Walzenhäcksler
Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Walzenhäcksler sind nützliche Geräte, die die Gartenarbeit erleichtern können. Sie sind einfach zu bedienen und helfen dabei das, während der Gartenarbeit entstandene, Schnittgut zu Kompost umzuwandeln. Anders als ihre Alternative, der Messerhäcksler, arbeiten die Walzenhäcksler deutlich leiser und können auch robustere Materialien zerkleinern.

Walzenhäcksler sind ein wenig teurer in der Anschaffung aber mit der richtigen Handhabung und Wartung können sie über mehrere Jahre hinweg funktionieren. Mit unserem großen Walzenhäcksler Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, dich für den richtigen Walzenhäcksler zu entscheiden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Walzenhäcksler ist ein praktischer und vielseitiger Gartenhäcksler der sowohl für robuste Materialien und dicke Äste als auch für simplen Grünschnitt geeignet ist. Er kann mit Strom und mit Benzin betrieben werden und ist aufgrund seines leisen Motors sehr beliebt.
  • Die ordentliche und regelmäßige Reinigung und Wartung des Walzenhäckslers verhindert teure Reparaturen und sorgt für eine lange Lebensdauer. Vor der Reinigung solltest du dich aber gut über den Reinigungsvorgang informieren damit dieser richtig durchgeführt wird.
  • Die Alternative zum Walzenhäcksler ist der Messerhäcksler, der eher für weichen Grünschnitt wie Gräser, Büsche oder Hecken geeignet ist. Die beiden unterscheiden sich in ihren wesentlichen Merkmalen und haben ihre Vor- und Nachteile die gründlich abgewogen werden sollten.

Walzenhäcksler Test: Favoriten der Redaktion

Im folgenden Abschnitt findet ihr ein paar Walzenhäcksler die wir für euch unter die Lupe genommen haben um euch einen kurzen Überblick über einzelne Walzenhäcksler-Modelle zu verschaffen.

Der besten Walzenhäcksler mit vielseitiger Ausstattung

Beim IKRA Gartenhäcksler ILH 3000 A handelt es sich um einen elektrischen Walzenhäcksler, der mit einem Hochleistungsmotor mit 3000 Watt arbeitet. Der IKRA Gartenhäcksler verfügt über ein spezielles 3-Stufen Planetengetriebe, welches zur besonders hohen Häckselleistung des Geräts beiträgt.

Dieser Walzenhäcksler hat außerdem eine Schnittkapazität von bis zu 44 Millimeter und einen automatischen Asteinzug, der das Arbeiten im Garten erleichtert.

Ein Vorteil des IKRA-Walzenhäckslers ist, dass er durch seine Klappfunktion kompakt und platzsparend gelagert werden kann. Durch seinen praktischen Trageriff und sein Fahrgestell ist dieses Gerät leicht transportierbar und durch seine große Auffangbox kann die Gartenarbeit effizient erledigt werden.

Der beste Walzenhäcksler für flexible Nutzung


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (30.07.20, 01:45 Uhr), Sonstige Shops (05.08.20, 14:57 Uhr)

Dieser Walzenhäcksler AXT 25 TC der Marke Bosch ist ein Leise-Walzenhäcksler und wird elektrisch betrieben. Der Walzenhäcksler verfügt über eine Motorleistung von 2500 Watt und eine Spannung von 230 Volt.

Dieses Gerät besitzt eine Schnittkapazität von 45 Millimeter und eine Schnittgeschwindigkeit von 41 Umdrehungen pro Minute.

Der Walzenhäcksler von Bosch ist ein Universalhäcksler und somit geeignet für sowohl weiche als auch harte Materialien. Dieses Gerät ist also ideal für Gartenabfälle aller Art. Dank seines Block-Release-Systems ist das Lösen entstandener Blockierungen für diesen Häcksler kein Problem.

Dieser Walzenhäcksler verfügt über einen Stopfer für Schnittgut und eine 53 Liter große Auffangbox als Zusatzausstattung die die Gartenarbeit erleichtern.

Der beste Walzenhäcksler in Allround-Ausführung

Dieser Walzenhäcksler der Marke Atika ist ein Leise-Walzenhäcksler und wird elektrisch betrieben. Der Häcksler von Atika wird von einem Wechselstrommotor mit 230 Volt betrieben und verfügt über eine Leistung von bis zu 2800 Watt. Als zusätzliche Ausstattung verfügt der Walzenhäcksler von Atika über eine Wiederanlaufsicherung und einen Motorschutzschalter.

Der Walzenhäcksler von Atika arbeitet mit einem gleichmäßigen Selbsteinzug der Äste und des Schnittguts, diese Funktion erleichtert das Arbeiten enorm. Außerdem ist der Ein- und Ausschalter des Walzenhäckslers von Atika mit einem praktischen Rückwärtslauf ausgestattet, der dabei hilft, eventuelle Blockierungen schnell aufzulösen.

Der beste Walzenhäcksler für unter 200 €

Der DELTAFOX Elektro Walzenhäcksler von GRIZZLY TOOLS ist ein elektrischer Walzenhäcksler mit einem 2800 Watt starken Hochleistungsmotor. Der Gartenhäcksler verfügt über ein mehrstufiges Getriebe, das eine effiziente Gartenarbeit ermöglicht.

Der Walzenhäcksler besitzt ein starkes Walzenmahlwerk und durch seine starke Motorleistung besitzt der Häcksler zusätzlich eine hohe Durchzugskraft bei Ästen und Sträuchern. Der Walzenhäcksler von DELTAFOX hat einen Motorüberlastungsschutz und eine Rücklauffunktion die Verstopfungen des Walzenwerkes vorbeugt.

Der Häcksler verfügt über einen 60 Liter Auffangbehälter mit einer Sicherheitsverriegelung und einem Stopfer, der das Arbeiten mit dem Häcksler erleichtert. Der DELTAFOX Walzenhäcksler ist preisgünstig in der Anschaffung da er unter 200 € erhältlich ist.

Kauf- und Bewertungskriterien für Walzenhäcksler

Es gibt unterschiedliche Kriterien, die dir dabei helfen dich für den richtigen Gartenhäcksler zu entscheiden. Unsere Kriterien können dir auch dabei helfen die diversen Geräte miteinander zu vergleichen. Wir haben die wichtigsten für dich ermittelt und teilen sie in:

In den folgenden Absätzen gehen wir näher auf die einzelnen Kauf – und Bewertungskriterien für Walzenhäcksler ein. Auf diese Weise erfährst du mehr darüber worauf du vor dem Kauf achten solltest und kannst für dich entscheiden welches Kriterium dir besonders wichtig ist.

Antriebsart des Gerätes

Grundsätzlich gibt es, neben dem Walzenhäcksler sowohl unterschiedliche Häcksler-Typen als auch unterschiedliche Betriebsarten. Im Allgemeinen gilt für jeden Häcksler, dass ein starker Motor das Um und Auf sowie eine Garantie für eine starke Häckselleistung ist. Ein Walzenhäcksler kann auf zwei verschiedene Arten betrieben werden: entweder elektrisch oder mit Benzin.

Beide dieser Betriebsarten haben ihre Vor- und Nachteile, die genau betrachtet werden müssen bevor du dich für ein Gerät entscheidest. Um dir einige Merkmale der Antriebsarten zu veranschaulichen, haben wir sie für dich in eine Tabelle geschrieben.

Natürlich präsentieren wir dir nur einen Auszug einiger Unterschiede der Antriebsart eines Walzenhäckslers.

Walzenhäcksler Unterschiede Unterschiede Unterschiede
elektromotorisiert umweltfreundlich leise für dünne Äste geeignet
benzinbetrieben leistungsstark mobil für dicke Äste geeignet

Art des Schnittguts

Die Art des Schnittguts ist bei der Wahl des Häckslers oft wichtig, Schnittgut ist nämlich nicht immer gleich Schnittgut. Ein Messerhäcksler beispielsweise eignet sich besonders gut, um Grünschnitt zu zerkleinern während sich ein Walzenhäcksler besonders gut eignet um Äste und außergewöhnliches Schnittgut zu zerkleinern.

foco

Grundsätzlich ist das Schnittgut eines Walzenhäckslers eher grob, zu kleines oder zu dünnes Schnittgut durchläuft das Walzenmahlwerk oft unbehandelt.

Handelt es sich bei dem Schnittgut allerdings um größere oder dickere Äste werden diese zerkleinert und sie können innerhalb des Gartens weiter verwendet werden.

Wenn mit einem Walzenhäcksler gearbeitet wird, sollte vor allem immer darauf geachtet werden, dass das Schnittgut trocken ist. Das nasse oder feuchte Schnittgut kann zu starken Verstopfungen des Walzenmahlwerks führen.

Um also das richtige Gerät auszuwählen, sollte immer die Gebrauchsart und die Art des Schnittguts klar sein. Wenn die Hecken und die Sträucher geschnitten und anschließend gehäckselt sind, kann das Schnittgut unter anderem als Mulch für den Garten verwendet werden.

Schnittkapazität

Neben der Betriebsart oder dem Lautstärkepegel ist für die Auswahl des richtigen Walzenhäckslers auch die Schnittkapazität wichtig. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät sowohl für eine bestimmte Schnittkapazität als auch für ein bestimmtes Schnittkontingent ausgelegt ist.

Die Angaben der Schnittkapazität sind  von Gerät zu Gerät unterschiedlich aber sie bewegen sich grundsätzlich im Bereich von 24 bis 45 Millimeter.

Die Schnittkapazität bei einem Walzenhäcksler ist immer ein guter Indikator für die Feinheit und die Größe des Schnittguts.

Je nach der Art, der Beschaffenheit und dem Verwendungszweck des Schnittguts kann die Kapazität auch anders eingestellt werden.

Lautstärkepegel

Der Lautstärkepegel wird bei der Entscheidung eines neuen Gerätes immer bedacht. Dabei spielt es oft keine Rolle, ob es sich bei diesem Gerät um ein Haushalts- oder ein Gartengerät handelt. Aber wenn Wert auf den Nachbarschaftsfrieden gelegt wird, dann spielt die Lautstärke bei einem großen Gartengerät, wie einem Walzenhäcksler, ausschlaggebend.

Grundsätzlich arbeitet ein Walzenhäcksler mit einem durchschnittlichen Schalldruckpegel im Bereich von 90 bis 95 Dezibel. Dieser Lautstärkepegel ist allerdings nur ein Richtwert und nicht die Norm. Um zu verdeutlichen, wie laut der Walzenhäcksler bei laufendem Motor ist, wären 90 Dezibel  das sehr laute Schließen einer Zimmertüre.

Um den Frieden innerhalb der Nachbarschaft zu erhalten sollten mögliche anfallende Gartenarbeiten nicht unbedingt frühmorgens oder spätabends erledigt werden.

Ein wichtiger Tipp für die Arbeit mit einem Gartenhäcksler ist außerdem: immer einen Gehörschutz während der Gartenarbeit tragen!

Damit ihr euch ein Bild der ungefähren Lautstärke eines Walzenhäckslers machen könnt, haben wir euch ein kurzes aber informatives Video herausgesucht. Hier hört ihr die Lautstärke eines Walzenhäckslers und könnt sehen wie dieser arbeitet.

Gewicht

Häufig ist das Gewicht einer neuen Anschaffung ein großes Ausschlusskriterium vor dem Kauf. Das gilt natürlich auch im Fall eines neuen Gartengerätes. Speziell hier wird darauf geachtet wie schwer das Gerät ist und wie die Mobilität des Hobbygärtners erschwert wird. Der Walzenhäcksler und seine Alternative, der Messerhäcksler, unterscheiden sich unter anderem auch in ihrem Gewicht.

Das Gewicht eines Walzenhäckslers hängt stark von seinem Motor und seinem Material ab. Manche Modelle wiegen 15 und andere wiederum wiegen 30 Kilogramm. Wenn allerdings mit dem Gerät an unterschiedlichen Orten im Garten gearbeitet werden soll ist es ratsam sich für einen leichteren Walzenhäcksler zu entscheiden um eine gewisse Mobilität zu haben.

Abschließend wollen wir euch einen kleinen Test einiger Walzenhäcksler in der Praxis präsentieren. Hierfür haben wir euch ein kurzes aber informatives Video herausgesucht.

Entscheidung: Welche Arten von Gartenhäcksler gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Wenn du dir einen Walzenhäcksler zulegen möchtest gibt es zwei Arten, zwischen denen du wählen kannst:

Weitere interessante Informationen über die beiden Häcksler-Typen erfährst du in den folgenden beiden Abschnitten.

Walzenhäcksler

Walzenhäcksler

Jeden Frühling zieht der Jahreszeitenwechsel zahlreiche Hobbygärtner ins Freie. Ein Hobbygärtner der seine Bäume, Büsche und Hecken schneiden möchte, stellt sich nach der Gartenarbeit die Frage :

Ein Walzenhäcksler wird aufgrund seines leisen Motors umgangssprachlich oft auch Leisehäcksler genannt. Bei einem Walzenhäcksler wird das entstandene Schnittgut durch eine Walze zerkleinert.

Durch diese Technik werden in dem Schnittgut wichtige Mikroorganismen freigesetzt, die das Verrotten und Kompostieren deutlich erleichtern.

Der Walzenhäcksler zerkleinert besonders robuste und grobe Materialien, wie beispielsweise Bambus, mühelos. Das Positive an einem Walzenhäcksler ist nicht nur, dass er dickere Äste problemlos zerkleinert, er hat auch einen automatischen Einzug.

Vorteile
  • leise
  • zerkleinert grobe Materialien
  • zerkleinert dicke Äste
Nachteile
  • teuer
  • nicht für weichen Grünschnitt geeignet
  • hohes Eigengewicht

Der Walzenhäcksler hat wie du bereits gelesen hast, sowohl seine Vor – als auch Nachteile. Einer der größeren Nachteile dieser Anschaffung ist, der höhere Zeitaufwand der durch dieses Gerät entsteht. Wenn das Schnittgut nass ist, verstopft dabei der Einzug und die Gartenarbeit kann sich verzögern.

Wenn die Vorteile für den Walzenhäcksler noch nicht überzeugend sind und ihr euch noch eine andere Variation des Walzenhäckslers ansehen möchtet, empfehlen wir dir den Leise-Walzenhäcksler. Die Vor- und Nachteile des Leise-Walzenhäckslers sind ähnlich wie die des Walzenhäckslers, lies dir den folgenden Absatz durch um dir ein Bild zu dem Leise-Walzenhäcksler zu machen.

Leise-Walzenhäcksler

Leise-Walzenhäcksler

Neben dem praktischen und beinahe geräuschlosen Modell des Walzenhäckslers gibt es eine weitere Walzenhäcksler-Art die leise Gartenarbeit möglich macht.  Der Leise-Walzenhäcksler ist, wie der Name bereits sagt, eine Unterart des Walzenhäckslers. Dieser  Walzenhäcksler ist aufgrund seines leisen Motors besonders beliebt bei Gärtnern.

Dank seines fast geräuscharmen Motors eignet sich der Leisehäcksler besonders für Gartenarbeiten in einer geräuschempfindlichen Nachbarschaft. Der Leise-Walzenhäcksler arbeitet, ähnlich wie der Walzenhäcksler. Durch eine, sich schnell drehenden Schneidewalze, wird das vorhandene Schnittgut in kleine Stücke zerkleinert.

Vorteile
  • sehr leise
  • zerkleinert grobe Materialien
  • Hochleistungsmotor
Nachteile
  • teuer
  • hohes Gewicht
  • Verstopfungsgefahr

Der Leise-Walzenhäcksler verfügt über einen automatischen Selbsteinzug der Äste, dadurch wird die Gartenarbeit besonders erleichtert. Dieser Walzenhäcksler kann ebenso mit Benzin oder mit Strom betrieben werden wie der Walzenhäcksler und besitzt eine Schnittkapazität von maximal 45 Millimeter.

Ähnlich wie bei dem Walzenhäcksler solltest du auch bei diesem Häcksler besonders auf das Schnittgut achten. Der Leise-Walzenhäcksler eignet sich besonders für Äste und robusteres Material, weicher Grünschnitt von Gräsern, Büschen oder Hecken können hier zu Verstopfungen führen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Gartenhäcksler ausführlich beantwortet

Im folgenden Ratgeber möchten wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema Walzenhäcksler beantworten. Hierfür haben wir einige Fragen für dich herausgesucht und wollen sie in Kürze beantworten. Nachdem du diesen Ratgeber gelesen hast, hast du hoffentlich alle essenziellen Informationen, die dir bei der Anschaffung eines Walzenhäckslers helfen sollen.

Was ist ein Walzenhäcksler?

Ein Walzenhäcksler ist ein Gartengerät, das das entstandene Schnittgut mit seiner Walze in viele Einzelteile zerkleinert. An der Walze des Häckslers befinden sich praktische kleine Zacken, die die Reste des Schnittguts einziehen und zerkleinern.

Walzenhäcksler-1

Ein Walzenhäcksler ist ein praktisches Gartengerät, das dabei helfen kann den eigenen Garten zu verschönern
(Bildquellen: NeONBRAND/unsplash)

Die Anschaffung eines Walzenhäckslers ist vor allem dann sinnvoll, wenn große, dicke Äste zerkleinert werden müssen.

Welche Vorteile hat ein Walzenhäcksler?

Der Walzenhäcksler arbeitet deutlich leiser als ein Messerhäcksler. Ein weiterer Vorteil bei einem Walzenhäcksler ist, dass er über einen automatischen Einzug verfügt und so keine Verstopfungen entstehen. Da bei einem Walzenhäcksler aber die Gefahr von Verstopfungen generell sehr selten ist, ist der Wartungsaufwand entsprechend gering.

Was soll der Walzenhäcksler zerkleinern?

Bevor du dir einen Walzenhäcksler kaufst, solltest du dich fragen was du überhaupt zerkleinern willst. Willst du simplen Grünschnitt in Form von Büschen, Hecken oder Gras zerkleinern oder willst du robusteres Material, wie beispielsweise Bambus zerkleinern?

Walzenhäcksler-2

Das entstandene Häckselgut kann als Dünger für neue Setzlinge verwendet werden
(Bildquellen NeONBRAND/unsplash)

Der Walzenhäcksler eignet sich  für dicke Äste oder robusteres Material besser als der Messerhäcksler.

Was kostet ein Walzenhäcksler?

Der Walzenhäcksler ist im Vergleich zum Messerhäcksler zwar teurer in der Anschaffung aber er ist definitiv eine Überlegung wert wenn du diverse Grünschnittarten zerkleinern möchtest. Wie viel der Walzenhäcksler kostet kommt vor allem auf den Hersteller, das Modell, die Größe und die zusätzliche Ausstattung an. Der Preis für einen Walzenhäcksler bewegt sich im höheren Preissegment.

Wir haben hier einen Preisvergleich von verschiedenen Walzenhäckslern für dich vorbereitet, damit du eine ungefähre Vorstellung über den Preis eines solchen Gerätes hast.

Hersteller Preisvergleich Walzenhäcksler
Bosch 393,28 €
IKRA 206,95 €
DELTAFOX 154,98 €
Einhell 132,14 €

Wie soll der Walzenhäcksler betrieben werden?

Ein Walzenhäcksler kann entweder mit einem elektrischen – oder einem benzinbetriebenen Motor betrieben werden, beide dieser Arten haben ihre eigenen Für – und Wider. Der benzinbetriebene Motor ist leistungsstark und häckselt große Mengen an Schnittgut, während der elektrische Motor leise und umweltschonend arbeitet.

Welche Alternativen gibt es zu einem Walzenhäcksler?

Die beliebteste Alternative zu einem Walzenhäcksler ist der Messerhäcksler.

Der Messerhäcksler zerkleinert das  Schnittgut mit scharfen Messern und einer schnell rotierenden Drehscheibe in sehr kleine Stücke. Das dabei entstandene Häckselgut ist aufgrund seiner minimalen Größe ideal als Mulch für Gartenbeete.

Die beiden unterschieden sich in ihren wesentlichen Merkmalen.

Ein Messerhäcksler eignet sich besonders gut um, weiche Pflanzenteile zu zerkleinern und zu schreddern.

Das heißt also, dass der Messerhäcksler ideal für Gartenarbeit mit Gräsern, Grünschnitt und Büschen ist.  Der Vorteil des Häckselguts, das während der Arbeit mit dem Messerhäcksler entsteht ist, dass sich dieses nur langsam zersetzt und es somit zur Abdeckung anderer Pflanzen verwendet werden kann.

Einer der größten Vorteile des Messerhäckslers ist, dass die Anschaffung preisgünstiger als die Anschaffung eines Walzenhäckslers ist. Außerdem kann der Messerhäcksler auch für einfachere Gartenarbeiten verwendet werden kann. Der Messerhäcksler ist nicht nur eindeutig günstiger, er verfügt auch über weniger Gewicht als der Walzenhäcksler.

Damit du dir die beiden Häcksler-Typen und ihre Arbeitsweisen besser vorstellen kannst, haben wir für dich ein passendes Video herausgesucht, das dir den Walzen und den Messerhäcksler vorstellt.

Wo kann ich einen Walzenhäcksler kaufen?

Ein Walzenhäcksler kann grundsätzlich in jedem Baumarkt gekauft werden. Natürlich kann das Gerät auch über Amazon oder Ebay erstanden werden. Eine günstigere Alternative ist es einen Walzenhäcksler gebraucht zu kaufen – hierbei muss aber eine ausführliche Qualitätskontrolle durchgeführt werden.

Wie wird ein Walzenhäcksler gereinigt?

Die Walze ist besonders wichtig und sollte nach jedem Gebrauch von dem Schnittgut befreit werden. Tipps wie du deinen Walzenhäcksler am besten reinigst, findest du im folgenden Absatz:

  • das Gerät von der Stromversorgung trennen: um einen Kurzschluss oder eine gefährliche Verletzung zu vermeiden, solltest du den Walzenhäcksler während der Reinigung von der Stromversorgung trennen
  • Schnittreste entfernen: um die Walze deines Häckslers ordentlich von allen überflüssigen Schnittresten zu befreien, solltest du ihn vorsichtig aufschrauben, ihn von den Überresten des Häckselguts befreien und ihn anschließend wieder verschrauben
  • äußere Reinigung: um den Häcksler von außen richtig reinigen zu können, ist die beste Möglichkeit ihn mit einem feuchten Tuch, mit etwas Spülmittel, von außen abzuwischen um ihn zu reinigen
  • wichtiger Hinweis!: der Walzenhäcksler sollte auf gar keinen Fall mit einem Gartenschlauch abgewaschen werden. Wenn Wasser in das Gehäuse eintritt, kann er unmöglich von innen trocknen und ist somit irreparabel

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.kalaydo.de/blog/ratgeber-gartenhaecksler

[2] https://www.plantura.garden/gartentipps/gartenpraxis/gartenhaecksler-ueberblick-messerhaecksler-vs-walzenhaecksler

[3] Wolfgang Hensel, Christof Jany, Silke Kluth, Joachim Mayer, Martin Späth: Das große GU – Praxis Handbuch Garten – Guter Rat für ein ganzes Gärtnerleben

Bildquelle: nikkytok/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Petra ist ausgebildete Gärtnerin und wohnt mit ihrer Familie in einem schönen Landhaus mit großem Garten. Sie veranstaltet regelmäßig Tage des offenen Gartens, bei denen Gäste ihren Garten bestaunen können. Besonders gut kennt sich Petra mit der typischen englischen Gärtnerei aus.