Zuletzt aktualisiert: 10. Januar 2022

Beim Anlegen eines Teichs wird eine Fläche in deinem Garten ausgehoben und mit Wasser gefüllt. Je nachdem, wie groß du deinen Teich anlegen willst, kann das von Hand oder mit schweren Maschinen geschehen. Du musst den Boden ausheben, bis du den Grundwasserspiegel erreichst (die Tiefe, in der es nach einem Regen keine Pfützen mehr gibt). Dann füllst du dieses Loch mit Wasser aus einem Schlauch oder einer anderen Quelle auf. Die Größe deines Teichs hängt davon ab, welche Art von Fischen du darin halten willst; Goldfische brauchen zum Beispiel viel weniger Platz als Kois.




Ratgeber

Warum solltest du einen Teich anlegen?

Es ist eine tolle Möglichkeit, dein Grundstück aufzuwerten und zu verschönern. Ein Teich kann zum Angeln, Schwimmen oder einfach zum Entspannen am Wasser genutzt werden. Außerdem sind sie ein hervorragender Lebensraum für Wildtiere und bieten Vögeln, Fischen, Fröschen, Schildkröten usw. Nahrung und Unterschlupf.

Was musst du tun, um einen Teich anzulegen?

Als Erstes musst du einen guten Platz für den Teich finden. Er sollte in einem Bereich liegen, der viel Sonne abbekommt und von deinem Haus oder Hof aus leicht zugänglich ist. Außerdem brauchst du genügend Platz um den Teich herum, damit du seine Schönheit genießen kannst, ohne dich durch andere Dinge in der Nähe, wie Bäume oder Zäune, eingeengt zu fühlen. Wenn in der Nähe der Stelle, an der du den Teich anlegen willst, Pflanzen wachsen, achte darauf, dass sie nicht beschädigt werden, wenn du mit dem Graben beginnst.

Was sind die besten Tipps und Tricks, um einen Teich anzulegen?

Der beste Tipp ist, klein anzufangen. Viele Leute wollen einen großen Teich, haben aber weder den Platz dafür noch das Geld, um ihn richtig anzulegen. Fang mit etwas Kleinerem an und arbeite dich von dort aus nach oben, wenn dir gefällt, was du siehst. Achte außerdem darauf, dass der Teich, egal wie groß er ist, in deinen Garten passt, ohne alles um ihn herum einzunehmen. Bei Bedarf kannst du später immer noch etwas hinzufügen.

Was solltest du beim Anlegen eines Teichs beachten?

Die Größe des Teichs ist wichtig. Er sollte groß genug sein, um all deine Fische und Pflanzen zu beherbergen, aber nicht so groß, dass es schwierig wird, ihn zu pflegen oder sauber zu halten. Eine gute Faustregel für einen kleinen Gartenteich sind etwa 100 Gallonen pro Meter Länge (oder 1/4 Hektar). Wenn du z. B. eine Fläche von 1,50 m Länge und 1,50 m Breite hast, brauchst du eine Wasserkapazität von 500 Litern. So hast du genug Platz für Pflanzenwachstum, Schwimmmöglichkeiten und Verstecke für deine Fische. Wenn möglich, solltest du den Teich so anlegen, dass keine Bäume in der Nähe sind, denn sie können Blätter ins Wasser fallen lassen, die später Algenprobleme verursachen können. Achte auch darauf, dass keine Gebäude in der Nähe Schatten auf deine neue Anlage werfen; auch das könnte später zu Algenblüten führen.

Wann solltest du einen Teich anlegen?

Ein Teich ist eine hervorragende Möglichkeit, dein Grundstück aufzuwerten und zu verschönern. Er kann auch als Wasserquelle für die Bewässerung oder sogar als Trinkwasserquelle genutzt werden, wenn du das richtige Filtersystem einbaust. Die beste Jahreszeit, um einen Teich anzulegen, hängt davon ab, welche Art von Teich du haben möchtest – natürliche Teiche werden angelegt, indem man einen Teil des Bodens ausgräbt, während künstliche Teiche mehr Arbeit erfordern, wie z.B. den Bau von Mauern um sie herum. Wenn du einen natürlichen Teich anlegen willst, ist das Frühjahr ideal, weil in dieser Jahreszeit noch viel Regenwasser zur Verfügung steht, was später im Sommer weniger Pflegeaufwand bedeutet.

Was sind die Vorteile, wenn du einen Teich anlegst?

Die Vorteile eines Teichs sind vielfältig. Erstens ist es eine hervorragende Möglichkeit, Lebensraum für Wildtiere zu schaffen und Nahrung für Vögel und andere Tiere zu bieten. Zweitens können Teiche in Zeiten der Dürre oder in Notsituationen, wenn die Wasservorräte der Stadt zur Neige gehen, als Wasserquelle genutzt werden. Drittens tragen sie dazu bei, den Abfluss in die Regenwasserkanäle zu verringern, indem sie Regenwasser aufnehmen, das sonst von deinem Grundstück in Straßen und Bäche fließen würde, wo es flussabwärts Überschwemmungsprobleme verursachen könnte. Viertens: Wenn du Kinder oder Haustiere hast, die an heißen Sommertagen gerne in Pools schwimmen (und das tun wir alle), dann können sie sich mit einem Pool auf deinem Grundstück abkühlen, ohne woanders hinfahren zu müssen. Und schließlich – Teiche sehen toll aus. Sie machen jedes Haus schöner und wertvoller und bieten auch noch Jahre nach ihrer Anlage Freude

Welche Alternativen gibt es zum Anlegen eines Teiches?

Es gibt viele Alternativen zum Anlegen eines Teiches. Die häufigste Alternative ist ein Aquarium oder ein Fischbecken, das sowohl für Süß- als auch für Salzwasserarten geeignet ist. Aquarien gibt es in allen Formen und Größen, von kleinen Schalen, die nur einen Goldfisch beherbergen, bis hin zu großen Tanks, die Hunderte von Litern Wasser mit mehreren Bewohnern beherbergen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Zierbrunnens anstelle eines Teiches; Brunnen müssen nicht so gepflegt werden wie Teiche, aber sie bieten auch keinen Lebensraum für Wildtiere wie Frösche, Schildkröten, Vögel usw. Eine dritte Möglichkeit wäre das Anlegen von Kunstrasen in deinem Garten, anstatt Gras umzugraben; das spart Zeit und Geld und bietet trotzdem einen gewissen ästhetischen Wert (auch wenn es eher unecht als natürlich aussieht).

Welche Werkzeuge kannst du für das Anlegen eines Teiches verwenden?

Es gibt viele Werkzeuge, die du für das Anlegen eines Teiches verwenden kannst. Zu den gängigsten gehören Schaufeln, Harken und Hacken. Du brauchst auch eine Wasserpumpe oder einen Springbrunnen für deinen Teich, wenn du willst, dass sich das Wasser darin bewegt. Wenn du vorhast, Fische in deinem Teich zu halten, solltest du auch in einen Belüfter investieren, damit sie nicht an Sauerstoffmangel ersticken, wenn kein Wind über sie hinwegweht.

Bildquelle: kwangmoo / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte