Rasenroboter Husqvarna
Zuletzt aktualisiert: 21. April 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

12Stunden investiert

2Studien recherchiert

61Kommentare gesammelt

Es gibt zwei Arten von Menschen, jene die es lieben den Handrasenmäher anzustarten und meditativ den Rasen zu mähen und dann jene, die es auf den Grund nicht ausstehen können. Für die zweite Gruppe bietet Husqvarna eine tolle Lösung – geniale selbstfahrende Mähroboter. Egal ob du einen riesigen Garten oder ein paar Gefälle in deinem Rasen hast, von Husqvarna gibt es verschiedene Modelle ganz verschiedene Gärten.

Mit unserem großen Rasenroboter Test 2020 wollen wir dir einen guten Überblick, über die verschiedenen Modelle geben, damit du den idealen Mähroboter für deine Bedürfnisse findest. Wir haben unterschiedliche Modelle und Funktionsweisen miteinander verglichen und zeigen dir ihre Vor- und Nachteile auf. Damit dir die Kaufentscheidung einfacher fällt, findest du auch interessante Informationen, wenn es darum geht, wie und wo dein Husqvarna Rasenroboter installiert und überwintert wird.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Husqvarna Rasenroboter gehört mühsames Rasen mähen der Vergangenheit an.
  • Es gibt verschiedene Modelle von Husqvarna Rasenrobotern. Je nachdem, wie dein Garten oder deine Rasenfläche beschaffen ist, ist eines davon besser für dich geeignet.
  • Die Installation eines Husqvarna Rasenmähroboters funktioniert ganz einfach und kann von dir selbst vorgenommen werden.

Husqvarna Rasenroboter Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Husqvarna Rasenroboter für den privaten Gebrauch

Dieses Modell von Husqvarna, der Automower® 310, ist für Rasenflächen bis zu ca. 1.000 m² sinnvoll. Dieser Rasenroboter mäht Steigungen bis ca. 40 % und aufgrund seiner SMART Technologie findet er auch den besten Weg durch enge Rasenflächen.

Suchst du nach einem Rasenroboter ohne viel Schnick Schnack, der dich aber trotzdem perfekt entlastet, dann ist dieses Modell das richtige. Am Bedienfeld des Rasenroboters kannst du ganz einfach deine gewünschte Mähzeit bestimmen. Außerdem kannst du diesen Husqvarna Rasenroboter einen individuellen Touch verleihen, weil du die Möglichkeit hast, das Cover farblich ändern kannst.

Der beste Husqvarna Rasenroboter für mehr als nur Hobby-Gärtner

Der Husqvarna Automower® 315X Rasenroboter ist mit der Automower® Connect Funktion, GPS-unterstützter Navigation, einer Gummistoßstange und LED Lichtern ausgestattet. Dieses Modell ist für Rasenflächen bis zu 1.600 m² ausgelegt. Es kommt auch mit engen Passagen gut zurecht und schafft Steigungen bis zu ca. 40%.

Wenn du dich für Smartes Gardening interessierst, dich aber preislich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen möchtest, ist dieser Husqvarna Rasenroboter perfekt. Es lässt sich ganz einfach via Smartphone steuern. Du kannst Start-, Stopp- und Parkbefehle senden und bekommst Alarmsignale, sollte dein Rasenroboter gestohlen werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Husqvarna Rasenroboter kaufst

Bevor du einen Husqvarna Rasenroboter kaufst, solltest du dir hier einige Hintergrundinformationen aneignen. In den nächsten Absätzen haben wir einige Infos für dich zusammengefasst.

Rasenroboter Husqvarna-1

Nach der einfachen und schnellen Installation des Husqvarna Rasenrobotors, einfach zurücklehnen und das Gerät erledigt die Arbeit ganz von alleine.
(Bildquelle: pixabay.com / Markus Distelrath)

Was unterscheidet einen Husqvarna Rasenroboter von anderen Herstellern?

Husqvarna hat bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Rasenroboter und ist seit vielen Jahren führender Hersteller.

Durch die unterschiedlichen Modelle, die von Husqvarna angeboten werden, ist für den Hobbygärtner bis zum Großgrundbesitzer so einiges dabei. Die unterschiedlichen Varianten mit verschiedenen Reichweiten und verfügbaren Zusatzmaterial denken alle Eventualitäten ab.

Wo kann ich einen Husqvarna Rasenroboter kaufen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken kannst du einen Husqvarna Rasenroboter nur bei ausgewählten Fachhändlern und direkt kaufen.

Damit du einen Händler ganz in deiner Nähe findest, bietet Husqvarna auf deren Website eine Händlersuchfunktion an. Hier kannst du nach einem Händler in deiner Gegend suchen: husqvarna.com

Die Husqvarna Rasenroboter können aber auch ganz einfach online bestellt werden, direkt bei husqvarna.com oder zum Beispiel via amazon.com.

In welcher Preisklasse liegen Rasenroboter von Husqvarna?

Husqvarna Rasenmähroboter liegen zwar preislich im höheren Bereich, dies macht sich durch ihre ausgereifte Technik aber auf jeden Fall bezahlt. Ein einfaches Modell kann ab 900 € erworben werden. Weiters gibt es Geräte, die die 5.000 € Grenze sprengen.

Husqvarna Rasenroboter Typen Steigung Preis
Privater Gebrauch 25 % bis zu 45 % ca. 900 € – 3.300 €
Anspruchsvoller Privatgebrauch 40 5 bis zu 70 % ca. 2.600 € – 5.000 €
Professioneller Gebrauch 45 % bis zu 70 % ca. 3.300 € – 5.200 €

Sind Ersatzteile für Husqvarna Rasenroboter erhältlich?

Ja, es gibt Ersatzteile für die Husqvarna Rasenmähroboter und nicht nur das, es gibt auch Zubehör, mit dem du deinen Rasenroboter von Husqvarna noch leistungsfähiger oder “schöner” machen kannst. Hier nur eine kleine Auswahl der Zusatzoptionen:

Husqvarna Mähmesser: Wie lange die Mähmesser durchhalten, hängt von der Bodenbeschaffenheit deines Gartens und der Grasart ab. Durchschnittlich halten die Messer aber ein bis zwei Monate auf rund 1000 m². Der Messertausch der leichten Mähmesser ist in rund fünf Minuten mit einem simplen Schraubenzieher erledigt.

  • Husqvarna Rasenroboter Cover: Ganz unter dem Motto: Pimp your Rasenroboter, kannst du deinem Mähroboter mit unterschiedlichen Covern einen ganz persönlichen Touch verleihen.
  • Husqvarna Offroad-Kit: Um mehr aus deinem Rasenroboter herauszuholen, kannst du ihn mit dem Offroad-Kit noch leistungsfähiger machen. Dieses Zubehör sorgt dafür, dass der Bodendruck des Husqvarna Rasenroboters erhöht wird und lässt ihn so bis zu 5 % mehr Steigung schaffen, als sonst.
  • Husqvarna Lichtpaket: Manche Modelle kannst du mit einem Lichtpaket ausstatten. So ist dein Rasenroboter auch in der Nacht sichtbar, außerdem blinkt er, bei einer Fehlermeldung.

Welche Alternative gibt es zu einem Husqvarna Rasenroboter?

Die Husqvarna Rasenroboter können ganz einfach per Smartphone, manche sogar per Smartwatch gesteuert werden.

Alternativ zu einem Rasenmähroboter kann natürlich immer noch der altbekannte Rasenmäher, oder für wirklich große Areale ein Rasentraktor, verwendet werden. Der Nachteil eines herkömmlichen Rasenmähers ist jedoch, dass dieser aktiv bedient werden muss und auch zwischendurch immer wieder entladen werden muss.

Husqvarna ist auch nicht der einzige Anbieter von Rasenrobotern. Unter anderem kann man Mähroboter auch von anderen Firmen wie Bosch, Gardena, Worx, McCulloch, Wiper, Wolf und Yardforce erwerben.

Entscheidung: Welche Arten von Husqvarna Rasenrobotern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir einen Husqvarna Rasenroboter zulegen möchtest, gibt es zwei Anwendungsgebiete, unter denen wir hier unterscheiden.

  • Husqvarna Rasenroboter für den privaten Gebrauch
  • Husqvarna Rasenroboter für den professionellen Gebrauch

Die verschiedenen Modelle in diesen Kategorien unterschieden sich vor allem in ihrer Reichweite, in der bewältigbaren Steigung, in zusätzlichen Features und allem voran im Preis.

Rasenroboter Husqvarna-2

Eine tolle Alternative zu herkömmlichen Rasenmähern – ein Husqvarna Rasenmährobotor ist für Rasenflächen von 600 m² bis zu 5.000 m² einsetzbar. Sollte die Fläche größer sein, können mehrere Geräte verwendet werden.
(Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Worum handelt es sich bei Husqvarna Rasenrobotern für den privaten Gebrauch und was sind die Vorteile und Nachteile?

Bei Geräten für den privaten Gebrauch spielt vor allem die Arbeitsbereichskapazität, sowie die maximale Steigung eine Rolle. Hier starten die Modelle bei einer Rasenfläche von bis zu 600 m² ±20% und bereits teurer Modelle bis zu 4.000 m² ±20 %.

Außerdem bieten sie je nach Modell Features wie einen Wetter-Timer, Automower® [email protected], systematische Passagenmähfunktion und kann noch dazu ganz einfach mit einem Gartenschlauch von allen Seiten gereinigt werden.

  • Automower® [email protected]: Damit kannst du deinen Rasenroboter mit deinem Smartphone verbinden und ihm ganz einfach Start-, Stopp- und Parkbefehle erteilen.
  • Wetter-Timer: Ist der Wetter-Timer aktiviert passt der Rasenroboter von Husqvarna seine Mähzeiten an das Wachstum des Rasens an. Er steigert oder reduziert seine Mähzeiten so automatisch.
  • Systematische Passagenmähfunktion: Damit auch in engen Gängen oder Ecken gut gemäht wird, kann der Rasenroboter hier vom automatischen Modus in einen systemischen Modus umstellen.
Vorteile
  • Preis
  • Tolle Features, Bereits große Reichweite
Nachteile
  • ”Nur” bis zu 45 % Steigung
  • Preis bei 1.500  m² ±20 % bereits bei ca. 1.800 €

Worum handelt es sich bei Husqvarna Rasenrobotern für den professionellen Gebrauch und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Husqvarna Rasenroboter für den professionellen Gebrauch haben eine Arbeitsbereichsbapazität bis zu ca. 5000 m² ±20 % und können Steigungen von ca. 45 % bis zu ca. 70 % bewältigen.

Diese Modelle sind vor allem für Sportplätze, Golfanlagen oder große Gärten mit höherer Steigung besonders geeignet. Hier können mit einem bestimmten Flottenmanagement auch mehrere Geräte losgeschickt werden.

Vorteile
  • Große Reichweite
  • GPS-unterstützte Navigation, Dreifache-Führungskabel, Auch Modell mit schwenkbaren Heck und Allradantrieb erhältlich
Nachteile
  • Hoher Preis, Nur für wirklich große Flächen rentabel

Ziemlich cool: Hier kannst du einem Husqvarna Rasenroboter mit Allradantrieb bei der Arbeit zusehen:

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du  Husqvarna Rasenroboter vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an angebotenen Husqvarna Rasenroboter entscheiden kannst.

Wichtige Kaufkriterien, die du beachten solltest, bevor du einen Husqvarna Rasenroboter kaufst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien rund um das Thema Husqvarna Rasenroboter ankommt.

Installation

Ein Husqvarna Rasenroboter kann problemlos alleine installiert werden. Du solltest hier, je nachdem wie groß deine Rasenfläche ist, mit einer Arbeitszeit von ca. zwei bis fünf Stunden rechnen. Wichtig ist, dass du dich beim Aufbau an die beiliegende Gebrauchsanweisung hältst.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Verkäufer oder ein Kundendienst die Installierung anbietet. Hier musst du jedoch mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Hier einige Schritte, die bei der Installation zu erledigen sind:

Schritte Beschreibung
Erster Schritt Suche einen geschützten und gut zugänglichen Platz für die Ladestation deines Husqvarna Rasenroboters.
Zweiter Schritt Verleg die Kabel von Ladestation aus. Benutze hier die mitgelieferten Haken. Das Kabel kann oberirdisch verlegt werden. Wenn du deinen Rasen vertikutieren willst, dann musst du das Kabel unterirdisch verlegen.
Dritter Schritt Schließe den Anfang und das Ende des Kabels an die Ladestation an.
Vierter Schritt Schließe die Ladestation an den Strom an (Steckdose).
Fünfter Schritt Aktiviere deinen Rasenroboter mit der Pin Code Eingabe und stelle den richtigen Timer für deine Rasenfläche ein. Informationen dazu findest du natürlich auch in der Gebrauchsanweisung

Hier haben wir ein Video für dich, in dem du siehst, wie du deinen Husqvarna Rasenroboter richtig und einfach installierst:

Gartentyp

Der Husqvarna Rasenroboter eignet sich so ziemlich für alle Gartentypen, die du auch mit einem herkömmlichen Rasenmäher bearbeiten kannst.

Das solltest du beachten: Wenn dein Garten aus mehreren kleineren Rasenflächen besteht, kann das Umsetzen des Rasenroboters vielleicht etwas mühsam werden.

Wichtig ist, dass die Installation gewissenhaft durchgeführt wird, damit später keine Beete, Büsche oder Steingärten in den Bereich des Rasenmähroboters gelangen.

Ein Vorteil des Husqvarna Rasenroboters ist, dass er mit unebenen Gelände ebenfalls gut zurechtkommt. Steigungen von bis zu 45 % schafft das Gerät ohne weiteres. Das einzige, was dem kleinen Rasenroboter zum Verhängnis werden kann, sind kleine, tiefe Löcher im Rasen. Hier könnte der Rasenroboter stecken bleiben.

GPS-unterstützte Navigation

Hier wird mithilfe von GPS die gesamte Fläche innerhalb des von dir gespannten Begrenzungskabels vermessen. Mit diesem zusätzlichen Messwert weiß der Rasenroboter immer ganz genau, wo er schon gemäht hat und welche Fläche noch zu mähen ist. Das Gerät passt so sein Mähmuster genau an.

Features

Die unterschiedlichen Modelle der Husqvarna Rasenmähroboter bieten einige geniale Features. Hier haben wir eine kleine Auswahl für euch aufgelistet:

  • Automower® [email protected]: Damit kannst du deinen Rasenroboter mit deinem Smartphone verbinden und ihm ganz einfach Start-, Stopp- und Parkbefehle erteilen.
  • Wetter-Timer: Ist der Wetter-Timer aktiviert passt der Rasenroboter von Husqvarna seine Mähzeiten an das Wachstum des Rasens an. Er steigert oder reduziert seine Mähzeiten so automatisch.
  • Systematische Passagenmähfunktion: Damit auch in engen Gängen oder Ecken gut gemäht wird, kann der Rasenroboter hier vom automatischen Modus in einen systemischen Modus umstellen.
  • Eingebaute Objekterkennung: Ultraschalltechnologie ermöglicht es dem Rasenroboter herumstehende oder gehende Objekte zu erkennen und rechtzeitig die Geschwindigkeit zu reduzieren, um einen harten Zusammenstoß zu vermeiden.
  • Husqvarna Fleet Services™: Mit diesem Service kannst du gleich mehrere Roboter von einem Smart Device deiner Wahl (Smartphone, Tablet oder Laptop) aus im Auge behalten und steuern. Du kannst so den Standort deines Rasenroboters abfragen und sollte es zu Wetterumschwüngen oder anderen Gegebenheiten kommen, das Gerät starten, stoppen oder einparken. Außerdem kannst du die Schnittlänge verändern und du wirst alarmiert, sollte dein Mähroboter gestohlen werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Husqvarna Rasenroboter

Wie pflege ich meinen  Husqvarna Rasenroboter richtig?

Damit der Rasenmähroboter richtig läuft, sollten die Mähmesser regelmäßig getauscht werden. Außerdem sollten die Räder von Zeit zu Zeit von Gras befreit werden, je nachdem wie Groß die Rasenfläche ist.

Wenn im Winter nicht gemäht wird, sollte der Husqvana Rasenroboter, gereinigt, getrocknet und frostsicher verstaut werden. Der Hersteller empfiehlt außderdem auch die Ladestation im Winter nach drinnen zu verlegen. Der Begrenzungsdraht soll im Rasen gelassen werden.

Was mache ich, wenn ich den Pin Code für meinen  Husqvarna Rasenroboter vergessen habe?

Keine Sorge!! Solltest du den Pin Code für deinen Husqvarna Rasenmähroboter vergessen haben, melde dich am besten bei deinem Händler.

Hierfür ist es von Vorteil, wenn du alle relevanten Unterlagen, die du beim Kauf deines Rasenroboters bekommen hast, bei dir hast.

Rasenroboter Husqvarna-3

Ein Husqvarna Rasenroboter ist für Haustiere ungefährlich. Nach einer kurzen Phase der Irritation ignorieren sie die Geräte meistens.
(Bildquelle: pixabay.com / Mylene2401)

Wie reagieren Haustiere auf einen Husqvarna Rasenroboter?

Haustiere sind eine kurze Zeit lang neugierig, interessieren sich aber bald nicht mehr für den Rasenmähroboter.

Haustiere fühlen sich nur ganz kurz von Husqvarner Rasenrobotern irritiert.

Grundsätzlich stellt der Husqvarna Rasenroboter keine Gefahr für Haustiere dar.

Tiere halten erfahrungsgemäß einen gewissen Respektabstand zu den Rasenrobotern ein. Außerdem ist der Husqvarna Rasenroboter mit bestimmten Sensoren bestückt und kann vor einem eventuellen Kontakt mit einem Tier die Richtung ändern.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.husqvarna.com/at/grunflachenpflege/smart-home-integration/

[2] https://www.pcwelt.de/a/husqvarna-rasenmaeh-roboter-mit-alexa-transport-drohnen-und-igel-rettung,3450263

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article186975276/Smart-Gardening-Der-Garten-der-Zukunft-soll-sich-selbst-versorgen.html

[4] https://www.sueddeutsche.de/politik/smart-gardening-rasenmaehende-roboter-1.3978227

Bildquelle: Foodandmore/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Thomas arbeitet in einem Betrieb für Landschaftsgestaltung und hat tagtäglich mit schwerem Gerät zu tun. Auch zu Hause kümmert er sich persönlich um sämtliche Arbeiten im Familiengarten und hilft auch gerne bei Freunden aus.