. Babys können auf empfindliche Töne reagieren – deswegen sollte der Frequenzbereich bei mindestens 20 kHz liegen.

Vorteile
  • Kostengünstig
  • Ultraschall deckt alles im Abstrahlwinkel ab
  • Leichte Montage
Nachteile
  • Bei Minderwertigen Geräte ist der Ton für Menschen wahrnehmbar
  • Schwierigkeiten den kompletten Motorraum abzudecken

Was zeichnet einen Marderschreck mit Hochspannung aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Vom ADAC wird empfohlen:, “Dass die Installation von einem Hochspannung- Marderschreck nur von einer geschulten Person durchgeführt werden sollte”. Zwar ist diese Methode Kostenintensiver aber eine hervorragende Abwehrmethode um den Marder los zu werden.

Marderabwehr mit Hochspannung funktioniert genauso wie ein Weidezaun. Hierzu werden 6-8 Kontaktplatten an sämtlichen Zugängen angebracht – wo der Marder in den Motorraum gelangen könnte – berührt er eine Platte, bekommt er einen 200 – 300 Volt starken Elektroschock versetzt.

PUH, das klingt echt brutal – denkt ihr bestimmt jetzt – ist aber ganz harmlos für den Marder – denn er erschrickt sich und sucht das Weite. Der Stromverbrauch ist sehr gering und die Autobatterie nimmt auch keinen Schaden.

Vorteile
  • Keine unliebsamen Nebeneffekte wie Hochfrequenzen
  • Geringer Stromverbrauch
  • ADAS geprüft
Nachteile
  • Anschaffungskosten zu Hoch
  • Montage gestaltet sich für ungeübte Personen eher schwierig

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Marderschrecks vergleichen und bewerten

Produktinformation

Bei der Produktinformation wird dir das Produkt vom Hersteller näher gebracht. Das bedeutet einfach gesagt, dass dir genau aufgelistet wird woher es kommt, welche Inhaltsstoffe sind in dem Produkt, ist es für das Tier schädlich usw. Also genau wie ein kleines Inhaltsverzeichnis.

Langzeitschutz

Manche Marderabwehr Geräte haben den Nachteil, dass sie nur einmal verwendet werdne können. Darum solltest du genau schon wie lange der Schutz ausreicht. Somit solltest du immer auf den Langzeitschutz achten.

Ein Marderschutz sollte auch über einen längeren Zeitraum Marder fern halten. (Bildquelle: pixabay.cm / Andrea Bohl)

Treibgasfrei/Biologisch abbaubar

Hier empfehlen wir dir einfach nur das du dich für eine Methode entscheidest die Umweltschädlich Frei ist. Da es einfach besser für das Tier (Trotzdem das Tier verscheucht) und verträglicher für dich und die Umwelt.

Anwendung

Manche Geräte sind vielseitig Anwendbar. Das bedeutet, dass die Marderabwehr Geräte im Auto, am Dach oder in der Garage verwendet werden können.

View this post on Instagram

"Die frühere Scheu vor Großstädten haben sie längst verloren…" Die Rede ist von Mardern. Oftmals sind parkende Autos Austragungsort ihrer Territorialkämpfe. Marder stecken ihre Reviere ab und markieren die Grenzen mit Urin. Kommt man mit seinem markierten Auto in das Revier eines anderen Marders, lebt dieser seine Aggressionen nicht selten im Motorraum aus. Um Schäden am Auto zu vermeiden, haben wir für Dich den Marderschreck. Dieser gibt hohe Töne im Ultraschallbereich ab, welche für die empfindlichen Ohren des Tieres unangenehm sind. Der Marderschreck ist einfach unter der Motorhaube anzubringen. Wir installieren Dir diesen gerne! Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, dann komm' bei uns vorbei oder rufe uns an. Wir informieren Dich gerne darüber. #marder #schaden #auto #unfall #autounfall #biss #zerbissen #ultraschall #vermeiden #marderschreck #mannheim #ludwigshafen #römerberg #speyer #autohaus #renckweindel

A post shared by Autohaus Renck-Weindel Gruppe (@renckweindel) on

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Marderschreck

Ist der Marderschreck auch wirksam für andere Tiere?

Vom Prinzip her ja – kannst du mit einem Marderschreck auch andere Tiere von deinem Auto, Haus oder Garage fernhalten.

Meist sind es die kleinen Nager die genau wissen wie sie in dein Haus, Auto oder Garage eindringen können. Die Methode ist, wie wir dir ja schon oben erklärt haben – gleich.

Ratten oder Katzen, aber auch Waschbären oder Siebenschläfer, hören die Frequenz bei einer Marderabwehr mit Ultraschall. Wählst du Marderabwehr mit Hochspannung, könntest du auch somit Hunde von deinem Grund und Boden fernhalten.

Wie sollte ich vorgehen, um den Marder risikofrei aber zielgerichtet zu vertreiben?

Hier in diesem Video wird dir ganz genau erklärt wie und wo du zielsicher deine Marderabwehr platzieren solltest.

Marder und andere tierische Freunde zu Gast in meinem Auto, was nun?

Hier in diesem Video geht es um dein Auto. Mit welchen Mitteln kannst du dich gegen den listenreichen Marder wehren. Es wird dir auch genau erklärt wie du alle anderen kleinen Nager von deinen Habseligkeiten fernhälst.

foco

Wusstest du, dass der Marder in den 50er Jahren beinahe als ausgestorben galt?

Der Marder wurde aufgrund seines Felles gejagt und beinahe ausgerottet. Doch ende des 19 Jahrhunderts erholte sich die Population wieder. Heute sind sie in weiten Teilen Europas verbreitet.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.marderschrecktest.com

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Marder

Bildquelle: pixabay.com / Hebi B.

Bewerte diesen Artikel


32 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von GARTENSPRING.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.