Willkommen bei unserem großen Wespenfallen Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Wespenfallen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Wespenfalle zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Wespenfalle kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer Wespenfalle kann man die ungebetenen Gäste leicht und ohne großen finanziellen Einsatz von der Kuchentafel oder dem Grillteller fernhalten. Man bekommt sie als Kunststoff- oder auch als Glasfalle.
  • Die Köderflüssigkeiten kann man sowohl fertig kaufen als auch einfach selbst herstellen. Geeignet sind überreifes Obst oder süße Flüssigkeiten.
  • Es gibt Modelle mit der Öffnung im Boden oder auch mit seitlicher Öffnung. Als Alternative kann man die Falle auch leicht selbst zu Hause herstellen.

Wespenfalle Test: Das Ranking

Platz 1: Dokado Wespenfalle

Die Dokado Wespenfalle ist einzeln oder auch im Set von fünf Stück zu bekommen. Die Falle kann einfach mit Zuckerwasser befüllt werden und man kann den Kuchen wieder frei von den Plagegeistern genießen.

Die Wespenfalle aus Kunststoff hat eine Schnur zum Aufhängen, einen Durchmesser von 13 cm und die Höhe beträgt 16 cm. Zusätzlich zu der Falle kann man auch fertig gemischten Wespenlockstoff kaufen.

Die Kunden sind begeistert von der einfachen Handhabung und der schnellen Wirkweise.

Platz 2: Gardigo Wespenfänger

Um unerwünschte Fluginsekten fernzuhalten eignet sich auch der Gardigo Wespenfänger hervorragend. Er besteht aus durchsichtigem Kunststoff und um ihn zu befüllen, wird der Wespenfänger einfach auseinander geschraubt.

In den Wespenfänger kann man pestizidfreien Naturköder einfüllen und ihn entweder hinstellen oder aufhängen. Das Set besteht immer aus zwei Fallen und wird ohne Lockstoff geliefert.

Die Kunden sind durchweg begeistert von dem Wespenfänger, denn der lockt nicht nur Wespen, sondern auch die unliebsamen Fruchtfliegen an.

Platz 3: Natural Wespenfalle

Die Natural Wespenfalle wird, anders als die anderen beiden Produkte, inklusive Köder geliefert. Die Falle ist für den Außenbereich geeignet und sehr effizient, da der Köder einen mehrfach wirkenden Lockstoff und Essig enthält. Der Essig im Köder hält die fleißigen Bienen ab, die somit nicht in die Falle gehen.

Die Wespenfalle besteht aus einem Plastikbehälter mit einem Loch, in das die ungebetenen Wespen hineinfliegen und dann in dem enthaltenen Köder ertrinken.

Es gibt durchweg positive Rückmeldungen von Kunden, die die Natural Wespenfalle bereits gekauft haben.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Wespenfalle kaufst

Warum gibt es mal mehr und mal weniger Wespen im Jahr?

Ist das Frühjahr sehr mild, begünstigt dies die Fortpflanzung der Wespen und so können sich die Wespenvölker gut entwickeln. Erst recht, wenn Anfang des Jahres die sogenannte „Schafskälte“ ausbleibt, die die Entwicklung der Wespen auf natürlichem Weg eindämmt.

Gläserne Wespenfallen sind ideal um die aggressiven Tiere fernzuhalten. (Quelle: pixabay.com / Paul Henri)

Dann sollte man sich schon mal  Gedanken machen,  wie man sein süßes Getränk oder den Kuchen vor unliebsamem Besuch schützt.

Und auch wenn Wespen für die meisten Menschen eher Plagegeister sind, sollte man dennoch nicht außer Acht lassen, dass sie sehr großen Nutzen für unser Ökosystem haben. Haben die Tiere ihr Nest allerdings zu nah an unserem Wohnraum gebaut, sollte man sich Gedanken machen, wie man sie am besten vertreibt.

Insektenvernichter Test 2019: Die besten Insektenvernichter im Vergleich

Dürfen Wespen überhaupt getötet werden?

Wespen stehen nach §39 Abs.1 Nr.1 BNatSchG unter dem allgemeinen Artenschutz und dürfen ohne triftigen Grund nicht getötet oder bekämpft werden.

Es wird allerdings toleriert, dass man die Wespen vom eigenen Tisch fernhält, da nicht die Jungtiere, die für die Arterhaltung zuständig sind, in die Falle gehen, sondern lediglich die Älteren. Die jungen Wespen bleiben im Nest und lassen sich die Nahrung durch die älteren Tiere bringen.

Wespen fliegen in nach einem Rundflug in ihr Nest zurück. (Quelle: pixabay.com / Nature Pix)

Auch das Umsiedeln oder Ausräuchern der Wespennester ist verboten und bedarf einer Erlaubnis. Ein Laie sollte jedoch tunlichst die Finger davon lassen und lieber einen Fachmann damit beauftragen, sollte das Nest an einer für die Menschen gefährlichen sein.

Mit Wespenfallen lassen sich ganze Wespenvölker nicht vertreiben oder ausrotten. Wer dies versucht, macht sich ebenfalls strafbar.

Wie funktioniert eine Wespenfalle?

Beim Kauf einer Wespenfalle gibt es verschiedene Möglichkeiten. Es gibt Lockfallen und elektrische Fallen.

Art Beschreibung
Lockfalle Die klassische Lockfalle besteht aus einem Behälter, der mit einem Lockstoff befüllt wird. Die Wespen werden in den Behälter gelockt und ertrinken in dem Lockstoff. Als Lockmittel können dienen süße Flüssigkeiten wie Fruchtsäfte, Bier, Limonade gemischt mit Essig.
Elektrische Falle Bei der elektrischen Wespenfalle werden die Tiere mit Hilfe von UV-Licht angelockt und dann durch einen Stromschlag getötet.

Welches Lockmittel/Köder kommt in die Wespenfalle?

Man kann das Lockmittel für die Wespenfallen entweder selbst herstellen oder schon vorgefertigte Köder im Handel kaufen. Überreife Weintrauben oder anderes Obst, wie auch jede süße Flüssigkeit, wie Limonade, Zuckerwasser oder Säfte sind bestens als Lockstoff geeignet.

Damit die Tiere nicht ertrinken, sondern nur vom Esstisch weggelockt werden, kann man einfach ein Stück Küchenrolle mit in die Wespenfalle legen. Es ist nicht nötig, dass man die Wespen tötet, denn abends sind Wespen nicht mehr aktiv und können so bei Dunkelheit gefahrlos freigelassen werden.

Alternativ zu einer Wespenfalle kann man ein Futterstelle für die Wespen einrichten, damit sie vom eigentlichen Geschehen abgelenkt werden und nicht zum Kuchen oder in Kindernähe fliegen.

Was kostet eine Wespenfalle?

Bei den Wespenfallen gibt es je nach Art und Beschaffenheit der Falle einige Preisunterschiede, auch unterscheiden sich die Preise der Diskounter und im Internet.

Angefangen von einfachen und kleine Wespenfallen für unter fünf Euro, bis hin zu Fallen inklusive Köder für 25 €. Wenn man mehrere Wespenfallen benötigt, dann lohnt es sich ein Set mit mehreren Fallen zu kaufen, denn die sind dann deutlich günstiger.

Wo kann ich eine Wespenfalle kaufen?

Solltest du dich dafür entscheiden eine Wespenfalle zu kaufen, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder vor Ort im Gartenfachhandel, dem örtlichen Baumarkt oder im Internet.

Im Internet gibt es verschiedene Anbieter. Wir haben dir hier einige rausgesucht.

  • Amazon.de
  • eBay.de
  • obi.de
  • Rakuten.de

Welche Alternativen gibt es zu einer Wespenfalle?

Es gibt verschiedene Alternativen zur einer herkömmlichen Wespenfalle. Wir haben dir hier einige rausgesucht und aufgelistet.

Typ Funktionsweise Sonstiges
Elektrische Wespenfalle Die Tiere werden durch UV-Licht angelockt. Das Gerät benötigt einen Stromanschluss. Darf nicht draußen betrieben werden, da auch alle anderen Insekten davon angelockt und getötet werden.
Wespennestattrappe Wespen halten zu anderen Nestern einen Mindestabstand von rund 75 Metern. Bester Schutz, absolut giftfrei und umweltfreundlich
Wespen KO Spray Bei versteckt liegenden Nestern geeignet, da das Nest damit besprüht wird und die Wespen vertrieben werden. Sofort wirksam und hohe Langzeitwirkung. Die Wiederbesiedelung wird verhindert.

Entscheidung: Welche Arten von Wespenfallen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Was zeichnet eine Wespenköderfalle aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Über die Vor- und Nachteile von Wespenköderfallen kann man streiten. Wespen sind nützliche Tiere für unsere Umwelt und dennoch sterben jährlich  immerhin ungefähr 20 Menschen an einem Wespenstich.

Es gibt jedoch auch bei Wespenköderfallen Möglichkeiten, dass die Tiere zwar angelockt werden, aber nicht unbedingt sterben müssen. Schon ein kleines Stück Küchenrolle verhindert dies und in der Dunkelheit können die Wespen wieder frei gelassen werden.

Vorteile
  • Funktioniert zuverlässig
  • Leichte Handhabung
  • Wiederverwendbar
Nachteile
  • Wespen sterben oft qualvoll
  • Oft sterben auch andere Insekten

Was zeichnet die Wespenattrappen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine gute Alternative zu Wespenköderfallen sind Wespenattrappen. Allerdings muss man hier einiges beachten, damit die Wespenattrappen auch wirken können.

Im Normalfall dringt eine Wespe nicht in das Gebiet einer anderen Wespe ein. Diese Wirkung hebt sich jedoch auf, wenn es schon ein Wespennest in der Nähe gibt, denn dann interessiert es die schon vorhandenen Wespen nicht. Und zwischen mehreren Wespenattrappen muss genügend Platz liegen.

Vorteile
  • Kein Einsatz von Geruchsmitteln
  • Kostengünstig
  • Umweltfreundlich
Nachteile
  • Funktioniert nicht, bei allen Wespenarten
  • Nicht sehr langlebiges Material

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Wespenfallen vergleichen und bewerten

Hier zeigen wir dir anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Menge an möglichen Wespenfallen entscheiden kannst.

Anhand der folgenden Kriterien kannst du die Wespenfallen miteinander vergleichen:

  • Anwendungsbereich
  • Material
  • Wirkstoffe / Köder
  • Reinigung

In den kommenden Absätzen erklären wir dir worauf es genau bei den einzelnen Kriterien ankommt:

Anwendungsbereich

Man muss sich vor dem Kauf im Klaren sein, wo man die Wespenfalle genau braucht. Eine Bäckerei hat beispielsweise einen anderen Bedarf an Wespenfallen als jemand im Privatbereich.

Elektrische Insektenfalle Test 2019: Die besten elektrischen Insektenfallen im Vergleich

Nur wenige Fallen sind auch für den Innenbereich geeignet. Idealerweise sollte es aber auch gar nicht erst so weit kommen, dass die kleinen Plagegeister ins Innere gelangen.

Die Wespenfallen haben ihre Einflugschneise entweder seitlich oder unten, so dass man sie aufhängen kann, genau wie die Wespennestattrappen auch.

Material

Es gibt Wespenfallen aus Kunststoff und Glas. Die Wespenfallen aus Kunststoff sind genauso wirkungsvoll wie die Fallen aus Glas, nur nicht ganz so dekorativ.

Die Kunststofffallen haben noch einen entscheidenden Nachteil. Der Kunststoff ist draußen der Witterung ausgesetzt und kann daher eventuell spröde werden und kaputt gehen.

Die Glasfallen sind außerdem noch gut zu reinigen, da man sie auch in die Spülmaschine stellen kann.

Alle Produkte sind wiederverwendbar, du musst also nicht immer wieder eine neue Wespenfalle kaufen.

Wirkstoffe / Köder / Lockstoffe

Ohne den Lockstoff nützt auch die beste Wespenfalle nichts, denn ohne ihn wird die Wespe nicht angelockt. Am einfachsten und kostengünstigsten kannst du die Lockstoffe selbst herstellen.

Die Wespen lieben reife Weintrauben, aber auch Obstsäfte, Zuckerwasser und Limonade sind geeignet. Wenn du deinen Grill angeschmissen hast, kannst du den Wespen auch gerne ein kleines Stück Fleisch anbieten, das mögen sie auch sehr gerne.

Hilfreich ist den Wespen ein Ablenkungsmahl weit weg vom köstlichen Kuchen anzubieten. (Quelle: pixabay.com / Katzenfee50)

Achte bei dem selbsthergestellten Köder jedoch darauf, dass immer Essig mitverwendet wird, um keine Bienen anzulocken. Bienen sind vom Aussterben bedroht!

Alternativ kannst du aber auch den Köder gleich fertig gemischt kaufen. Es gibt hier einmal die ungiftigen, künstlichen Aromen und Duftstoffe, aber du kannst selbstverständlich chemische Lockstoffe kaufen. Jedoch klappt es auch sehr gut ohne Chemie und man kann auf die guten alten Hausmittel zurückgreifen.

Reinigung

Die Wespenköderfallen lassen sich leicht öffnen und leeren. Nachdem man die alte Flüssigkeit mit den toten Wespen entfernt oder die noch lebenden Wespen in die Freiheit entlassen hat, kann man die Falle reinigen.

Die Wespenfallen aus Kunststoff kann man nach der Leerung einfach in der Spüle auswaschen. Hat man dagegen eine Falle aus Glas, dann kann diese einfach mit in die Spülmaschine.

Nach der einfachen Reinigung ist die Wespenfalle sofort wieder einsatzbereit und kann ihren Dienst wieder antreten.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Wespenfalle

Welche verschiedenen Wespenarten gibt es?

In Deutschland gibt es rund 16 Arten, während weltweit etwa 60 verschiedene Arten von Wespen vorkommen.  Interessante Wespen die hier bei uns leben sind unter anderem die Folgenden.

Gemeine Wespe (vespula vulgaris); Sie ist eine der bekanntesten und häufigsten Vertreter ihrer Art in Mitteleuropa. Sie ernährt sich gerne von Süßem, wie Nektar und andere zuckerhaltige Pflanzensäfte. Sie hat allgemein eher einen schlechten Ruf, da sie aggressiv und unberechenbar ist, wenn man ihr zu Nahe kommt oder sie sich bedroht fühlt.

Art Beschreibung
Waldwespe Sie ist eher unscheinbar. Sollte die Waldwespe jedoch aussterben, hätten wir wesentlich mehr Insekten. Auch die Waldwespen spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestäubung der Blüten, deren Nektar ihre Nahrung ist.
Feldwespe Ihre Nahrung besteht ebenfalls aus Blütennektar und Mücken, für unseren Zucker interessiert sie sich nicht. Sie ist völlig friedfertig und nützlich, wird aber häufig mit der gemeinen oder deutschen Wespe verwechselt.
Schlupfwespe Sie ist nützlich für Haus und Garten und wie die Biene, Wespe oder Hornisse ein sogenannter Hautflügler. Sie besitzt zarte Flügel, ist rot bis schwarz gefärbt und nicht Verwandt mit den anderen Wespenarten
Holzbiene (Xylocopan) Sie wird aufgrund ihrer Größe und schwarzen Färbung meist schwarze Hornisse genannt, gehört aber zu der Familie der Bienen. Sie kann bis zu drei Zentimetern groß werden.
Deutsche Wespe (vespula germanica) Diese Wespe ist eine Unterart der 16 verschiedenen Falterwespen, die es in Deutschland gibt. Sie liebt es im freien zu essen und ernährt sich gerne von Süßem, wie unseren Getränken, Kuchen oder auch Grillfleisch.

Die beiden Arten, die am häufigsten in unseren Gärten rumschwirren, sind die Deutsche und die Gemeine Wespe. Sie bauen ihre Nester auf dunklen Dachböden oder Nischen. Sie suchen regelrecht die Nähe zum Menschen und wenn sie sich bedroht fühlen, dann stechen sie schneller zu als ihre Artgenossen.

Wo hänge ich die Wespenfalle am besten auf?

Der Ort sollte gut gewählt sein. Wenn man herausgefunden hat, wo die Wespen ihr Nest haben, dann sollte man die Wespenfalle dort in der Nähe aufhängen. Bloß nicht in der Nähe des Essplatzes, denn ansonsten lockt man die Tiere eher als das man sie fernhält.

Der Mindestabstand zum Essplatz sollte natürlich je nach Größe des Gartens, schon einige Meter betragen.

Hausmittel gegen Wespenstiche

Haben die Wespen es doch einmal geschafft ihren Stachel zum Einsatz zu bringen und zu stechen, gibt es einige Hausmittel die den Schmerz lindern. Als allererstes sollte man das Gift herausdrücken, aber nicht aussaugen.

Zunächst sollte man die Stichwunde kühlen, Eiswürfel eignen sich dafür besonders gut. Das Gift verteilt dann nicht so schnell und das Eis betäubt den Schmerz. Das Eis immer in ein Stofftuch geben, da es ansonsten zu Erfrierungen kommen kann.

View this post on Instagram

KAFFEE GEGEN WESPEN// Es funktioniert wirklich. Ich sitze gerade auf meinem Balkon und es sind KEINE Wespen da. Also das sowas mit Kaffee klappt, hat mich ja auch überrascht. 🐝👀 . So funktioniert’s: 1. Kaffee frisch mahlen oder schon gemahlenen Kaffee verwenden (wichtig: nicht schon benutzten Kaffeesatz!) 2. Kaffee in eine Schale füllen und mit einem Streichholz an mehreren Stellen anzünden. Einfach das Streichholz nah an den Kaffee halten, dann fängt es an zu rauchen. 3. Einräuchern lasen. Einfach qualmen lassen und ungestört das Essen genießen. . Erfahrungswerte: 🧖🏻‍♀️Ja man riecht dann etwas nach Lagerfeuer – aber die Viecher sind weg. Mir ist es das wert. 🍪Als Härtetest habe ich ein Blech frisch gebackener Kekse daneben gestellt. Das war dann zu viel des Guten. Da haben die Wespen sich den Weg durch die Nebelwand gekämpft. . Ansonsten hat es immer geklappt. Ich räuchere meistens schon etwas vor, bevor ich raus gehe. . #wespenfalle #lieblingsleipzig #leipzigtravel #simplysaxony #visitleipzig #sogehtsaechsisch #hypzig #thisisleipzig #caferundgang #coffeeguide #leipzigblogger #coffeeblog #milkandcafeblog #leipzigcoffeeguide #meinleipziglobichmir #milkandcafeleipzig

A post shared by Alexandra ⁙ COFFEE COMMUNITY (@milkandcafeblog) on

Eine halbe Zwiebel auf den frischen Wespenstich legen hilft auch, denn die Zwiebel hat eine leicht desinfizierende Wirkung und sie enthält Feuchtigkeit. Viele Menschen sagen das die Zwiebel hilft, wissenschaftlich nachgewiesen ist es jedoch nicht.

Falls alles nichts hilft und nach dem Stich die Lippen anschwellen, das Atmen oder sogar Schlucken schwer fällt und andere Symptome auftreten, solltest du dringend handeln.

Es könnte sich um eine allergische Reaktion handeln und dann sollte sofort ein Notarzt unter der 112 angerufen werden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://utopia.de/ratgeber/wespenfalle-bauen-so-faengst-du-die-insekten-lebend/

[2] https://www.srf.ch/news/schweiz/falsche-packungsangabe-wespenfalle-haelt-nicht-was-sie-verspricht

[3] https://www.antenne.com/tipps/lifestyle/haus-und-garten/wespenalarm-wie-werde-ich-die-biester-los-id3898.html

[4] https://praxistipps.chip.de/wespen-vertreiben-mit-diesen-tipps-und-hausmitteln-funktioniert-es_104395

Bildquelle: 123rf.com / rioblanco

Bewerte diesen Artikel


48 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von GARTENSPRING.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.