Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

82Stunden investiert

27Studien recherchiert

182Kommentare gesammelt

Eine Poolpumpenabdeckung ist eine Vorrichtung, die den Motor deines Schwimmbeckens vor den Elementen schützt. Dazu gehören Regen, Schnee, Eis und andere Verunreinigungen, die mit der Zeit hineinfallen können. Die besten Abdeckungen bestehen aus langlebigen Materialien wie Polyethylen oder Vinyl, damit sie jahrelang halten, ohne schnell kaputt zu gehen. Außerdem gibt es sie in verschiedenen Farben, damit sie zur Außeneinrichtung deines Hauses oder deines Unternehmens passen.




Verkleidung für die Poolpumpe : Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Poolpumpenabdeckungen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Haupttypen von Pumpenabdeckungen. Die erste ist eine feste Abdeckung, die entweder aus Kunststoff oder Metall besteht und das gesamte Motorgehäuse vollständig umschließt. Diese Art von Abdeckung hat oben eine Öffnung für den Zugang zu den Bedienelementen, aber keine Öffnungen an den Seiten oder auf der Rückseite, damit kein Wasser eindringen kann, wenn du die Filteranlage deines Schwimmbeckens benutzt. Diese Abdeckungen werden in der Regel für Aufstellpools verwendet, da diese nicht so stark vor Witterungseinflüssen geschützt werden müssen wie Aufstellpools.

Die zweite Abdeckungsart ist ein halbgeschlossenes Modell, das mehr Schutz bietet als sein festes Gegenstück, aber immer noch einen gewissen Luftstrom zulässt (das hilft, Überhitzung zu vermeiden). Außerdem haben sie an allen vier Ecken kleine Löcher, durch die Wasser eindringen kann, wenn es draußen stark regnet. So kann überschüssige Feuchtigkeit entweichen, ohne dass deine Ausrüstung im Laufe der Zeit durch Kondenswasser beschädigt wird, das sich aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit im Gehäuse selbst bildet. Halbgekapselte Pumpen sollten nur für unterirdische Schwimmbecken verwendet werden, da sie nicht wie andere Modelle über längere Zeiträume hinweg direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden können; viele Menschen, die beide Arten von Pumpen besitzen, entscheiden sich jedoch für dieses Modell, weil

Das Material, aus dem die Abdeckung gefertigt ist, ist einer der wichtigsten Faktoren. Eine gute Poolpumpenabdeckung sollte aus einem haltbaren und wetterfesten Stoff bestehen, der nicht so leicht reißt, selbst wenn er sich in beweglichen Teilen oder scharfen Gegenständen rund um dein Schwimmbecken verfängt. Außerdem muss sie der Sonneneinstrahlung standhalten, ohne zu schnell auszubleichen. Es gibt Abdeckungen mit UV-Schutz, wenn du einen besseren Schutz gegen Sonnenschäden haben möchtest, als es normale Abdeckungen bieten können.

Wer sollte eine Poolpumpenabdeckung verwenden?

Pool-Pumpenabdeckungen sind ideal für alle, die einen Pool mit einem unter- oder oberirdischen Schwimmbecken haben. Mit ihnen kannst du deine Anlage vor den Elementen schützen und dafür sorgen, dass sie das ganze Jahr über mit voller Leistung läuft.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Poolpumpenabdeckung kaufen?

Die Auswahl einer Poolpumpenabdeckung sollte von der gewünschten Verwendung abhängen. Wenn du zum Beispiel ein Produkt suchst, das langlebig ist und lange hält, dann sollte es aus hochwertigen Materialien hergestellt sein. Du musst auch die Kosten des Produkts berücksichtigen, da es verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Preisschildern gibt. Wenn du ein erschwingliches Produkt suchst, solltest du darauf achten, dass es mit deinem Budget vereinbar ist, denn sonst könntest du am Ende mehr ausgeben, als du ursprünglich vorhattest.

Das Gewicht ist ein wichtiger Faktor, den du berücksichtigen solltest. Achte auch auf das Material und die Qualität der Montage einer Poolpumpenabdeckung.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Poolpumpenabdeckung?

Vorteile

Eine Poolpumpenabdeckung ist eine gute Möglichkeit, deine Poolpumpe vor den Elementen zu schützen. Sie hält sie sicher und geschützt, so dass du dir keine Sorgen über Schäden oder Verschleiß machen musst. So kannst du später Geld für Reparaturen sparen, weil dein Gerät so gut geschützt ist.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Poolpumpenabdeckung ist, dass sie ein Schandfleck sein kann. Wenn du den hässlichen, schwarzen Kasten in deinem Garten nicht sehen willst, ist das vielleicht nichts für dich. Wenn die Pumpe oder das Filtersystem deines Schwimmbeckens undicht ist, läuft das Wasser direkt auf den Boden und in deinen Garten, anstatt ins Wasser zu gelangen, wo es hingehört. Das kann auch zu unerwünschten Gerüchen und Pfützen auf dem Rasen führen, was ebenfalls nicht sehr attraktiv ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Verkleidung für die Poolpumpe wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Kreher
  • Veddelholzer
  • EFFEKTWERK

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Verkleidung für die Poolpumpe -Produkt in unserem Test kostet rund 7 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 149 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Verkleidung für die Poolpumpe -Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Intex, welches bis heute insgesamt 29391-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Intex mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte