Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

71Stunden investiert

18Studien recherchiert

123Kommentare gesammelt

Ein Rasenmäher ist eine Maschine, die Gras schneidet. Er hat Messer, die das Gras schneiden und es in einem Sack oder Behälter auffangen, der am Rasenmäher befestigt ist. Die gängigsten Rasenmäher sind gasbetrieben, aber es gibt auch elektrische Modelle auf dem Markt.




Stiga Rasenmäher Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Stiga Rasenmäher

Der Benzinmäher von Stiga ist die perfekte Wahl für alle, die eine zuverlässige und leistungsstarke Maschine für die Pflege ihres Rasens brauchen. Mit seinem großen 60-Liter-Fangsack kann er selbst die größten Gärten mühelos bewältigen. Der Fahrantrieb und die großen Räder machen das Manövrieren auf unebenem Gelände einfach, während die 4 Mähfunktionen (Heckauswurf, Seitenauswurf, Auffangen und Mulchen) maximale Flexibilität bieten. Die Schnitthöhe ist über einen Hebel in 6 Stufen von 22 bis 80 mm einstellbar, während die Schnittbreite 51 cm beträgt. Der Griff ist ebenfalls verstellbar, sodass er für jeden bequem zu bedienen ist. Und schließlich sorgt der 2590 Watt starke Benzinmotor dafür, dass der Mäher selbst mit den am stärksten überwucherten Rasenflächen problemlos fertig wird.

Stiga Rasenmäher

Das Akku-Rasenmäher-Set STIGA Collector 136E ist perfekt zum Mähen von Gärten mit einer Fläche von bis zu 250 m2. Dank der Schnittbreite von 34 cm und der in 6 Positionen einstellbaren Schnitthöhe (25-75 mm) lässt er sich leicht manövrieren und schneidet deinen Rasen perfekt. Der ergonomische Softgriff ist in 2 Positionen verstellbar und die Druckknopfverschmelzung, die Push-to-Push-Führung machen die Bedienung einfach. Der stiga epower 20v smart Akku (2 x 2ah) sorgt für kabelloses Schneiden mit geringem Geräuschpegel und null Gasemissionen. Der Lieferumfang umfasst 1x STIGA Collector 136E Akku-Rasenmäher-Set, mit Fangsack, 2 Akkus und Ladegerät. Abmessungen: 126,7 cm x 45 cm x 116,7 cm. Gewicht: 11,75 kg

Stiga Rasenmäher

Bist du auf der Suche nach einem leistungsstarken Benzinmäher, der auch anspruchsvolle Arbeiten bewältigen kann? Dann ist der Stiga Collector 548 S Benzinrasenmäher genau das Richtige für dich. Dieser Mäher verfügt über einen innovativen ergonomischen Drehpunktgriff, der in Höhe und Neigung verstellbar ist, sodass du dein Mäherlebnis individuell gestalten kannst. Außerdem beträgt die Schnittbreite 46 cm und es stehen zwei Schnittmodi zur Verfügung (Aufsammeln und Heckauswurf). Die Schnitthöhe ist ebenfalls über einen Griff in 6 Positionen (22-65 mm) einstellbar. Der Stiga Benzinmotor mit 123 Kubikzentimetern Hubraum hat eine Leistung von 1900 Watt. Und als ob das noch nicht genug wäre, kommt dieser Mäher auch noch mit einem Seilzugstart, einem Stahlgehäuse, 20/20 cm großen Rädern mit weicher Lauffläche, einem 60 l Hybrid-Fangsack mit Vollanzeige und im Lieferumfang ist 1x Stiga Collector 548 S Benzinmäher enthalten.

Stiga Rasenmäher

Bist du auf der Suche nach einem elektrischen Rasenmäher, der leicht zu starten, praktisch, kompakt und geräuscharm ist? Dann ist der STIGA Combi 336C genau das Richtige für dich. Dieser leichte (er wiegt nur 11 kg.) Rasenmäher eignet sich hervorragend für das Mähen von Gras in mittelgroßen Gärten. Die Häckselfunktion des Combi 336C schneidet nicht nur dein Gras, sondern verteilt es auch auf dem Rasen, um den Boden zu düngen und gesundes Nachwachsen zu unterstützen. Der bequeme Schiebebügel und der ergonomische Griff machen die Benutzung zum Vergnügen, während der 35-Liter-Fangsack mit Sichtfenster dich schnell erkennen lässt, wann er geleert werden muss. Die Schnitthöhe lässt sich mit einem Hebel in 6 Stufen von 25 bis 75 mm verstellen, und die Schnittbreite beträgt 34 cm. Der 1400-Watt-Elektromotor hat genug Kraft, um die Arbeit schnell und einfach zu erledigen. Wenn du mit dem Mähen fertig bist, kannst du den Griff einfach hochklappen und den Mäher platzsparend verstauen.

Godfreys Golf & Turf Rasenmäher

Der STIGA ST170 Autochoke ist ein leistungsstarker und vielseitiger Rasenmäher, der sich für jede Gartengröße eignet. Er verfügt über einen OHV-Motor mit 166 cm³ Hubraum, ein Schneidbrett aus verzinktem Stahl, einen dynamischen Geschwindigkeitsregler mit 51 cm Durchmesser, 6 Schnitthöhen von 22-80 mm, einen Schwenkgriff, einen Grasfangkorb und ein Gewicht von 60 l. Dieser Rasenmäher ist einfach zu bedienen und zu manövrieren und damit die perfekte Wahl für alle, die einen hochwertigen und zuverlässigen Rasenmäher suchen.

Stiga Rasenmäher

Dies ist der perfekte Rasentraktor für alle, die einen mittelgroßen bis großen Garten haben. Der Stiga Akku-Rasentraktor Swift 372e lässt sich dank der Schnellstarttaste und der LED-Anzeige leicht starten und bedienen. Außerdem ist er leistungsstark, zuverlässig und leise, was ihn für den Einsatz in jedem Garten perfekt macht. Der Transal-Motor ist mit 4 synchronisierten 25-Ah-Lithium-Ionen-Batterien kombiniert, was diesen Rasentraktor ideal für komplexe Gärten von bis zu 2000 m2 macht. Dank der hohen Leistung und Wendigkeit der beiden 2-kW-Motoren bewältigt dieser Rasentraktor mühelos jede Mäharbeit, die du von ihm verlangst. Dank des Hinterradantriebs und der Einzelpedalsteuerung lässt er sich leicht durch deinen Garten manövrieren, während die leichtgängige Lenkung dafür sorgt, dass du jedes Mal einen präzisen Schnitt erhältst. Der ergonomische Sitz mit Sicherheitssensor sorgt dafür, dass du den Traktor immer bequem bedienen kannst, und die Schnitthöhe ist in 7 Stufen von 30 bis 80 mm einstellbar. Das Mähdeck hat 2 separat angetriebene Messer mit 72 cm Schnittbreite, damit du auch das dickste Gras mühelos durchschneiden kannst. Der zentrale Auffangtunnel hat einen 170 l großen Sack zum Auffangen des Schnittguts, damit du dir keine Sorgen machen musst, dass es vom Wind weggeweht wird. Dieser Rasentraktor wird mit allem geliefert, was du brauchst, um loszulegen: 1x Stiga Akku-Rasentraktor Swift 372e, 4 25 Ah-Lithium-Batterien, 1 Standard-Batterieladegerät, 1 Doppel-Schnellladegerät und ein 170 l Auffangsack.

Alpina Rasenmäher

Der Alpina AL1 3820 LI Kit Akku-Rasenmäher ist die perfekte Wahl für alle, die einen leichten und handlichen Rasenmäher suchen, der einfach und praktisch zu bedienen ist. Mit einer Schnittbreite von 38 cm ist er ideal für Gärten bis zu 350 m2. Der 40 Liter fassende Fangsack sorgt dafür, dass das Schnittgut sicher und einfach aufgefangen wird, und der Start per Knopfdruck macht das Anfahren leicht. Die Sicherheitssperre verhindert eine versehentliche Benutzung, und die Schnitthöhe ist in 6 Stufen einstellbar (25-75 mm). Der Griff ist ebenfalls höhenverstellbar, so dass er leicht zu manövrieren ist. Die 140/170-mm-Profilräder erleichtern das Manövrieren, und der 20-Volt-Lithium-Ionen-Akku (2 x 4 Ah) bietet ausreichend Leistung für eine durchschnittliche Rasierfläche von 350 m2. Die Standard-Ladezeit beträgt 140 Minuten, so dass du sicher sein kannst, dass dein Rasen immer gut aussieht.

Alpina Rasenmäher

Der Alpina AL5 46 A Benzinrasenmäher ist die perfekte Wahl für alle, die einen Garten von bis zu 1200 m2 haben. Mit einer Schnittbreite von 46 cm ist er robust und handlich und damit einfach und praktisch in der Anwendung. Die Schnitthöhe ist in 6 Stufen einstellbar (22-65 mm), und auch der Griff ist verstellbar, so dass er bequem zu bedienen ist. Die 200/200 mm großen, geformten Räder mit weicher Lauffläche erleichtern das Manövrieren, und der Stiga-Motor ST140 mit 139 cm³ und Auto-Choke-System sorgt für einen einfachen Start. Die Leistung von 3 PS macht es leicht, auch durch das dickste Gras zu schieben, und der Hinterradantrieb macht es einfach zu kontrollieren. Der Schubantrieb ist robust und aus Metall, was ihn langlebig macht. Der Fangsack ist mit Wasser abwaschbar und lässt sich über den rutschfesten oberen Griff leicht abnehmen und entleeren.

Stiga Rasenmäher: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Stiga Rasenmäher: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Rasenmähern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Rasenmähern: Schiebende und selbstfahrende. Der Schubmäher ist der gebräuchlichste Typ mit einem Griff, den du zurückziehst, um ihn zu starten. Der selbstfahrende Rasenmäher hat Räder an der Vorderseite, damit du ihn nicht durch den Garten schieben musst.

Es gibt mehrere Faktoren, die einen guten Rasenmäher ausmachen. Der wichtigste Faktor ist die Motorgröße, die für einen durchschnittlich großen Garten mindestens 2-3 PS betragen sollte. Außerdem solltest du überlegen, ob du einen Selbstfahrer möchtest und wenn ja, welche Geschwindigkeit du bevorzugst. Eine dritte Überlegung ist, wie viel Geld du für deine neue Maschine ausgeben kannst.

Wer sollte einen Rasenmäher benutzen?

Jeder, der einen Rasen hat.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Rasenmäher kaufen?

Das erste, was du beachten musst, ist die Größe deines Rasens. Wenn er klein ist, dann ist ein Schubmäher genau richtig. Wenn du jedoch einen großen Hof oder Garten hast und nicht stundenlang mit einem altmodischen manuellen Gerät Gras mähen willst, gibt es heute viele Möglichkeiten, die du online kaufen kannst. Du kannst dich auch für elektrische Modelle entscheiden, die weniger Aufwand erfordern, aber mehr Geld kosten als ihre gasbetriebenen Pendants.

Beim Vergleich eines Rasenmähers solltest du auf Folgendes achten: 1. Leistung und Drehmoment: Als erstes solltest du die Leistung und das Drehmoment deines Rasenmähers überprüfen. So kannst du feststellen, wie viel Leistung der Rasenmäher hat und wie schnell er durch dichtes Gras oder Unkraut schneidet und wie gut er mit Hängen und anderem unebenen Gelände zurechtkommt. 2. Schnittbreite: Ein weiterer wichtiger Faktor, der berücksichtigt werden muss, ist die Schnittbreite deines Rasenmähers – sie gibt an, wie groß der Bereich ist, den er bei jedem Durchgang über eine Fläche abdecken kann (normalerweise in Zoll gemessen). 3. Gewichtskapazität: Ein schwerer Rasenmäher kann zwar schwere Arbeiten erledigen, aber wenn du körperlich nicht stark genug bist, macht es keinen Sinn, einen Rasenmäher zu kaufen, denn du wirst ihn nicht benutzen können. 4 . Deckmaterial/Verbundstoffmesser vs. Stahlmesser 5 . Mulchfähigkeit 6 . Garantie 7 . Preis 8

Was sind die Vor- und Nachteile eines Rasenmähers?

Vorteile

Rasenmäher sind eine gute Möglichkeit, deinen Rasen schön und gepflegt zu halten. Je nach Größe deines Gartens können sie sowohl für den gewerblichen als auch für den privaten Gebrauch eingesetzt werden. Außerdem sparst du Geld, wenn du einen Rasenmäher benutzt, weil du niemanden für die Arbeit bezahlen musst.

Nachteile

Rasenmäher sind nicht für große Rasenflächen geeignet. Außerdem sind sie sehr wartungsintensiv und du musst sie in der Garage aufbewahren, wenn sie nicht benutzt werden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Stiga Rasenmäher wissen musst

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Stiga Rasenmäher-Produkt in unserem Test kostet rund 110 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 4140 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Stiga Rasenmäher-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Stiga, welches bis heute insgesamt 34-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Stiga mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte